Gregor PALAMAS

Orthodoxe Kirche und Gesellschaft, Theologie
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
marie
Beiträge: 2
Registriert: 27.11.2009, 17:55

Gregor PALAMAS

Beitrag von marie » 30.11.2009, 16:06

Liebe Freunde!
Vielleicht eine blöde Frage aber meine Frage immerhin:
ist Gregor Palamas schon ins Deutsche übersetzt ?
Und wie lernt Euch orthox. Theologie in Deutschland ?
Herzlichen Gruss
marie

Milo
Beiträge: 966
Registriert: 19.06.2009, 23:00
Wohnort: Stuttgart

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von Milo » 30.12.2009, 11:25

Hallo Marie,

meinst Du ob man in Deutschland orth. Theologie offiziell studieren kann?

Gruß,
Milo

Benutzeravatar
songul
Beiträge: 988
Registriert: 19.12.2008, 09:47
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Isarwinkel

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von songul » 02.01.2010, 21:44

Milo hat geschrieben:Hallo Marie,

meinst Du ob man in Deutschland orth. Theologie offiziell studieren kann?

Gruß,
Milo
Guckstdu hier:

http://www.orththeol.uni-muenchen.de/index.html

Interesse?

Gruss Songul

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2032
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von Igor » 09.01.2010, 15:01

Hallo Marie!
marie hat geschrieben:...ist Gregor Palamas schon ins Deutsche übersetzt ?
Eine sehr gute Quelle für die Schriften der Kirchenväter ist die BKV, die :arrow: "Bibliothek der Kirchenväter".

Diese ist online unter der folgenden Adresse erreichbar:
http://www.unifr.ch/bkv/index.htm

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Albert
Beiträge: 25
Registriert: 16.06.2009, 17:13

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von Albert » 27.01.2010, 09:15

Hallo,

so schön das Projekt die "Bibliothek der Kirchenväter" online verfügbarzu machen auch ist, sie ist begrenzt auf das was die katholische Kirche unter Kirchenvater versteht. Sie begrenzt es nämlich auf die ersten christlichen Jahrhunderte und endet mit Isidor von Sevillia (um 700 n.Chr).
Was Palamas betrifft, weiß ich nicht ob seine Schriften ins Deutsche übersetzt sind. Es gab in den letzten Jahren mehrere Bücher über ihn, aber zum einen sind die von evangelischen oder katholischen Theologen und beschäftigen sich hauptsächlich mit der Energienlehre , zum andern sind sie sehr teuer. Wenn man gut Englisch kann, es gibt ein oft empfohlenes Buch von John Meyendorff über Palamas und soweit ich weiß enthält es auch direkt die Texte von Palamas.

Gruß Albert

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1496
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von Priester Alexej » 27.01.2010, 10:25

Albert hat geschrieben:so schön das Projekt die "Bibliothek der Kirchenväter" online verfügbarzu machen auch ist, sie ist begrenzt auf das was die katholische Kirche unter Kirchenvater versteht. Sie begrenzt es nämlich auf die ersten christlichen Jahrhunderte und endet mit Isidor von Sevillia (um 700 n.Chr).
Guten Morgen!

Wir versuchen den Rest der Zeit hier zu füllen: http://bibliothek.orthpedia.de/

In Christo,

L. Alexej
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

peter
Beiträge: 440
Registriert: 01.08.2006, 13:58
Religionszugehörigkeit: (russisch-) orthodox
Wohnort: Berlin

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von peter » 28.01.2010, 17:21

Liebe Marie,

es gibt z.Zt. das schöne Büchlein Gregor Palamas, "Der Weg der Läuterung", Brief an die Mönchin Xenia, 112 S., vom Kloster des Hl. Johannes des Vorläufers, Chania 2008, in deutsch. Beziehbar über Peter Kofer, Mauerstraße 7, 41614 Nauen.

Lichten Gruß von Peter
"Selig sind die, die nicht gesehen und doch geglaubt haben" (Joh. 20,31)

Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von Loukia » 28.02.2010, 20:13

Das passt ja heute super :D
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von Nassos » 04.04.2011, 23:53

Für alle, die griechisch und rumänisch beherrschen:


Sinaitis
Priester
Beiträge: 462
Registriert: 16.12.2008, 19:00

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von Sinaitis » 05.04.2011, 00:09

Guten Mut beim Übersetzen. Der Heilige Grigorios Palamas ist wohl sprachlich das Schwierigste, was wir an griechischen Texten in 2000 Jahren zu bieten haben.

Benutzeravatar
Filip
Beiträge: 285
Registriert: 30.11.2008, 18:12
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Wien

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von Filip » 05.05.2011, 23:52

Krst na vrhu Srbije

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Gregor PALAMAS

Beitrag von Nassos » 21.07.2011, 08:05

Hallo,

hier eine interessante Arbeit (in Englisch) des großen Heiligen

http://www.alepporthodox.org/files/writ ... alamas.pdf

Lieben Gruß,
Nassos

Antworten