Wieso Einzig ?

Orthodoxe Kirche und Gesellschaft, Theologie
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Christofferus
Beiträge: 7
Registriert: 31.08.2013, 11:46
Religionszugehörigkeit: ex evangelikal
Skype: frank.abbas

Wieso Einzig ?

Beitragvon Christofferus » 30.11.2013, 07:57

In der Bibilothek folgendes gefunden

1. Die Einheit der Kirche und die Sünde menschlicher Spaltungen

1.1. Die Orthodoxe Kirche ist die wahre Kirche Christi, die von unserem Herrn und Retter Selbst geschaffen ist, die Kirche, die vom Heiligen Geist gefestigt und erfüllt wird, die Kirche, über die der Retter Selbst gesagt hat: Ich werde meine Kirche bauen, und die Pforten der Unterwelt werden sie nicht überwältigen (Mt 16,18). Sie ist die Eine, Heili­ge, Katholische [Соборная] und Apostolische Kirche, Hüterin und Spenderin der Heiligen Sakramente in der ganzen Welt, Säule und Feste der Wahrheit (1 Tim 3,15). Sie trägt die Fülle der Verantwortung für die Ausbreitung der Wahrheit des Evangeliums Christi, ebenso auch die Fülle der Vollmacht, den Glauben zu bezeugen, der einst den Heiligen anvertraut wurde (Jud 3).

Hallo Ihr Lieben und dieses stösst bei mir schon wieder auf. Natürlich denke ich, dass die Orth. Kirche die ursprünglichste und auch die reichste Kirche ist.
Reich an Wissen und vielleicht auch an Heiligem Geist. Aber wie kann man in Anbetracht dessen, dass die Kirche zerschlagen ist und aufgesplittert in tausenden von Einzelteilen behaupten, "Die Orthodoxe Kirche ist die wahre Kirche Christi".Ich denke, dass sie die ursprüngliche Kirche ist aber nicht die einzigste.

Was ist Ihre Meinung dazu?

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1489
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Wieso Einzig ?

Beitragvon Priester Alexej » 30.11.2013, 20:15

Grüß Gott!
Schau dir bitte diesen Artikel http://de.bogoslov.ru/text/1280000.html an, da müsste einiges erklärt sein.
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Wieso Einzig ?

Beitragvon Nassos » 01.12.2013, 21:21

Vielleicht darf ich hier ergänzend auf persönliche Erfahrungen von Konvertiten in die Orthodoxie hinweisen. Allerdings sind die beiden besten Bücher, die mir hierzu einfallen, englischsprachig.

Vater Peter Gillquist - Becoming Orthodox
Vater James Bernstein - Surprised by Christ: My Journey from Judaism to Orthodox Christianity

Peter Gillquist (ewiges Gedenken) kam aus dem evangelikalen Christentum, James Bernstein war Jude. Beides sind Menschen, die vor ihrer Konversion schon von tiefem Glauben geprägt waren. Ihre Geschichten erzählen von der Suche nach der Urkirche, nach ihrer Struktur, ihrem Selbstverständnis und ihren Traditionen/Dogmen, um für sich das "zu Hause", also genau diese Kirche im Heute zu finden und sich Ihr einzugliedern. Es ist auch für in die Orthodoxie Hineingeborene stets interessant, so etwas zu lesen, denn sehr oft gehen jene Menschen einen Erfahrungsweg, der ein Schatz für andere ist, ihren Glauben selber besser zu verstehen - und ihn zu festigen.

Hierbei ist hervorzuheben, dass es eigentlich nicht so sehr um das Absprechen des Christseins geht - ich kenne Evangelikale, bei deren Glaubenseifer und -festigkeit ich vor Neid erblasse - sondern es geht um die Teilnahme bzw den Ausschluss von der Kommunion. Diese basiert nicht auf Willkür irgendwelcher Hierarchen, sondern basiert auf das, was schon die Urkirche praktiziert hat, also auf direkte Anweisung des Herrn bzw. Seiner Heiligen Apostel.
Die Kirche darf man hierbei nicht als Institution betrachten, sondern als Leib Christi. Es ist ein lebender Organismus, der nach bestimmten Vorgaben des Haupts funktioniert. Ein Abweichen oder Abfall davon ist eine Dysliturgie (Malfunction). Das Haupt, das vorgibt, ist die Wahrheit und diese ist absolut.
Unter dieser Voraussetzung ist nicht zu vergessen, dass das nicht nur für Außerhalb Stehende gilt, sondern genauso auch für die Orthodoxen (und für sie sogar noch strenger, siehe 1. Korintherbrief, was Paulus über diese und jene sagt).

Dies gilt es auseinanderzuhalten. Ob jemand Christ ist, oder besser noch: gerettet wird, das vermag nur Gott zu sagen.

Wie gesagt, ich empfehle die Literatur oben genannter Bücher. Natürlich gibt es solche Bücher auch für andere Konversionen, aber es obliegt dem Leser in Gottvertrauen selber herauszufinden, wo seine Reise hingehen mag und was das für ihn bedeutet.

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Wieso Einzig ?

Beitragvon Nassos » 27.01.2015, 20:06

Es gehört zwar nicht unbedingt in diesem Strang, aber weil ich oben Vater Bernstein erwähnte, möchte ich gerne auf einen von ihm in Facebook geposteten Link hinweisen, vielleicht ist das ja ganz interessant.

http://www.firstthings.com/web-exclusiv ... -on-safari

The legacy of Jaroslav Pelikan.


Zurück zu „Orthodoxe Kirche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste