Oster-Kanon

Orthodoxe Kirche und Gesellschaft, Theologie
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 924
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Oster-Kanon

Beitragvon Thuja » 21.04.2014, 21:35

Ihr Lieben,

wie ich gestern abend im Kloster erfuhr, ist jetzt, in der Osterwoche statt der "üblichen" Morgen- und Abendgebete und der 3 Kanones vor der Kommunion der "Osterkanon" zu lesen (war mir bislang nicht bewusst)... im dt. orthodoxen Gebetbuch steht davon gar nichts und der Osterkanon auch nicht drin... habe jetzt heute im Internet gewühlt, auf Kirchenslawisch habe ich ihn gefunden, auch mit Audio-Datei... http://days.pravoslavie.ru/rubrics/canon86.htm?id=86 nur - was mich wundert, es kommt kein "Песнь 2" zwischen Nr. 1 und Nr. 3 ...
Warum? Bzw. was käme dann??

Neugierige Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Hermann
Beiträge: 291
Registriert: 10.11.2010, 07:55
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Baumkirchen (Tirol)

Re: Oster-Kanon

Beitragvon Hermann » 22.04.2014, 05:56

Hallo Thuja,

Christus ist Auferstanden!

dass der zweite Gesang fehlt findet man relativ häufig. Hier habe ich ein paar Erklärungen gefunden, unter anderem heißt es darin "Ode 2 is considered penitential, and is generally used only during the Great Fast. " - was auch gerade das Fehlen in einem Osterkanon erklären könnte.

Hermann
Sucht zuerst das Reich Gottes, alles andere wird euch hinzugeschenkt.

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 924
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Oster-Kanon

Beitragvon Thuja » 22.04.2014, 08:49

Das ist ja interessant, lieber Herrmann! Das ist wohl tatsächlich die Erklärung, danke!

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 924
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Oster-Kanon

Beitragvon Thuja » 28.04.2014, 19:14

Ihr Lieben,

das ganze ist ja ein spannendes Thema...
Interessanterweise gibt's ja noch einen anderen Osterkanon (außer dem "üblichen" des Johannes von Damaskus), nämlich den von Andreas von Kreta. Der ist wohl im Blumentriodion enthalten, wie ich bislang erfuhr - und das wird ja auch u. a. in der lichten Woche (und danach) gelesen... in diesem Osterkanon ist aber eine 2. Ode enthalten! Man kann auch ihn auf kirchenslawisch im Netz finden...
Da passt doch die Begründung für die ansonsten fehlende 2. Ode in Kanons in der "Osterzeit" gar nicht... hat jemand eine Idee, wieso hier denn eine 2. Ode enthalten ist??

Weiterhin neugierige Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2027
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Oster-Kanon

Beitragvon Igor » 28.04.2014, 19:56

XB!
... hat jemand eine Idee, wieso hier denn eine 2. Ode enthalten ist??
Hier eine Abhandlung zur 2. Ode (in russisch) als PDF :arrow: "Иеродиакон Никон [Скарга] (Оптина Пустынь): К вопросу о второй песни песенного канона".

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 924
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Oster-Kanon

Beitragvon Thuja » 28.04.2014, 20:30

Herzlichen Dank, lieber Igor,

werde ich mir gleich besehen!!!

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Nikolaj
Beiträge: 475
Registriert: 08.03.2011, 09:17
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Trier

Re: Oster-Kanon

Beitragvon Nikolaj » 29.04.2014, 09:11

Sollen nicht die österlichen Stunden anstelle der täglichen Gebete gebetet werden?

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 924
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Oster-Kanon

Beitragvon Thuja » 29.04.2014, 12:27

Lieber Nikolaj,

es war explizit vom Osterkanon da die Rede, nicht von den Stunden! Und das wurde mir auch von einem Geistlichen so
bestätigt.


Und, lieber Igor,

der Link ist klasse, jetzt weiß ich viel mehr, danke sehr!!!! :loveit:


Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2027
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Oster-Kanon

Beitragvon Igor » 29.04.2014, 18:48

Gerne!

Was die Morgen- und Abendgebete betrifft, so sind es tatsächlich die :arrow: Österlichen Stunden, die an Stelle derer in der Osterwoche gebetet werden.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)


Zurück zu „Orthodoxe Kirche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste