Gebet in Not

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
Mops
Beiträge: 735
Registriert: 02.12.2008, 12:27
Religionszugehörigkeit: christlich orthodox
Kontaktdaten:

Gebet in Not

Beitrag von Mops » 09.03.2009, 17:46

Herr, Du Gott der Gerechtigkeit, meine Kraft und meine Stärke,
meine Zuflucht am Tage der Not, der Du uns errettest zur Zeit der Angst, hilf mir, denn die Wasser gehen mir bis an die Seele!
Ich sinke in den Schlamm des Abgrundes, bin ohne Hilfe vor dem Feind, der mich bedrückt und meiner Seele nachstellt.
Zu Boden streckt er mein Leben; die ganze Nacht streitet er wider mich und ficht mich an. Herr, entreiße mich der Hand des Widersachers, auf dass ich nicht sündige gegen dich.
Denn der Schrecken des Todes ist auf mich gefallen, und die Finsternis hüllt mich ein. Wie lange, Herr, muss ich rufen, ohne dass Du mich erhörest, wie lange muss ich zu Dir schreien in der Bedrückung?

Blicke herab vom Himmel, Herr, und schaue hernieder von Deiner Herrlichkeit, Deiner heiligen Wohnstatt! Wo ist die Überfülle Deiner Güte, die Liebe, die dir ermöglicht, uns zu ertragen? Herr, schaffe mir Recht gegen meinen Widersacher! Sei nicht wie ein Schlafender, wie ein Ohnmächtiger!
Denn Du bist ein Gott voll Barmherzigkeit und Liebe für die Menschen, und Dir senden wir die Verherrlichung empor, dem Vater und dem Sohne und dem Heiligen Geiste, jetzt und immerdar und von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.

Antworten