Nonne in einem Kloster

In diesem Forum dürfen bzw. können nur Priester antworten! Hier gehören ausschließlich Fragen hin, die zwingend nur von Priestern und nicht von anderen Teilnehmern beantwortet werden können.
Für allgemeine Fragen bitte die anderen Bereiche benutzen!
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Karl-Heinz
Beiträge: 5
Registriert: 24.08.2013, 08:26
Religionszugehörigkeit: evangelisch

Nonne in einem Kloster

Beitragvon Karl-Heinz » 26.08.2013, 13:11

Guten Tag, meine Internetfreundin in der Ukraine hat mich beauftragt, Ihnen eine sehr ernstgemeinte Frage zu stellen. Sie ist 29 Jahre alt, wohnt in Dnepropetrowsk und möchte schon von Kindheit an Nonne in einem Kloster werden. Sie ist Mitglied der russisch-orthodoxen Kirche und sehr fromm, sie will in materieller Hinsicht möglichst einfach und anspruchslos leben und sich ganz Gott hingeben. Können Sie mir Ratschläge geben, die ich ihr senden kann?

Pr. Vladimir
Priester
Beiträge: 7
Registriert: 23.08.2012, 23:01
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Re: Nonne in einem Kloster

Beitragvon Pr. Vladimir » 10.09.2013, 22:35

Grüß Gott!

der Wunsch eines Menschen, sich dem monastischen Weg zuzuwenden, ist alle mal hochzuloben. Es ist ein vorzüglicher Weg! Gleichzeitig ist es aber auch eine Gabe Gottes, die nicht jeder besitzt - wie der Hl. Apostel Paulus schreibt, siehe 1. Kor 7.7.

Nun würde ich in diesem Fall empfehlen, dass Ihre Freundin zunächst einmal das Leben eines Klosters ein wenig von innen kennenlernt, indem sie ein Frauenkloster aus dem Region, wo sie wohnt, als Pilgerin besucht und dort eine Weile bleibt. Wichtig aber wäre vor allem, sich einen Rat ihres geistigen Vaters einzuholen.

Die Entscheidung für das Leben im Kloster, darf nur nach reiflicher Überlegung und eingehender Prüfung getroffen werden.

Hilfe Gottes!

Pr.Vladimir


Zurück zu „Fragen an Priester“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast