Schuldgefühle

In diesem Forum dürfen bzw. können nur Priester antworten! Hier gehören ausschließlich Fragen hin, die zwingend nur von Priestern und nicht von anderen Teilnehmern beantwortet werden können.
Für allgemeine Fragen bitte die anderen Bereiche benutzen!
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
dani
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2016, 20:24
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Schuldgefühle

Beitragvon dani » 23.11.2016, 19:32

Hallo
gibt es Schuldgefühle , die von bösen Geistern kommen , um den Menschen bewusst ins Verderben zu schicken? jetzt z.B. bekomme ich Schuldgefühle und Gedanken, welche meinen ich habe gegen den heiligen Geist gelässtert, obwohl ich dass gar nicht getan habe und nichts böses im meinem Herzen gegen den heiligen Geist habe. Ich weiss das klingt vielleicht so als wäre ich psychisch krank. aber das stört mich so sehr das ich euch um Rat fragen wollte.

PJohannes
Priester
Beiträge: 11
Registriert: 18.07.2011, 05:49
Wohnort: Mainz

Re: Schuldgefühle

Beitragvon PJohannes » 26.11.2016, 20:51

Liebe dani,

die gottfeindlichen Mächte versuchen uns ständig und wollen unsere Gottesbeziehung zerstören. Das fängt in unseren Gedanken an, dass sie ihren geistigen Krieg gegen Gott führen. Wir erschrecken dann oft, welche zerstörerischen Gedankenblitze in uns auftauchen. Dieses Erschrecken über diese Gedanken und Bilder ist ein Gottesgeschenk. Gott warnt uns auf diese Weise, welche Versuchungen uns drohen.- Es wäre das Falscheste, was wir tun könnten, wenn wir diesen Gedankenversuchungen über die Feststellung, dass es sie gibt, hinaus mehr Aufmerksamkeit schenken und uns mit ihnen beschäftigen würden. -

Hier beginnt unser geistiger Krieg gegen den Feind Gottes:

- wir stellen nur fest, dass er uns versucht,

- verachten ihn, indem wir uns mit diesen Gedanken nicht identifizieren,

. sie als etwas ansehen, was wir nicht wollen, und was wir verwerfen.

- wir bitten Gott um Kraft, diese Gedanken und Versuchungen abzuwehren,

- beten den Psalm 22 (orthodoxe Zählung) westlich Psalm 23 und werden Gottes Hilfe erfahren

Dani, sehen Sie diese ungewollten Versuchungen als etwas Normales in der von Gott abgefallenen Welt an. Lassen Sie sich nicht deswegen deprimieren. Nehmen Sie einfach an, dass Gott Ihre Versuchung kennt und jederzeit zur Abwehr zur Seite steht, wenn wir Ihn anrufen.

Behüt Sie Gott,
In XP,
P. Johannes Nh.


Zurück zu „Fragen an Priester“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste