Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Orthodoxe Kirche und Gesellschaft, Theologie
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Christ7777777
Beiträge: 230
Registriert: 02.11.2011, 19:47
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox

Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Christ7777777 » 15.08.2012, 20:30

Hallo an alle Kinder Gottes! :wink: :)

"Wenn sie im HImmel musik hören, dann hören sie diese Musik." Aufgrund dieses Zitates auf youtube zu einem Musikvideo wollte ich mal meine Gedanken mit euch teilen.


Und zwar, was machen die, die schon im Paradies sind...????

Gibt es Visionen, Entrückungen von Heiligen o. Ähnlichen in denen berichtet wird was man so im Paradies macht? Das würde mich mal brennend interessieren :)

Ich könnte mir vorstellen dass man musik hört (himmlische musik und auch weltliche)...denn musik ist auch nahrung für die seele...bie mir zumindestens.
Dass man Villen hat, Gold, etc...keine ahnung wie der Lohn für jeden aussieht...aber das wird vielleicht in diese Richtung gehen..
im großen und ganzen glaube ich, kann man ganz gut im Paradies leben und es wird nie langweilig.

Naja, ich freue mich schon auf das alles und ich hoffe ihr seid auch so wie ich guten Gewissens, dass ihr ins Himmelreich gelangt..!

"Himmlische" Grüße aus Nordhessen
Michael
Die Liebe macht dich närrisch. Im Guten Sinne jetzt. ;)
Dum Didl dei Dum dum dum.

holzi
Beiträge: 1285
Registriert: 17.12.2008, 08:29
Religionszugehörigkeit: röm. katholisch
Wohnort: Regensburg

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon holzi » 15.08.2012, 20:39

Seit Ludwig Thomas "Münchner im Himmel" wissen wir's ganz genau, wie der himmlische Tagesablauf aussieht: Von acht Uhr früh bis zwölf Uhr mittags »frohlocken«, und von zwölf Uhr mittags bis acht Uhr abends »Hosianna singen«

Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll. (Adolph Kolping 1813-1865)

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 925
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Thuja » 15.08.2012, 20:56

Und dann gibt's noch das himmlische Manna zu gegebener Zeit, nicht zu vergessen... :lol:

Nun, es sind noch nicht so viele wiedergekommen, dass sie uns das aus erster Hand berichten könnten... :lol:
Da müssen wir wohl warten, es selbst zu erleben - im besten Falle!

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Nassos » 15.08.2012, 21:34

Interessantes hierzu schreibt Vt. Seraphim Rose in seinem Buch “Die Seele nach dem Tod“ und auch Osipov, der im Forum schon ein paar mal genannt wurde.

Um Musik hören geht es weniger, sicherlich keine Instrumente.

Was wir wissen ist, dass wir für unsere Entschlafenen beten können, die Kirche zelebriert für sie alle zweimal im Jahr den Seelensamstag (Psychosabbaton).

Such mal hier im Forum nach dem Buch von Vt Seraphim und Osipov.

Lieben Gruß,
Nassos

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2031
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Igor » 16.08.2012, 07:35

Such mal hier im Forum nach dem Buch von Vt Seraphim und Osipov.
Hier der Strang zum Buch :arrow: Prof. Osipov "Aus dem Zeitlichen in die Ewigkeit"
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Christ7777777
Beiträge: 230
Registriert: 02.11.2011, 19:47
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Christ7777777 » 16.08.2012, 15:56

Ist mit himmlisches Manna sowas wie der Baum des Lebens gemeint?...vielleicht...^^ ;)

Im Buch von Vater Seraphim steht so einiges...aber nicht, was die Leute da oben so treiben. Glaube ich zumindestens, habe das Buch auch.
Das vom Herrn Osipov habe ich nicht, aber es soll hervorragend sein wie ich gelesen habe.
Die Liebe macht dich närrisch. Im Guten Sinne jetzt. ;)
Dum Didl dei Dum dum dum.

