Neulich zur Orthodoxie bekehrt

In diesem Forum dürfen bzw. können nur Priester antworten! Hier gehören ausschließlich Fragen hin, die zwingend nur von Priestern und nicht von anderen Teilnehmern beantwortet werden können.
Für allgemeine Fragen bitte die anderen Bereiche benutzen!
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Seraphim_87
Beiträge: 1
Registriert: 20.10.2017, 16:40
Religionszugehörigkeit: Orthodox

Neulich zur Orthodoxie bekehrt

Beitragvon Seraphim_87 » 28.10.2017, 23:04

Hallo!

Ich heisse Alexander, und ich bin neu zu diesem Forum. Wollte ein bisschen über mich erzählen:

Ich bin in einer Muslimischen Familie geboren, aber niemand war praktikant. Ich hatte immer Interesse für die Orthodoxische Glaube. Als ich noch ein Teenager war, habe ich einen Orthodoxischen Gottesdinest selbst besucht, und ich war sehr beeindruckt von der Schönheit, die Atmosphere, und der Priester, mit dem ich danach gesprochen habe. Dann, habe ich mich für viele Jahre nicht gemeldet, und dann, in 2015, etwas hat in meinem Leben geändert, und ich habe einen Durst bekommen, um zur Kirche so oft wie möglich zu gehen.

Dann, bin ich im Ausland für Studium umgezogen. Ich habe dort eine Orthodoxische Kirche schnell gefunden. Der Priester hat mich liebesvoll aufgenommen, besonders weil ich ein Auslander war, und nach ein paar Monaten, habe ich mich zur Orthodoxie bekehrt . Seit diesem Moment, war das Leben nicht mehr wie vorher, und ich habe den Sinn des Lebens gefunden.

Ich will mich tiefer in der Orthodoxie befinden, und die Glaube besser zu verstehen. Ich hatte manche Frage:

1) Ich habe viele Freunde, die nicht so gläubig sind. Ist es ok, wenn ich mit Ihnen Zeit verbringe, oder kann der Teufel dann mit ihrer Ungläbugkeit anfechten?
2) Ich finde, das viele Ausgänge interessieren mich nicht mehr, besonders weil sie viele Anfechtungen anziehen (z. B die Nachtklube, Bars). Soll ich mit meinen Freunden dort ausgehen, um die Freundschaft nicht zu verlieren?
3) Empfählen Sie manche Bücher für die Orthodoxische “Anfänger” wie ich?

Ich fange ein neues Leben an, und bin sehr froh, das der Herr meine Augen zur Wahrheit geöffnet hat.

In Christus,
Alexander

Zurück zu „Fragen an Priester“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste