Wer weis es!?

Orthodoxe Kirche und Gesellschaft, Theologie
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
Milo
Beiträge: 966
Registriert: 19.06.2009, 23:00
Wohnort: Stuttgart

Wer weis es!?

Beitrag von Milo » 04.04.2006, 21:20

Wer war der erste christliche Ikonenmaler :?:

Bin gespannt auf die Antworten :)

ps. das ist auch eines der Gründe die das Ikonendasein berechtigen


Gruß,

admin

Olisava
Beiträge: 25
Registriert: 08.04.2006, 10:07
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Olisava » 08.04.2006, 10:42

Apostel Lukas??
Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit ganzem Herzen, mit ganzer Seele und mit all deinen Gedanken (Mt, 22-37)

Milo
Beiträge: 966
Registriert: 19.06.2009, 23:00
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Milo » 08.04.2006, 14:52

Olisava hat geschrieben:Apostel Lukas??
Grüß dich!

Das glauben viele nicht mehr...ich würde schätzen erst recht nicht die Protestanten :wink:

Frage: gibt es den noch irgedeine Ikone im originalen, die der hl. Apostel Lukas gemalt haben soll? Wenn ja, wo wird sie aufbewahrt und wie heist diese?

a.

warskate80
Beiträge: 25
Registriert: 07.04.2006, 14:53
Wohnort: Warburg
Kontaktdaten:

Beitrag von warskate80 » 08.04.2006, 22:23

Die Ikone der Gottesmutter " Vladimirskaya" wurde der Überlieferung nach vom Apostel Lukas gemalt.Als der Apostel der Gottesmutter das Bild zeigte,sagte Sie : Die Gnade des von mir Geborenen und meine Gnade seinen mit dieser Ikone."
Die Ikone wird in der Mariä-Entschlafen Kathedrale im Moskauer Kreml aufbewart.Ihr Fest ist am 8. September (26. August nach altem Kalender)

Ehre sei Dir oh Herr,ehre sei Dir!!!!
Ehre sei dem Allm?chtigen Gott,Vater,Sohn und Heiliger Geist !!!

Milo
Beiträge: 966
Registriert: 19.06.2009, 23:00
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von Milo » 09.04.2006, 21:31

Hallo warskate!

Gibt es noch andere Ikonen die der Ap. Lukas gemalt hat und die noch irgendwo aufbewart werden?
Ich habe mitbekommen das er mehr als eine über die Hl. Gottesmuter schrieb, und noch eine über ap. Petrus und Paulus wie sie sich umarmen.

Danke für die Info.

MfG

a.

Ehre sei Dir oh Herr

Beitrag von Ehre sei Dir oh Herr » 11.04.2006, 19:12

Hallo Ihr Lieben,

..."Der kirchlichen Überlieferung nach war die erste Ikone das "nicht von Menschenhand geschaffene Bildnis des Erlösers", das ohne Zutun menschlicher Hände entstanden war.
Dies geschah während des irdischen Lebens des Erlösers. Der Herrscher der Stadt Edessa, Fürst Abgar, war schwer erkrankt. Als Abgar von den zahlreichen Wundern und Heilungen hörte, die der Herr vollbrachte, schickte er einen Maler, damit dieser den Erlöser zeichne. Aber vom Gesicht des Herrn ging ein solches Leuchten aus, dass der Maler Ihn nicht malen konnte. Da trocknete der Herr sein Gesicht mit einem Tuch ab, auf dem sich sein göttliches Antlitz abbildete, und schickte dieses Tuch dem Fürsten. Als Abgar dieses Bild erhielt, wurde er von seiner Krankheit geheilt.
Die ersten Ikonen der Gottesmutter wurden noch während ihres Lebens vom Apostel und Evangelisten Lukas gemalt. Der kirchlichen Überlieferung nach sagte die Allheilige Gottesgebährerin, als sie ihre Darstellung sah:"Die Gnade des von mir Geboreren und mein Erbarmen sollen diese Bilder begleiten."
So entstanden die ersten Ikonen."

aus:
ORTHODOXES GLAUBENSBUCH Eine Einführung in das Glaubens- und Gebetsleben der Russisch Orthodoxen Kirche

Verlag >Der Christliche Osten< Würzburg

PS.: Vielleicht weiß ein Priester ja etwas mehr...

Herzliche Grüße René

Antworten