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 925
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Thuja » 16.08.2012, 16:50

Das "himmlische Manna" hatte ich scherzend auf den vorher erwähnten "Münchner im Himmel" bezogen... :lol:

Ansonsten, zum Manna, siehe hier: http://www.bibelkommentare.de/index.php ... cle_id=796

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Nassos » 16.08.2012, 16:53

hätte man gewusst, was die “da oben“ machen, hätte es drin gestanden. Es weiß keiner, und Osipov bezieht sich darauf dahingehend, dass es wohl so auch besser ist. Dadurch wird der unbeeinflusste, freie Wille gewahrt.
Selbst der Apostel Paulus, der “etwas Einsicht“ erlangen durfte, konnte das nicht in Worte fassen.

Benutzeravatar
Christ7777777
Beiträge: 230
Registriert: 02.11.2011, 19:47
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Christ7777777 » 16.08.2012, 20:55

Liebe Thuja,

danke für den Link. Er ist gut nützlich 4 me. :)

Lieber Nassos,

es ist wirklich wohl besser, "es" nicht zu wissen. :))

Aber es gibt ja noch eine steigerung von dem ganzen was da oben abgeht!...wisst ihr es?

Und zwar sagte der Herr oder jemand anderes Heiliges ja,dass "was kein Herz vernommen, keine Auge gesehen etc...."

Also es wird noch besser alles! am liebsten würde ich all meine Geliebten hier auf der Erde alleine lasse...dafür aber ins himmelreich gehen. Kein Scherz.

Gute Nacht an alle.
Die Liebe macht dich närrisch. Im Guten Sinne jetzt. ;)
Dum Didl dei Dum dum dum.

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 925
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Thuja » 16.08.2012, 21:26

Nun, lies mal über Seraphim von Sarow nach, lieber Michael...

er hat bereits zu Lebzeiten einmal "das Himmelreich schauen" dürfen, und einer seiner Schüler fragte ihn danach - es war wohl unbeschreiblich: warm, sehr licht und schön..., so dass keine unserer menschlichen Worte das zu beschreiben vermögen... Seraphim vermochte das auch nicht in Worten auszudrücken, sein Schüler nahm nur sein Leuchten etc. wahr, als er sich daran erinnerte und versuchte, es seinem Schüler zu vermitteln... und der empfand es schon als "unglaublich"!

Und Seraphim war ein Heiliger...
Wenn die "normalsterblichen Sünder" davon auch nur einen Teil abbekommen, dürfte es immer noch "überirdisch" sein...
Aber da müssen wir uns einfach noch gedulden...
Geduld ist doch eine unserer leichtesten Übungen, nicht wahr?
Oder betest Du auch: "Lieber Gott, bitte gib mir Geduld - aber SOFORT!" ? :lol:
Also, Bibel und Vätertexte lesen und verinnerlichen, Fasten, Beten, die Sünden bereuen, ein gottgefälliges Leben führen, Gutes tun, die Menschen lieben etc. etc. etc. ... ist ja schließlich schon eine Menge Arbeit, die wir hier noch zu erledigen haben, bevor der himmlische Lohn winkt... also nix wie Ärmel aufgekrempelt und "ran an den Speck"!!

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Christ7777777
Beiträge: 230
Registriert: 02.11.2011, 19:47
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Christ7777777 » 17.08.2012, 15:56

Also eigtnlich bete ich nicht um Geduld...ich sünder.
Genau, ran an den Speck. :mrgreen:

Das Kreuzchen oder auch das KREUZ auf sich nehmen, damit man das Himmelreich erlangt. Danach kommt die große Freude (hoffe ich doch). :)
Die Liebe macht dich närrisch. Im Guten Sinne jetzt. ;)
Dum Didl dei Dum dum dum.

Benutzeravatar
Christ7777777
Beiträge: 230
Registriert: 02.11.2011, 19:47
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Christ7777777 » 17.08.2012, 16:06

Nicht zu vergessen. In der Offb. steht ja auch so einiges wie es oben aussieht! :)

Die stadt glänzte wie ein kostbarer edelstein, wie ein kristallklarer Jaspis (was immer das auch für ein edelstein ist).Offb 21,11
Die Stadt hat eine große Mauer. Offb. 21,12
Bäume des Lebens stehen zwischen der straße der stadt. Offb.21,2

Naja, ich glaube aber dass es am ende dann doch viel schöner und herrlicher sein wird als es in der Bibel steht.

https://docs.google.com/viewer?url=http ... BTodes.pdf
(Von www.prophet-elias.com)
Auch eine sehr geile geschichte. Als ich sie gelesen habe glühte ich voll auf, wenn ihr versteht was ich meine.
Die Liebe macht dich närrisch. Im Guten Sinne jetzt. ;)
Dum Didl dei Dum dum dum.

Stefan
Beiträge: 136
Registriert: 06.09.2010, 08:30
Religionszugehörigkeit: georgisch-orthodox

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Stefan » 23.10.2012, 12:27

UNd gleich zu Anfang heißt es in Offenbarung 21:
"1 Dann sah ich einen neuen Himmel und eine neue Erde; denn der erste Himmel und die erste Erde waren verschwunden, und auch das Meer ist nicht mehr da.
2 Und ich sah die heilige Stadt, ein neues Jerusalem, aus dem Himmel herabkommen von Gott her, ausgestattet wie eine für ihren Bräutigam geschmückte Braut. 3 Dabei hörte ich eine laute Stimme aus dem Himmel rufen: »Siehe da, die Hütte (oder: das Zelt = die Wohnstatt) Gottes ist bei den Menschen! Und er wird bei ihnen wohnen, und sie werden sein Volk sein; ja, Gott selbst wird unter ihnen sein"
Das "oben" kommt also hier herunter. Das Königreich der Himmel wird also nicht irgendwo im "Himmel" sein. Was ist sonst gemeint mit der neuen Erde?

Benutzeravatar
Christ7777777
Beiträge: 230
Registriert: 02.11.2011, 19:47
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon Christ7777777 » 26.10.2012, 11:52

Vielleicht wird die ganze Erde einfach vergeistigt. Aber alles unvorstellbar für uns. Ich freu mich schon drauf. Mal sehen wie lange es noch so dauert.

L. G.

Michael
Die Liebe macht dich närrisch. Im Guten Sinne jetzt. ;)
Dum Didl dei Dum dum dum.

ElvisVrinic
Beiträge: 707
Registriert: 29.12.2009, 22:16
Religionszugehörigkeit: Serbisch-Orthodox
Wohnort: Lindau (Bodensee)

Re: Tätigkeiten im Himmlischen Jerusalem?

Beitragvon ElvisVrinic » 24.11.2012, 16:17

hmmmm... nun will ich auch meines dazugeben.

Ich war im letzten Jahr in einen kloster in Serbien, bei welche sich eine wundertätige quelle befindet. Diese quelle hat wunder gewirkt, indem sie u.a. auch blinde sehend machte (die geschichte hat mir eine bekannte erzählt).

Jedenfalls wunderte es mich an der quelle wie rein dieses Wasser war - nicht nur das es bis zu boden durchsichtig war, sondern einfach diese gewisse geistige reinheit... (ich kann es selbst nicht in worten fassen)

vielleicht ist es auch ein vorgeschmack auf das künftige reich :nerd:

Gruss

Elvis
Am Anfang war das Wort und das Wort war bei GOTT und GOTT war das Wort. Dieses war im Anfang bei GOTT. Alles ist durch es geworden, und ohne es ist nichts Geworden. Was geworden ist - in IHM war das Leben, und das Leben war das Licht des Menschen und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht ergriffen (begriffen, erfasst). (EVANGELIUM nach Johannes)

Ehre Sei dem Vater und den Sohn und den Heiligen Geist.
Jetzt und immerdar und in alle ewigkeit. Amen

IC XC
NI KA


Zurück zu „Orthodoxe Kirche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste