Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2007
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Igor » 26.12.2014, 10:05

Grüß Gott!

Allen, die nach dem neuen Kalender das Weihnachtsfest begehen, schöne Feiertage!

Heute habe ich eine Bitte: Ich bin angesprochen worden, zu helfen, ein Kreuz, dessen Bedeutung und die darauf abgebildeten Heiligen zu erläutern. Es scheint definitiv ein Hochzeitskreuz zu sein, was aus den Inschriften im Kreuz deuten könnte, wenn man es auseinander klappt, vergl. auch die beiden letzten Bilder, die mir zugeschickt worden sind.

Es ist allerdings schwer zu sagen, aus welcher Gegend und aus welcher Zeit das Kreuz stammen könnte, hätte jmd. damit Erfahrungen?

Auf der Vorderseite des Kreuzes ist in der Mitte Jesus Christus, links die Gottesgebärerin und rechts Johannes der Täufer dargestellt, darüber eine Taube (i.d.R. Symbol des Hl. Geistes), Bei den beiden Darstellungen unten sind als Beschriftungen „A“ und „E“ zu erkennen, es könnten somit möglicherweise Adam und Eva sein.
106aKreuz_Vorderseite.jpg
Vorderseite
106aKreuz_Vorderseite.jpg (1.56 MiB) 4977 mal betrachtet
Auf der Rückseite des Kreuzes ist in der Mitte die Gottesgebärerin, das Tuch symbolisiert die Obhut der Mutter Gottes (Maria Schutz, mehr dazu hier: http://orthpedia.de/index.php/Mari%C3%A4_Schutz), über ihr ein (Erz-)Engel (vermutlich Gabriel) dargestellt.

Bei den Heiligendarstellungen daneben und darunter fällt es mir schwer, diese genau zuzuordnen, hier wäre eure Hilfe gefragt.
106bKreuz_Rueckseite.jpg
Rückseite
106bKreuz_Rueckseite.jpg (1.61 MiB) 4976 mal betrachtet
Der Text im Inneren des Kreuzes dürfte wie folgt lauten:

„Благословен еси Господи Боже наш, иже тайнаго и чистаго брака священнодействителю, и телеснаго законоположителю, нетления хранителю, житейских благий строителю.“

Es ist der Anfang des zweiten Priestergebetes über die beiden künftigen Eheleute im orthodoxen Ritus des Sakramentes bzw. des Mysteriums der Trauung:

„Gesegnet bist du, Herr, unser Gott, Priester des Mysteriums der reinen Ehe und Gesetzgeber über alles Leibliche, Hüter der Unversehrtheit und guter Haushalter über alles, was zum Leben nötig ist.“

Vergl. auch: http://www.orthodoxia.de/Trauung.htm bzw. http://azbyka.ru/bogosluzhenie/trebnik/treb10.shtml
106cKreuz_Vorderseite_Innen.jpg
Innen vorn
106cKreuz_Vorderseite_Innen.jpg (1.34 MiB) 4977 mal betrachtet
106dKreuz_Rueckseite_Innen.jpg
Innen hinten
106dKreuz_Rueckseite_Innen.jpg (2.84 MiB) 4977 mal betrachtet
Vielen Dank schon mal für eure Mithilfe!

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2007
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Igor » 26.12.2014, 17:34

Grüß Gott!

Noch ein Nachtrag – ich meine, den restlichen Darstellungen auf die Spur gekommen zu sein:

Könnte es sein, dass es bei den beiden Heiligen auf der Rückseite links um die Hl. Märtyrer Adrian und Natalia handelt (s.a. http://de.wikipedia.org/wiki/Adrian_von_Nikomedien)?

Und bei den beiden Heiligen rechts um die Hl. Petrus und Fevronia von Murom (http://orthpedia.de/index.php/Petrus_und_Fevronia)?

Die Darstellung unten könnten vielleicht die Märtyrer und Bekenner Gurias, Samonas und Habib von Edessa (http://www.heiligenlexikon.de/Biographi ... dessa.html) sein?

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1493
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Priester Alexej » 26.12.2014, 20:16

Lieber Igor,

ich denke, du hast das Rätsel meisterhaft gelöst :)
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 914
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Thuja » 26.12.2014, 22:27

Lieber Igor,

ich dachte auch gleich an Samon, Gurij und Aviv, so wie ich auch die Namenskürzel entzifferte.
Und Adam und Eva sind für mich auch logisch...
Die anderen Heiligen könnten ebenso hinkommen, nur beim Erzengel würde ich eher auf Michael (denn auf Gabriel) tippen, siehe diese Abbildung:
https://www.google.ru/search?q=%D0%B0%D ... B346%3B450

Bzgl. Alter und Herkunft - keine Ahnung... 19. Jh?? Ähnliches, aber nicht so "genau", hab' ich schon mal gesehen...

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1493
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Priester Alexej » 26.12.2014, 22:51

Wenn ich es richtig erkenne, steht beim Erzengel der Buchstabe Г, also müsste es Gabriel sein. Oder ist es ein anderer Buchstabe?
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 914
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Thuja » 26.12.2014, 23:29

Hmmm, mit dem Buchstaben-Entziffern tu' ich mich beim Engel schwer... es könnt' schon ein Г sein...
Nur von der Abbildung ausgehend weist das für mich auf Michael deutlich hin, denn:
Hauptattribute des Erzengels Michael sind Stab, Schwert und Sphaira (Weltkugel), für Gabriel wär's doch eine Lilie... Gut, das ist nicht das einzig mögliche in der bildlichen Darstellung, aber meines Wissens sind Stab und Sphaira bei Gabriel doch extrem selten...

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2007
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Igor » 27.12.2014, 13:51

Vielen, vielen Dank, ihr beiden!
Ich hatte auch bei dem Erzengel ein Г erkannt und deshalb auf Gabriel geschlossen.
Damit scheint das Rätsel tatsächlich gelöst. :D
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2007
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Igor » 02.01.2015, 18:21

Bzgl. Alter und Herkunft - keine Ahnung... 19. Jh?? Ähnliches, aber nicht so "genau", hab' ich schon mal gesehen...
Liebe Thuja, kannst Du Dich ggf. erinnern, wo das war?

Danke und viele Grüße
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 914
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Thuja » 02.01.2015, 19:25

Ja, auf ebay, wenn ich mich nicht irre, lieber Igor...
Hilft Dir nicht viel weiter, ich weiß...
Du könntest aber vielleicht mal bei der Kustodin des Recklinghausener Ikonen-Museums, Dr. Eva Haustein-Bartsch, nachfragen mit den Fotos (Dr. Eva Haustein-Bartsch | Kustodin des Ikonen-Museums; Telefon 02361 50-1941 ; Mail: haustein@kunst-re.de), sie "reagiert" auch auf private Anfragen, soweit ich weiß, nicht nur museumsbezogen...

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2007
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Mithilfe beim Erkennen von Ikonen auf Kreuz

Beitragvon Igor » 02.01.2015, 19:51

Danke, ein Supertipp! :thanks:
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)


Zurück zu „Gebete, Kunst und Gesang“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast