Jesusgebet

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
KATICHET

Jesusgebet

Beitragvon KATICHET » 31.03.2006, 23:34

+++Herr, Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme Dich meiner+++

oder

+ Herr, Jesus Christus, Sohn Gottes, erbarme Dich meiner, des Sünders +

Paraskevi
Beiträge: 4
Registriert: 16.03.2007, 11:58

Der Papagei

Beitragvon Paraskevi » 20.10.2007, 09:19

Ein Mann hat einen Papagei . Dem hat er das Gebet gelernt :
Herr , Jesus Christus , erbarme Dich meiner ! Der Papagei hatte es auswendig gelernt . Eines Tages , hatte der Mann mein Freund das Fenster vergessen zu schliessen und der Papagei flog auf dem Baum gegenüber . Ein Rabe hat den Papagei entdeckt und griff ihn an . Der über den Angriff überraschte Papagei anstatt wie andere zu schreien , rief das Gebet : Herr Jesus Christus , erbarme Dich meiner ! Und der Rabe , welch ein Wunder , flog weg !
Meine Freunde , auch wenn ihr es nur nachplappert , wenn das Gebet gesagt wird , erfüllt es seinen Zweck und das Unmögliche wird möglich , Also, mein Freund , sag auch Du das Gebet bei Tag und bei Nacht um Dich vor den Angriffen der Dämonen und den schlechten Gedanken zu schützen !!!

Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Der Papagei

Beitragvon Loukia » 29.01.2010, 19:02

Paraskevi hat geschrieben:Ein Mann hat einen Papagei . Dem hat er das Gebet gelernt :
Herr , Jesus Christus , erbarme Dich meiner ! Der Papagei hatte es auswendig gelernt . Eines Tages , hatte der Mann mein Freund das Fenster vergessen zu schliessen und der Papagei flog auf dem Baum gegenüber . Ein Rabe hat den Papagei entdeckt und griff ihn an . Der über den Angriff überraschte Papagei anstatt wie andere zu schreien , rief das Gebet : Herr Jesus Christus , erbarme Dich meiner ! Und der Rabe , welch ein Wunder , flog weg !
Meine Freunde , auch wenn ihr es nur nachplappert , wenn das Gebet gesagt wird , erfüllt es seinen Zweck und das Unmögliche wird möglich , Also, mein Freund , sag auch Du das Gebet bei Tag und bei Nacht um Dich vor den Angriffen der Dämonen und den schlechten Gedanken zu schützen !!!

Das ist ja wirklich schön :)
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23

Michael
Beiträge: 307
Registriert: 19.01.2010, 20:22
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Jesusgebet

Beitragvon Michael » 30.01.2010, 11:05

Das Gebet muss aber schon mit dem Herzen gesagt werden und nicht nur "nachgeplappert" werden. Die ganzte Hölle zittert wenn du das Gebet mit dem Herzen sprichst, das stand in einem Buch..


Liebe Grüße
„Heilig, heilig, heilig, furchtbar und groß, hoch(erhaben),
bewundernswert und verherrlicht ist der Herr in die Äonen der
Äonen!“

Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Jesusgebet

Beitragvon Loukia » 30.01.2010, 18:29

Sicher ist es sehr wichtig, dieses Gebet im Herzen zu sprechen, aber alleine schon das nachplappern hat eine enorme Wirkung... würde ich aus der Gesamtheit der Beiträge schließen... D'accord?
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Jesusgebet

Beitragvon Nassos » 30.01.2010, 21:36

Ich glaube, dass man dieses Gebet nicht einfach "nachplappern" kann. Und selbst wenn, dann immer noch besser als es überhaupt nicht zu beten.

Und bitte-bitte-bitte nicht mit dem Klump aus Fernost vergleichen!!!

Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Jesusgebet

Beitragvon Loukia » 30.01.2010, 21:46

Ok machen wir daraus "nachplappern" in Gänsefüßchen^^ Welcher Schund? Da gibts so vieles...
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23

Michael
Beiträge: 307
Registriert: 19.01.2010, 20:22
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Jesusgebet

Beitragvon Michael » 31.01.2010, 02:18

Sicher ist es sehr wichtig, dieses Gebet im Herzen zu sprechen, aber alleine schon das nachplappern hat eine enorme Wirkung... würde ich aus der Gesamtheit der Beiträge schließen... D'accord?


Ähh, oui. Naja dann bin ich ja beruhigt wenn es eine Wirkung erzielt, auch wenn man es nicht aus ganzem Herzen sagt. Übrigens deine Meinung oder stand das in einem Buch?
„Heilig, heilig, heilig, furchtbar und groß, hoch(erhaben),
bewundernswert und verherrlicht ist der Herr in die Äonen der
Äonen!“

Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Jesusgebet

Beitragvon Loukia » 31.01.2010, 16:00

Also das war gemeint als Résumé aller vorhergehenden Beiträge...
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23

Benutzeravatar
camy_d
Beiträge: 234
Registriert: 19.03.2011, 19:23
Religionszugehörigkeit: rumänisch-orthodox

Re: Jesusgebet

Beitragvon camy_d » 13.04.2011, 17:26

Nassos hat geschrieben:Ich glaube, dass man dieses Gebet nicht einfach "nachplappern" kann. Und selbst wenn, dann immer noch besser als es überhaupt nicht zu beten.

Und bitte-bitte-bitte nicht mit dem Klump aus Fernost vergleichen!!!

Ja, wenn man nachplappert als eine Beschwörung das Jesusgebet sagt, hat man kein Ergebniss (oder nur sehr wenig). :wink:

Ich verstehe nicht der Einsatz der Atemtechniken. Kann jemand mir eine Erklärung geben? :?:

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1904
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Jesusgebet

Beitragvon Igor » 13.04.2011, 21:49

Bitte schau mal auf den Artikel "Die Lehre über das Jesusgebet nach dem Hl. Hierarchen Ignatius (Brjantschaninow)" von Prof. Osipov, er erklärt eine Menge.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
camy_d
Beiträge: 234
Registriert: 19.03.2011, 19:23
Religionszugehörigkeit: rumänisch-orthodox

Re: Jesusgebet

Beitragvon camy_d » 14.04.2011, 12:59

Ich kann nicht so viel auf deutsch lesen. Aber diese Informationen sind sehr interessant.:frown:

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1904
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Jesusgebet

Beitragvon Igor » 14.04.2011, 21:59

camy_d hat geschrieben:Ich kann nicht so viel auf deutsch lesen. Aber diese Informationen sind sehr interessant.:frown:


Liebe camy_d,

ich gebe zu, der Text ist etwas länger und vielleicht auch nicht sehr einfach geschrieben. Ich denke, die Kernstelle mit Bezug auf Deine Frage, ist die folgende:

Dazu schreibt der Hl. Hierarch Ignatius folgendes: „Das Vertrauen auf diese Hilfsmittel (Atmen durch Nasenlöcher, Langsamkeit der Ein- und der Ausatmung usw. - A.O.) ist sehr gefährlich: sie führt zu einem materiellen, falschen Verständnis des Gebets und lenkt von dem spirituellen, dem einzig möglichen Verständnis ab" (2, 288). Und weiter: „Unten denjenigen, die die materiellen Hilfsmittel mit besonderer Mühe verwendeten, erreichten nur sehr wenige das heil, sehr viele aber zerstörten und beschädigten sich" (2, 297). „Die Übung [Podwig] des inneren Gebets und des Herzensgebets wird berichtigt durch den Verstand (...) nicht durch die einfache oben beschriebene natürliche Kunst allein mittels des Nasenatems oder mittels des Sitzens an einer geräuschlosen und dunklen Stelle während der Gebetsübung - möge es nicht so sein! Dies entwickelten die Göttlichen Väter nur als eine Art Hilfsmittel zur Konzentration des Gedankens von seinem gewöhnlichen Herumschweben zur Rückkehr zu sich selbst und zur Aufmerksamkeit (Xanthopuloi)" (2, 288-289). Deshalb schließt er: „Wir empfehlen unseren geliebten Brüdern, in sich selbst keine Entdeckung dieses Mechanismus zu ergrübeln; es sollte so sein, dass er sich von selbst entdeckt" (5,114).


In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
camy_d
Beiträge: 234
Registriert: 19.03.2011, 19:23
Religionszugehörigkeit: rumänisch-orthodox

Re: Jesusgebet

Beitragvon camy_d » 15.04.2011, 09:37

So, die Atemtechnikern sind nur für Konzentration? Ich verstehe nicht warum kompliziert man mit den Atemtechnikern nur für Konzentration. Aber ich verstehe nicht auch wie kann sie das Gebet verbessern (ich assoziiere sie mit Yoga).

ElvisVrinic
Beiträge: 706
Registriert: 29.12.2009, 22:16
Religionszugehörigkeit: Serbisch-Orthodox
Wohnort: Lindau (Bodensee)
Kontaktdaten:

Re: Jesusgebet

Beitragvon ElvisVrinic » 15.04.2011, 16:24

nun ja, ganz einfach aus dem Grund, dass du dich selbst auf das Gebet konzentrieren kanns, damit es auch ins Herzen übergehen kann. :wink:
Am Anfang war das Wort und das Wort war bei GOTT und GOTT war das Wort. Dieses war im Anfang bei GOTT. Alles ist durch es geworden, und ohne es ist nichts Geworden. Was geworden ist - in IHM war das Leben, und das Leben war das Licht des Menschen und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht ergriffen (begriffen, erfasst). (EVANGELIUM nach Johannes)

Ehre Sei dem Vater und den Sohn und den Heiligen Geist.
Jetzt und immerdar und in alle ewigkeit. Amen

IC XC
NI KA


Zurück zu „Gebete, Kunst und Gesang“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast