Richtiges Handeln bei Verstorbenen

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Beti
Beiträge: 2
Registriert: 06.05.2018, 21:30
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox

Richtiges Handeln bei Verstorbenen

Beitragvon Beti » 07.05.2018, 13:16

Guten Tag,
mein Papa ist vor ca. einem halben Jahr verstorben, Gott sei seiner Seele gnädig.
Die Beerdigung haben wir nach orthodoxem Glauben durchgeführt, weil das sein Wunsch war und er ein gläubiger Mensch war. Allerdings habe ich hier noch paar Fragen...
Wir haben ein Teil seiner Kleidung meinem Onkel gegeben, weil er uns darum gebeten hat, aber erst nach den 40 Tagen. Ich weiß, dass es nicht gut ist, aber meine Mutter und ich hängen immer noch sehr an ihm... Seine restliche Kleidung - wird diese verschenkt oder verbrannt?
Seine geliebte Kette mit dem Kreuz, seine Uhr, seine Brille und sein Rasierapparat habe ich bei ihm gelassen. Seinen Ehering haben wir abgenommen, weil es hieß, dass es nicht gut für meine Mutter wäre. Was macht man nun mit diesem Ring? An weitere Generationen vererben oder beseitigen?
Wegen der schwarzen Kleidung... und wir tragen sie ununterbrochen, als Zeichen unseres endlosen Respektes... Ich als Tochter weiß, dass ich diese spätestens beim Einjährigen ablegen sollte. Wie gehe ich hier richtig vor? Wenn der Pfarrer kommt und seine Zeremonie abhält oder davor? Von anderen habe ich gehört, dass ich ein schwarzes Tuch hätte tragen müssen. Das habe ich leider nicht gewusst und das àrgert mich wahnsinnig.
Wie verhält es sich mit der Dauer des Tragens der schwarzen Kleidung bei meiner Mutter? Ebenfalls ein Jahr?
Für hilfreiche Antworten bedanke ich mich jetzt schon von ganzem Herzen.

Zurück zu „Frage – Antwort“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste