Religionen in Europa: 217 Mil. Orthodoxen, 227 Mil. Katholiken, 54 Mil. Protestanten

Orthodoxe Kirche und Gesellschaft, Theologie
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
H. Bauer
Beiträge: 120
Registriert: 14.04.2017, 16:23
Religionszugehörigkeit: Orthodox

Religionen in Europa: 217 Mil. Orthodoxen, 227 Mil. Katholiken, 54 Mil. Protestanten

Beitragvon H. Bauer » 14.04.2018, 08:11

Religionen in Europa: 217 Mil. Orthodoxen, 227 Mil. Katholiken, 54 Mil. Protestanten


Ich habe festgestellt, dass orthodoxen Christen sind fast das größte christliche Gemeinde in Europa.


Russland+ Weißrussland+ Ukraine 150 Mil.
Rumänien 18 Mil.
Bulgarien 7 Mil
Griechenland 12 Mil
Montenegro+ Makedonien 2
Serbien 9
Deutschland 3
Spanien 1
Italien 1,2
Frankreich 1
England 2
Georgien 4
Polen 0,5
Lettland 0,4
Estland 0,17


Gesamt: ca. 217.000.000


Katholische Kirche in Europa nicht mehr als 227.000.000 Menschen
Italien 51 Mil.
Frankreich 33
Spanien 31
Portugal 8
Belgien 8
Niederlande 4
Deutschland 23
Schweiz 3
Österreich 5
Tschechien 1
Ungarn 5,5
Polen 33
Slowakei 3,5
Kroatien 3,5
Litauen 2
Rumänien 1
Ukraine 2
Irland 4
England 5
Slowenien 1


Gesamt 227.000.000




Evangelischen Kirchen:


Schweiz 2
Ungarn 2
Polen 0,4
Slowakei 0,4
Deutschland 21
Dänemark 4,4
Schweden 6
Finnland 4
Niederlanden 2,5
Frankreich 2
Norwegen 3,5
Estland 0,17
Lettland 0,25
Rumänien 1,2
England 4


Gesamt 53.820.000

Stimmt es?

Gruß
Hans

H. Bauer
Beiträge: 120
Registriert: 14.04.2017, 16:23
Religionszugehörigkeit: Orthodox

Re: Religionen in Europa: 217 Mil. Orthodoxen, 227 Mil. Katholiken, 54 Mil. Protestanten

Beitragvon H. Bauer » 15.04.2018, 11:44

Deutschland 2016 82.522.000 Konfessionslos:30.946.000 37,5 Katholiken:23.582.000 28,6
Protestanten:21.923.000 26,6 Muslim:4.535.000 5,5[23] Orthodoxen:1.537.000 1,8

Seit 2014 ca. 200.000-250.000 orthodoxen Christen kommen jedes Jahr aus Rumänien und Bulgarien. 800.000 orthodoxen wären aus Russland, aber wegen fehlende Priester gehen viele bei andere Kirchen. Aber jetzt kommen aus Ukraine. Und es werden viele kommen.

Orthodoxe Kirche braucht viele Priester, warum werden die Menschen die hier eine stabilen Beruf und Arbeit nicht durch ein Seminar zum Priester ausgebildet? Die Priester können von Ihren Beruf nicht leben.

(In Rumänien waren früher die Priestern einfache Bauern, am Sonntag waren diese Bauern Priester. Ab Montag waren diese Priester erneut Leibeigene der Bojaren-Grafen die meist Magyaren oder Deutsche waren. So war bei uns der Glaube und Kirche Jesus Christus, Sklaven als Mitgliedern und mit Priester die Sklaven waren. Priester waren nicht reich und nicht Adlige, nicht die Orthodoxen. Aber diese einfache Menschen haben die wahre Glaube bis heute behalten. Die Adligen haben längst und schnell die wahre Glaube vergessen.)

Benutzeravatar
Elias
Diakon
Beiträge: 711
Registriert: 17.12.2008, 18:08
Religionszugehörigkeit: Georgisch-Orthodox

Re: Religionen in Europa: 217 Mil. Orthodoxen, 227 Mil. Katholiken, 54 Mil. Protestanten

Beitragvon Elias » 16.04.2018, 07:09

Christus ist auferstanden!

Unter Deutschland hast du 3 Mio gezählt und einem späteren Beitrag steht etwas von 1,5!

+Vtr. Elias

Christian
Beiträge: 78
Registriert: 02.01.2016, 10:35
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Religionen in Europa: 217 Mil. Orthodoxen, 227 Mil. Katholiken, 54 Mil. Protestanten

Beitragvon Christian » 16.04.2018, 15:06

Die Zahl von 2016 bezieht sich sicherlich auf Statistiken aus 2015. Aktuell wird von rund zwei Millionen Orthodoxen in Deutschland ausgegangen (drei war wohl ein Tippfehler in der langen Liste).

Vergleiche:

Gesellschaft Orthodoxe Medien e.V. im Auftrag der Orthodoxen Bischofskonferenz in Deutschland (Hrsg.): Orthodoxer Liturgischer Kalender 2017., 18. Jahrgang, 2016, S. III: "In Deutschland können wir begründeten Hochrechnungen [zufolge] inzwischen von einer Zahl von bald an die zwei Millionen orthodoxer Christen ausgehen, die immer mehr in die hiesige Gesellschaft hineinwachsen und sich in ihr verwurzeln."


Webseite des Religionswissenschaftlichen Medien- und Informationsdienstes: (https://de.wikipedia.org/wiki/Religions ... ionsdienst)
"Mitgliederzahlen: Orthodoxe, Orientalische und Unierte Kirchen - Über die Orthodoxe Bischofskonferenz in Deutschland (OBKD) sind einige orthodoxe Kirchen Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Deutschland (ACK). Insgesamt umfasst folgende Liste 2,0 Mio. Angehörige orthodoxer, orientalischer oder unierter Kirchen (Stand 2018, einschl. ca. 0,2 M. Asylerstanträge Zugehörigkeit „Christentum“; 2017: 1,90 Mio.; 2014/5: 1,6 Mio.; 2013: 1,53 Mio. 2012: 1,48 Mio.)." http://remid.de/info_zahlen/orthodoxie/

H. Bauer
Beiträge: 120
Registriert: 14.04.2017, 16:23
Religionszugehörigkeit: Orthodox

Re: Religionen in Europa: 217 Mil. Orthodoxen, 227 Mil. Katholiken, 54 Mil. Protestanten

Beitragvon H. Bauer » 21.04.2018, 15:48

Christus ist auferstanden!

Unter Deutschland hast du 3 Mio gezählt und einem späteren Beitrag steht etwas von 1,5!

+Vtr. Elias
Die deutsche Statistik gibt uns mit 1,5 Millionen.


Unseren Mitropolit spricht von 3 Millionen.


Wir sind schon sehr viele. Aus Rumänien werden bald nicht 3, sondern 5–6 Millionen kommen. Weil dort, seit 28 Jahren Menschen kennen nur Hunger und Verzweiflung.


Problem sind aber unsere orthodoxen Kinder. In Schule, wenn die Eltern christliche Unterricht zustimmen, werden gegen die orthodoxen Christen indoktriniert. Diese Kinder werden anti-christlich in die Schule erzogen.


Hören Sie beim Einkaufen, es wird viel russisch und rumänisch gesprochen.



Gruß,
Hans.


Zurück zu „Orthodoxe Kirche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste