Offen satanistische Musikgruppe in Oberhausen und Erfurt

In diesem Forum dürfen bzw. können nur Priester antworten! Hier gehören ausschließlich Fragen hin, die zwingend nur von Priestern und nicht von anderen Teilnehmern beantwortet werden können.
Für allgemeine Fragen bitte die anderen Bereiche benutzen!
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Alexander Fall
Beiträge: 1
Registriert: 25.11.2016, 22:22
Religionszugehörigkeit: orthodox

Offen satanistische Musikgruppe in Oberhausen und Erfurt

Beitragvon Alexander Fall » 16.05.2017, 11:07

Christus ist auferstanden!

Am 23. Mai spielt die polnische Black-Metal-Gruppe "Batushka" in Oberhausen und am 24. Mai in Erfurt.
Diese Gruppe entweiht in Videos und in ihrer Albumgestaltung speziell orthodoxe Ikonen, Jesus wird dort geköpft und aus den Heiligenbildern läuft Blut heraus, und sie entfremden die orthodoxe Liturgie musikalisch mit Black-Metal-Versatzstücken. Die Gruppe praktiziert sicherlich aktiv schwarze Magie. Aber nicht zuletzt verunglimpfen sie die orthodoxe Glaubensgemeinschaft. In Russland wurde jedes Konzert von ihnen angesagt.
Ich möchte fragen, was wir als orthodoxe Christen in Deutschland gegen eine solche Katastrophe tun können? Können wir eine Anzeige starten wegen Verunglimpfung einer religiösen Gruppe? Wir können auch uns vor den Veranstaltungsort stellen und darüber aufklären, protestieren oder wie mein Altvater vorgeschlagen hat, in der Zeit des Konzertes beten. Was sagen Sie dazu?

Gott befohlen!

Zurück zu „Fragen an Priester“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste