Alters- und Geschlechterverteilung in orthodoxen Gemeinden

Orthodoxe Kirche und Gesellschaft, Theologie
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Luka Filipp Kiriak
Beiträge: 79
Registriert: 25.08.2014, 18:57
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox

Alters- und Geschlechterverteilung in orthodoxen Gemeinden

Beitragvon Luka Filipp Kiriak » 27.11.2016, 19:49

Guten Abend!

Ich schlage dieses Thema vor, weil mich mal interessieren würde, wie diese Verteilung in euren Gemeinden aussieht. Das muss nicht nur Deutschland betreffen sondern auch die Heimatländer der orthodoxen Kirchen. Mir ist zum Beispiel bei meinem letzten Russlandbesuch aufgefallen, dass in einer, sagen wir mal, durchschnittlich großen Gemeinde bei einer Sonntagsliturgie kaum Männer anwesend waren. Erst kurz vor der Kommunion sind ein paar Familien mit ihren Kindern in die Kirche gekommen, manchmal auch mit den Vätern. Aber auch hier in Westeuropa fällt mir auf, dass das Alter zwischen ca. 16 und 35 sehr schlecht vertreten ist. Am auffälligsten ist es auch da wieder bei den (jungen) Männern. Woran liegt das? Was könnte getan werden, dass junge Menschen sich nicht nach der Pubertät immer mehr von der Kirche zurückziehen?

Benutzeravatar
MariaM
Beiträge: 375
Registriert: 30.11.2013, 19:59
Religionszugehörigkeit: christlich-orthodox

Re: Alters- und Geschlechterverteilung in orthodoxen Gemeinden

Beitragvon MariaM » 28.11.2016, 15:56

Hm, also ich finde eigentlich, es gehen gar nicht so wenige junge Männer in die Kirche - zumindest hier (CZ).

Mag sein, dass es insgesamt mehr FRauen sind, aber mir sind immer wieder mal junge Männer aufgefallen und es rührt mich irgendwie, wenn da so ein "gestandener Kerl" so bescheiden vor der Gottesmutter steht oder gar kniet und betet... da merkt man wirklich etwas vom Geist des orthodoxen Christentums, auch in Griechenland hab ich das immer wieder mal so empfunden. Da schliesst es sich überhaupt nicht aus, ein "richtiger Mann" zu sein und in die Kirche zu gehen. Im Gegenteil, es passt in der Orthodoxie sogar gut zusammen :-) - finde ich.

Ich sehe auch recht viele junge Familien, ebenfalls einschliesslich des Vaters.

Wie gesagt, eine Statistik habe ich nicht. Kann sein, dass manche Männer nur kurz vorbeikommen, Kerzen anzünden,beten... weil sie viellcieht noch arbeitstechnisch irgendwas zu tun haben oder so...?

Aber wahrscheinlich ist es auch von Kirche zu Kirche / Gemeinde unterschiedlich...

Gruss, Maria

Luka Filipp Kiriak
Beiträge: 79
Registriert: 25.08.2014, 18:57
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox

Re: Alters- und Geschlechterverteilung in orthodoxen Gemeinden

Beitragvon Luka Filipp Kiriak » 17.02.2017, 19:26

Guten Abend!

Liebe Maria, vielen Dank für deine Antwort. Trotzdem denke ich, dass es gut ist, wenn gerade den Jugendlichen und jungen Erwachsenen in den Kirchen sehr viel Aufmerksamkeit gewidmet und auf sie stark eingegangen wird. Ich bin jetzt durch *Milica* auf die Zeitschrift der Serbischen Orthodoxen Diözese für Frankfurt und ganz Deutschland aufmerksam geworden (siehe diesen Strang). *Milica*, vielen Dank für diesen guten Hinweis! In der Ausgabe Сабор бр. 3 gibt es über genau dieses Problem einen, finde ich, guten Artikel von Priester Mladen Janjic auf Seite 54/55 (auf Deutsch).

Liebe Grüße,
Luka


Zurück zu „Orthodoxe Kirche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast