Laien die wie Mönche leben

Orthodoxe Kirche und Gesellschaft, Theologie
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
josh
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2016, 15:31
Religionszugehörigkeit: christ

Laien die wie Mönche leben

Beitragvon josh » 20.04.2018, 13:13

Hallo an alle,

ich hab ne Weile gesucht und weil ich nichts gefunden hab frage ich mal auf diesem Weg.

Gibt es in der Orthodoxen Kirche Laien die ein ähnliches Leben (Alltag, Gebet usw) wie Mönche führen ohne im Kloster zu leben? Oder Laien-Gemeinschaften wo man gemeinsam so lebt?

Würde mich mal interessieren. Denn in anderen Christlichen Kirchen gibt es ja so Gemeinschaften oder aber Laien die eine Mönchs ähnliche Praxis leben.

Ich selber interessiere mich schon seit vielen Jahren für die Orthodoxe Kirche und hab für mich beschlossen übertreten zu wollen. Es ist irgendwas in meinem Herzen das mir diesen Platz zeigt. In jeder anderen Kirche wo ich bisher war fehlt für mich was...es ist wie eine Leere die bleibt wenn man den Ort, die Kirche verlässt. Anders ist es für mich wenn ich in einer orthodoxen Kirche war oder selbst wenn ich nur die Gesänge höre.

Vielleicht kann mir jemand bei der oberen Frage helfen.

Danke schon mal

Benutzeravatar
Sascha
Beiträge: 97
Registriert: 26.05.2011, 18:19
Religionszugehörigkeit: Orthodox
Wohnort: Bayern

Re: Laien die wie Mönche leben

Beitragvon Sascha » 20.04.2018, 13:37

Hallo, ich versuche mal deine Frage zu beantworten.

Als orthodoxer Christ führt man ein sehr ähnliches Leben wie die Mönche (zumindest wenn man sich bemüht konsequent so zu leben.)
Was macht das monastische Leben an sich aus? Beten, Arbeiten, Fasten, die Gottesdienste, der Versuch den Willen des Herrn zu erfüllen und die Theosis. Also das selbe wie bei allen anderen Orthodoxen, nur eben auf einer höheren Stufe.

Wenn man als Laie die Gebetsregel betet (Morgens/Abends und die Gebete vorm Schlafengehen) hat man bereits über den Tag verteilt fast eine Stunde gebet. Mittwochs und Freitags das Fasten und dazu die Fastenzeiten (insgesamt etwa 200 Tage im Jahr). Arbeit und Gottesdienste hat man als Laie auch, auch wenn man man als Laie sicher nicht Täglich an der Liturgie teilnimmt. Spricht aber nichts dagegen Privat den Psalter zu beten.

Keusch leben kann man zumindest als Unverheirateter auch. In der Ehe ist man dann natürlich Treu, was auch was wert ist.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

josh
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2016, 15:31
Religionszugehörigkeit: christ

Re: Laien die wie Mönche leben

Beitragvon josh » 20.04.2018, 14:00

Hallo,

Danke für die Antwort. Das hilft mir schon mal weiter. Gibt es auch Laien die mönchsähnliche Kleidung tragen und sich auch zurück ziehen aus der Welt? Ähnlich wie Asketen?

Benutzeravatar
Sascha
Beiträge: 97
Registriert: 26.05.2011, 18:19
Religionszugehörigkeit: Orthodox
Wohnort: Bayern

Re: Laien die wie Mönche leben

Beitragvon Sascha » 20.04.2018, 16:53

josh hat geschrieben:Hallo,

Danke für die Antwort. Das hilft mir schon mal weiter. Gibt es auch Laien die mönchsähnliche Kleidung tragen und sich auch zurück ziehen aus der Welt? Ähnlich wie Asketen?


Nein, so was wäre mir nicht bekannt. Kanns mir auch nicht vorstellen. Wäre auch kaum im Alltag umsetzbar.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

Nikolaj
Beiträge: 455
Registriert: 08.03.2011, 09:17
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Trier

Re: Laien die wie Mönche leben

Beitragvon Nikolaj » 24.04.2018, 15:21

josh hat geschrieben:Gibt es auch Laien die mönchsähnliche Kleidung tragen und sich auch zurück ziehen aus der Welt? Ähnlich wie Asketen?


Gibt es. Das sind dann Mönche. :)

josh
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2016, 15:31
Religionszugehörigkeit: christ

Re: Laien die wie Mönche leben

Beitragvon josh » 24.04.2018, 15:56

Sorry aber die Frage war ernst gemeint.

Im katholischen gibt es das auch. Da gibt es dritte Orden die praktisch den Orden (Hauptorden) angegliedert sind. Man lebt zwar als Laie ist aber volles Mitglied und legt auch ein Gelübde ab.

Liebe Grüße

Josh

Benutzeravatar
Sascha
Beiträge: 97
Registriert: 26.05.2011, 18:19
Religionszugehörigkeit: Orthodox
Wohnort: Bayern

Re: Laien die wie Mönche leben

Beitragvon Sascha » 24.04.2018, 18:29

Stimmt, Franziskaner, Prämonstratenser, Salesianer Don Boscos und die Dominikaner haben so was.

Wobei man nur bei den Dominikanern tatsächlich Mitglied im Orden wird, bei den anderen sind es eigene Zweige. So ist der dritte Orden der Franziskaner (OFS) komplett eigenständigständig. Bei den Benediktinern/Zisterziensern gibt es Oblaten, welche sich an ein bestimmtes Kloster binden. Mönchsähnliche KLeidung für Tertiaren gibts aber selbst im Katholizismus seit fast 100 Jahren nicht mehr und selbst früher trug man es nur zur eigenen Beerdigung. Die Franziskanertertiaren trugen bis in die 50er einen Strick als Gürtel.


In der Orthodoxie haben wir aber keine Orden/Kongregationen, daher wäre das schon nicht möglich. Man kann natürlich Versuchen so viel wie die Mönche zu Beten und zu Fasten, aber ein besonderes Gewandt für Laien gibt es bei uns nicht. Entweder man lebt als Laie oder im Kloster.
Um den Frieden von oben und das Heil unserer Seelen lasset zum Herrn uns beten.
Herr, erbarme dich.

josh
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2016, 15:31
Religionszugehörigkeit: christ

Re: Laien die wie Mönche leben

Beitragvon josh » 24.04.2018, 20:37

Hallo,

Danke für die ausführliche Antwort :) und die guten Erklärungen.

Josh

Benutzeravatar
Lazzaro
Beiträge: 937
Registriert: 09.01.2011, 17:09
Kontaktdaten:

Re: Laien die wie Mönche leben

Beitragvon Lazzaro » 24.04.2018, 22:17

Hallo Josh,
Christus ist auferstanden!

Diese Art der Frömmigkeit, das heißt Laien, die sich in ihrem Leben dem Mönchstum annähern wollen, nennt man auch "Weißes Mönchstum".

Ich muß aber dringend davon abraten, diesen Weg alleine gehen zu wollen. Das wird nicht funktionieren. Es ist daher dringen erforderlich, einen geistlichen Vater -oder eine geistliche Mutter!- aus dem Mönchststand zu haben, der / die einen in diese halbmonastische Lebensweise einführt, begleitet und auch Fehlentwicklungen korrigiert. Ebenso ist bei der Lektüre monastischer Literatur darauf zu achten, daß diese nicht für Personen geschrieben ist, die einen weltliche 40 Stunden pro Woche - Arbeitsplatz haben.

Siehe auch:
https://orthodoxes-leben.jimdo.com/ein- ... C3%BChren/
https://orthodoxe-katechese.jimdo.com/k ... hes-leben/

In Christo
Lazarus
Cantábiles mihi erant justificatiónes tuæ, * in loco peregrinatiónis meæ. - Ps.118:54

josh
Beiträge: 5
Registriert: 24.01.2016, 15:31
Religionszugehörigkeit: christ

Re: Laien die wie Mönche leben

Beitragvon josh » 25.04.2018, 07:39

Hey Lazarus.


Dankeee schau ich mir gleich Mal an und danke für deine Anmerkungen dazu.

Gesegneten Tag euch allen

Josh


Zurück zu „Orthodoxe Kirche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast