Katechese

In diesem Forum dürfen bzw. können nur Priester antworten! Hier gehören ausschließlich Fragen hin, die zwingend nur von Priestern und nicht von anderen Teilnehmern beantwortet werden können.
Für allgemeine Fragen bitte die anderen Bereiche benutzen!
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Blago Vest
Beiträge: 15
Registriert: 01.06.2014, 16:14

Katechese

Beitragvon Blago Vest » 06.04.2017, 12:26

IC XC NIKA


Vehrehrte Väter!

Wie kann ich meinen Eltern helfen, zum Glauben zurückzukehren? Beide sind (nicht orthodox) getauft; ich selber steuere auf die Konversion zur Orthodoxie zu. Im Gebet bat ich oft darum, dass meine Eltern nicht verloren gehen mögen.
Insbesondere mein Vater stellt nun etliche grundlegende Fragen an den Glauben, an Gott, an die Kirche. Katechetisch liegen große Defizite vor. Ich selbst finde mich in einer eigenartigen Situation vor, nämlich dass mir in den Momenten des Antwortens die Sprache wegzubleiben scheint; ich gerate ins Stammeln.
Außerdem befürchte ich, dass ich mit meinen eigenen Worten nicht viel weiterhelfen kann und frage mich daher, ob ich ihm nicht eine Lektüre in die Hand geben sollte. Ich denke dabei an den Orthodoxen Katechismus von N. Velimirović oder Vergöttlichung. Das Ziel des Menschenlebens von Archimandrit Georgios.
Ist diese Herangehensweise neben dem begleitenden Gebet gut und wenn ja, wäre auch die angedachte Literatur geeignet?
Oder was kann / darf ich sonst tun? (Ich selbst bin ja nicht offiziell orthodox, wie gesagt).

Vergelt's Gott für Ihre geschätzte Hilfe!
Gott befohlen!

Zurück zu „Fragen an Priester“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste