Ikone aus Russland importieren???

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Siluan
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2008, 11:35
Religionszugehörigkeit: Orthodox (ROCOR)
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Ikone aus Russland importieren???

Beitragvon Siluan » 12.03.2018, 15:35

Ihr Lieben,

vielleicht kann jemand hier, der sich mit russischen Gesetzen auskennt bei der Lösung einer wichtigen Frage helfen.
Ich bin mit einer Ikonenmalerin befreundet, die in Vladimir lebt. Ich möchte bei ihr eine kleine Ikone im Postkartenformat bestellen.
Ich denke mir das so:
1. Ich bezahle sie via Paypal oder MoneyTransfer
2. Sie schickt die fertige Ikone per russischer Post versichert zu mir nach Deutschland.
Nun scheint das aber schwieriger zu sein, als ich das von anderen Ländern her gewohnt bin.
Sie meinte nämlich (ist sich aber nicht sicher), dass das verboten sei (durch russische Gesetze).
Ich kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass ein Land im 21. Jahrhundert - von Nordkorea einmal abgesehen - seinen Bürgern verbietet, Produkte, die sie eigenhändig hergestellt haben und die daher ihr persönliches Eigentum sind, an irgendjemanden im Ausland zu verschicken.
Auch eine Internetrecherche hat lediglich ergeben, dass es für alte, HISTORISCHE Kunstgegenstände Restriktionen gibt, ich habe aber nichts über neue, selbstgemachte Kunstgegenstände finden können.
Ich wäre bereit, eventuell anfallende Zollpreise, Steuern etc. zusätzlich zum Preis der Ikone und zum Porto zu bezahlen, das ist nicht das Problem.

Kann mir jemand von euch genau sagen, ob es nach den russischen Gesetzen möglich ist, eine Ikone, die in Russland nach Auftrag angefertigt worden ist, nach Deutschland zu verschicken und wenn ja, was genau muss dabei beachtet werden?
Was genau muss meine Freundin in Vladimir tun, um die Ikone zu mir zu schicken, so dass sie nicht in irgendwelche Schwierigkeiten kommen kann und die Ikone auch bei mir ankommt?

Vielen herzlichen Dank für eure Hilfe!
ДЕРЖИ УМ ТВОЙ ВО АДЕ И НЕ ОТЧАИВАЙСЯ

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 907
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Ikone aus Russland importieren???

Beitragvon Thuja » 12.03.2018, 17:59

Hallo Siluan,

meines Wissens nach ist das kein Problem, Deine Freundin muss nur ein Foto der Ikone, angeheftet auf der russ. Ausfuhrgenehmigung der Sendung beilegen, also der Bescheinigung, dass es keine Antiquität o. ä. wertvolle Angelegenheit ist für den Zoll.
Ich weiß jetzt allerdings nicht genau, wo in Wladimir sie diese Ausfuhrgenehmigung bekommt - am besten fragt sie beim dortigen Zollamt mal nach... Diese Ausfuhrgenehmigung kostet wohl noch ein bisserl 'was, aber das kannst Du ja dann ihr zurückerstatten. Per PAYPAL sind Zahlungen nach Russland möglich!

Ggf. wird der Zoll hierzulande dann die dt. MWST (mit Glück eben nur 7%, nicht 19%) auf den Kaufbetrag incl. Versandkosten erheben - evtl. auch Zollgebühren, wenn's ein teureres Stück ist... (doch das wird dann eher ein größeres Format als Deine genannte "Postkartengröße" betreffen) aber Du kannst dem Zöllner erklären, dass es sich um einen "Gebrauchsgegenstand" für die Glaubensausübung handelt und nicht um ein Kunstwerk o. ä. ... ist möglich, hab' ich auch schon so gehandhabt! Dann muss er nur wissen, wo er nachsehen muss, welche Zoll-Ziffer er in seinen Unterlagen für die 7% MWST eintragen muss - das scheint nicht ganz einfach zu sein...

Viel Erfolg! Bei weiteren Fragen kannst Du Dich gern nochmal melden! Und zeig' uns doch dann hinterher ein Foto Deiner Neuerwerbung - ich bin doch gaaaar nienicht neugierig.... :lol: Für schöne Ikonen hab' ich 'was übrig und freue mich gern mir Dir...

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Siluan
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2008, 11:35
Religionszugehörigkeit: Orthodox (ROCOR)
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Ikone aus Russland importieren???

Beitragvon Siluan » 15.03.2018, 08:19

Vielen herzlichen Dank, lieber Thuja, das hilft schon weiter.
Kannst du mir nun noch verraten, was "Ausfuhrgenehmigung" und "Zollamt" auf Russisch heißt, damit ich meiner Freundin sagen kann, wo sie hin gehen muss und was sie dort beschaffen soll? Das wäre total super, nochmals herzlichen Dank!

Liebe Grüße,
Siluan
ДЕРЖИ УМ ТВОЙ ВО АДЕ И НЕ ОТЧАИВАЙСЯ

Siluan
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2008, 11:35
Religionszugehörigkeit: Orthodox (ROCOR)
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Ikone aus Russland importieren???

Beitragvon Siluan » 15.03.2018, 08:29

Wäre für Zollamt "Tаможня" der korrekte russische Begriff?

Und das Papier, das sie dort besorgen soll, heißt das offiziell "лицензия на вывоз" ?

Vielen Dank für die Hilfe!
ДЕРЖИ УМ ТВОЙ ВО АДЕ И НЕ ОТЧАИВАЙСЯ

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 907
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Ikone aus Russland importieren???

Beitragvon Thuja » 15.03.2018, 10:51

Hallo Siluan,

ja, das Zollamt hast Du richtig übersetzt.
Die ganz offizielle Bezeichnung für diese Ausfuhrgenehmigung weiß ich grad' nicht mehr (bin im Moment auch nicht daheim, so dass ich in meinen alten Unterlagen nachsehen könnte) - ist schon zu lange her, seit ich da das letzte Mal zugange war... kann auch разрешение на вывоз heißen oder разрешение на экспорт - oder so ähnlich, aber wenn Deine Freundin nachfragt, erfährt sie das garantiert passend!

Liebe Grüße
Thuja (weiblich)
Господи помилуй мя!

Siluan
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2008, 11:35
Religionszugehörigkeit: Orthodox (ROCOR)
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Ikone aus Russland importieren???

Beitragvon Siluan » 15.03.2018, 11:34

Thuja hat geschrieben:Thuja (weiblich)


.... :oops: Tschuldigung.
ДЕРЖИ УМ ТВОЙ ВО АДЕ И НЕ ОТЧАИВАЙСЯ

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 907
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Ikone aus Russland importieren???

Beitragvon Thuja » 15.03.2018, 11:51

Kein Problem! :lol:
Господи помилуй мя!


Zurück zu „Gebete, Kunst und Gesang“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste