Seite 5 von 6

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 14.05.2014, 11:55
von Lazzaro

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 14.05.2014, 23:02
von Lazzaro

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 10.03.2015, 17:24
von Priester Alexej
EITERFELD - In Unterufhausen - einem Ortsteil von Eiterfeld im Hünfelder Land - baut die Serbisch-Orthodoxe Kirche ein Kloster und eine Holzkirche. Das bis zu 16 Meter hohe Bauwerk entsteht in massiver Holzbauweise. Am Montag feierten die Gläubigen zunächst die Fertigstellung des Rohbaus. Eine knapp fünf Tonnen schwere Kuppel wurde eingehoben. Anschließend trafen sich die Mitglieder der serbisch-orthodoxen Kirche - unter ihnen ranghohe Vertreter - und die Arbeiter der Fachfirmen zum Richtfest. Auch viele Menschen aus dem Dorf schauten auf der ungewöhnlichen Baustelle vorbei.
http://osthessen-tv.de/themen/aktuelle- ... hbau-steht

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 10.03.2015, 17:36
von Thuja
Klasse, das ging ja schnell!!!

Mitfreuende Grüße
Thuja

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 11.03.2015, 09:46
von Priester Alexej
Klosterkirche als Fertigbau
Unterufhausen bei Eiterfeld in Osthessen hat Richtfest für eine neue Kirche gefeiert. Erbaut wurde sie von einer serbisch-orthodoxen Mönchsgemeinschaft. Das Besondere daran: Das Bauwerk wurde ruck-zuck als "Fertig-Gotteshaus" errichtet.

http://www.hr-online.de/website/fernseh ... t_54729059

Drohungen gegen orthodoxe Kirche

Verfasst: 28.04.2015, 19:00
von Igor
Eine beunruhigende Nachricht:
Marzahn-Hellersdorf

Drohungen gegen orthodoxe Kirche

Der Staatsschutz ermittelt wegen Brandstiftung an einer russisch-orthodoxen Kirche in Marzahn-Hellersdorf. Außerdem wurden einschlägige Flugblätter an der Kirche verteilt.

Details und Quelle: :arrow: tagesspiegel.de

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 05.05.2015, 05:36
von Juliane
Ich freue mich sehr,am Sonntag hab ich meinen geistigen Vater besucht in der Nähe von Fulda Unterufenhausen.Dort wird im Moment eine neue orthodoxe Kirche gebaut.Wir waren im im Rohbau und gestern sind nun die Fenster gekommen..ich bin gespannt wie es aussieht wenn es fertig ist....

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 05.05.2015, 19:25
von Lazzaro
Igor hat geschrieben:
Eine beunruhigende Nachricht:
Marzahn-Hellersdorf Drohungen gegen orthodoxe Kirche
Der Staatsschutz ermittelt wegen Brandstiftung an einer russisch-orthodoxen Kirche in Marzahn-Hellersdorf. Außerdem wurden einschlägige Flugblätter an der Kirche verteilt
1.
Die Kirche sieht viel besser aussieht als die Plattenbauten in der Nähe, das ist eigentlich Grund genug, sie nicht anzuzünden.
http://www.lichtenbergmarzahnplus.de/wp ... _1_web.jpg
2.
http://de.radiovaticana.va/news/2015/04 ... in/1139251
Daß diese Meldung auch noch international bekannt wird macht mir einige Sorgen.
Für die Sicherheit auf dt. Grund und Boden sind ausschließlich die deutschen Behörden zuständig, nur diese und nicht die Außenämter anderer Staaten. Das ist eine Frage der staatlichen Souveränität, meinetwegen auch des Patriotismus.
Anderseits ist es aber auch nicht in Ordnung, daß es ausländischer Anfragen braucht, um die deutsche Polizeiarbeit in Gang zu halten.
3.
Haben sie in dieser Kirche " für dieses Land und Volk und für alle, die es regieren und beschützen" oder "für die russische Herrschaft und ihr Heer" gebetet? Hinter dieser Bedrohung könnte auch eine geistige / geistliche Aufgabe stecken.

Lazzaro

PS: Ein gescheiterte Anschlagsversuch gegen eine russ. Kirche vor etwa 20 Jahren ging allerdings wesentlich diskreter und von der Öffentlichkeit unbemerkt über die Bühne.

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 14.01.2018, 19:57
von holzi
Da ich kein besseres Thema gefunden habe und ich nicht wegen einer Mitteilung ein eigenes aufmachen wollte, kommt hier ein Hinweis für den Raum Regensburg:
Am Freitag, 19.01.2018 findet um 18:00 Uhr in/an der Kirche St. Nikola in Reinhausen (Obere Regenstraße) der Gottesdienst der Wasserweihe bei der dortigen serbischen Gemeinde statt

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 24.03.2018, 10:00
von Thuja
Für alle InteressentInnen:

Neu: Deutschsprachige Gottesdienste regelmäßig sonntags um 18 Uhr im russ.-orth. Frauenkloster der Hl. Elisabeth in Buchendorf
http://www.orth-frauenkloster.de/

Liebe Grüße
Thuja

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 01.03.2020, 17:52
von Marian
Grüß Gott und bitte verzeiht mir,
in einem Strang, den ich nicht wieder nach oben ziehen möchte, wird von deutschsprachigen Gemeinden innerhalb der Russischen Kirche gesprochen. Wo gibt es denn diese? Da könnte man ja mal reinschauen, wenn man in der Nähe ist.

Ich hätte gar nicht gedacht, dass es das gibt.
Obwohl! Unser Metreopolit Mark ist schon ein Statement für Moskau und die gesamte Rus.

In Christo
Marian

PS: Vielleicht gibt's schon nen Strang, der das klärt?

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 01.03.2020, 19:34
von Lazzaro
Mußt du bitte schauen hier: :computer:
https://www.orthodoxe-kirche-albstadt.de/
und hier:
https://www.deutsch-orthodox.de/
und hier:
https://www.heiliger-isidor.de/

Dazu kommen die deutschsprachigen Vespern in Buchendorf, so sie noch stattfinden. Siehe oben.

Mehr ist mir nicht bekannt.
L.

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 01.03.2020, 20:04
von Osthugo
Lazzaro hat geschrieben:
01.03.2020, 19:34
Mußt du bitte schauen hier: :computer:
https://www.orthodoxe-kirche-albstadt.de/
und hier:
https://www.deutsch-orthodox.de/
und hier:
https://www.heiliger-isidor.de/

Dazu kommen die deutschsprachigen Vespern in Buchendorf, so sie noch stattfinden. Siehe oben.

Mehr ist mir nicht bekannt.
L.
Dazu möchte ich ergänzen:
http://apostel-thomas-kirche.de/

LG

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 01.03.2020, 20:30
von Kai
Und ich:

www.mainz-orthodoxie.de

Allen eine gesegnete Fastenzeit,
Kai

Re: Neues aus der Orthodoxen Kirche in Deutschland

Verfasst: 02.03.2020, 06:10
von Marian
Grüß Gott und gesegneten guten Morgen.
Vielen Dank nochmal für die Infos.
Da kann ich ja meine Reiseroute austüfteln.
Eine Vorahnung sagt mir, ich fahr zuerst nach Buchendorf.
In Christo
Marian