Kreuzverehrung im Dom zu Limburg am 07.03.2010

Die deutschsprachige Orthodoxie stellt sich vor
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
Benutzeravatar
songul
Beiträge: 988
Registriert: 19.12.2008, 09:47
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Isarwinkel

Kreuzverehrung im Dom zu Limburg am 07.03.2010

Beitrag von songul »

07. März 2010: Kreuzverehrung in Limburg a.d. Lahn

Kreuzreliquiar in Limbug
Bild
Am 07. März 2010, dem Sonntag der Kreuzverehrung, besteht die Möglichkeit, die Kreuzreliquie des Limburger Doms zu verehren.

Wie jedes Jahr organisiert die Skite des hl. Spyridon, Geilnau, eine Fahrt zum Limburger Dom. In den vergangenen Jahren wurde die Kreuzreliquie, die zu den größten Kreuzreliquien in Europa zählt, in einer Nebenkapelle verehrt. Dieses Jahr besteht die Möglichkeit der Verehrung im Hauptschiff des Domes selbst.

Es sind alle herzlich eingeladen!

Die Anfahrt zum Limburger Dom muss selbst organisiert werden. Die Verehrung wird etwa gegen 14:30Uhr beginnen.

LG Songul
Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1497
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kreuzverehrung im Dom zu Limburg am 07.03.2010

Beitrag von Priester Alexej »

Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.
Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2081
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Kreuzverehrung im Dom zu Limburg

Beitrag von Igor »

Fotos und Berichte von der diesjährigen orthodoxen Kreuzverehrung im Limburger Dom, zu der wieder Hunderte Gläubige kamen, gibt es unter den folgenden Links:

:arrow: http://www.orthodoxie-in-deutschland.de ... mburg.html
:arrow: http://www.mitropolia-ro.de/index.php/a ... -verehrung
Am Sonntag der Kreuzverehrung kamen in Limburg an der Lahn hunderte orthodoxer Christen zusammen, um die Kreuzreliquie im Dom zu Limburg zu verehren. Dankenswerterweise ermöglicht die römisch-katholische Kirche von Limburg diese Verehrung.
Die Mehrzahl der orthodoxen Gläubigen kam aus den verschiedenen Gemeinden des Rhein-Main-Gebietes, aber auch aus Freiburg, Krefeld und Bonn reisten Klerus und Gemeinden zu diesem Ereignis an.
Die wunderbare Tradition der Kreuzverehrung am dritten Sonntag der großen Fastenzeit riefen die Väter der Skite des hl. Spyridon in Geilnau ins Leben. Seit drei Jahren führt unterstützend die Gemeinde des hl. Christophorus in Mainz die Organisation durch.
Mittlerweile versammeln sich mehrere hundert orthodoxe Gläubige zu diesem Ereignis. Dabei feiert der Klerus aus den verschiedenen orthodoxen Landeskirchen gemeinsam den Dienst, ebenso singen verschiedene Chöre in ihren Sprachen und Gesangstraditionen.
In diesem Jahr feierten neun Priester, drei Diakone und eine Reihe von Subdiakonen und Lektoren aus der russischen, rumänischen und bulgarischen Kirche die Verehrung, begleitet von dem georgischen Chor aus Frankfurt, dem rumänischen Chor aus der Gemeinde des hl. Nikolaus in Offenbach und dem deutschsprachigen Chor des hl. Lubentius aus der Gemeinde des hl. Christophorus in Mainz.

Jedes Jahr ist die Verehrung des Kreuzes und die Begegnung der Gläubigen ein freudiges Ereignis und die seltene Gelegenheit der Versammlung der Orthodoxie unter dem Kreuz des Herrn.
Quelle: http://www.orthodoxie-in-deutschland.de/
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)
Antworten