Glocken in der Orthodoxen Kirche

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Blago Vest
Beiträge: 15
Registriert: 01.06.2014, 16:14

Glocken in der Orthodoxen Kirche

Beitragvon Blago Vest » 01.06.2014, 16:46

Gelobt sei Jesus Christus!


Ich interessiere mich sehr für Kirchenglocken und habe sowohl privat als auch beruflich mit der Glocke zu tun.
Seit einigen Monaten beschäftige ich mich zunehmend mit den Glocken in der Orth. Kirche, was ich bislang als sehr große Bereicherung empfunden habe.
Auf Orthpedia fehlt unter der Kategorie Gegenstände (http://orthpedia.de/index.php/Kategorie ... t%C3%A4nde) leider ein Artikel zur Glocke. Besonders die russ.-orth. Kirche hat einnige Webseiten und Materialien zur Glocke veröffentlicht, doch scheitert es bei mir am sprachlichen Verständnis, sodass ich selbst kaum etwas schreiben zu dem Thema könnte...
Ich finde, es sollte einmal ein Artikel angesetzt werden; sind doch die Glocken, die als erste ("Gegenstände") auf ein Gotteshaus hinweisen.

Gesegneten Sonntag!

Matwej
Beiträge: 85
Registriert: 21.02.2010, 12:11
Religionszugehörigkeit: ORTHODOX

Re: Glocken in der Orthodoxen Kirche

Beitragvon Matwej » 03.06.2014, 09:36

Wie du sicher schon bemerkt hast ist einer der Hauptunterschiede zum "westlichen" Glockengeläut
der, daß in der Orthodoxen Kirche die Glocken nicht melodisch gespielt sondern rhythmisch geläutet werden.

Hier eine der schönsten Glockengeläute Russlands ( Dreiheits- Sergius Lawra) :
https://www.youtube.com/watch?v=Vbk7fUvvVPw
und noch von nahem mit Vater Gerasim:
https://www.youtube.com/watch?v=qbg6a0_QdXU

Hier nochmal im Detail die 72 Tonnen "Zarenglocke"
https://www.youtube.com/watch?v=zaOKEjmGniA

Hier etwas aus der Moskauer Glockenspielerschule
https://www.youtube.com/watch?v=0qFn0jyKLDA

Und noch eine andere Glockenspieltradition aus der Swjatogorsk Lawra (nicht weit von Donezk)
https://www.youtube.com/watch?v=onGDJIxatXM

In Russland gibt es wieder (nach dem Verbot durch die Kommunisten) viele Menschen die sich
intensiv mit Glocken auseinandersetzen und die Tradition wiederbeleben. Hier ein paar Impressionen von
einer Glockengießerei die 1991 gegründet wurde, am Anfang wurden Bücher von 1912 als Basis genommen,
eine wichtige Tradition dieser Glockengießerei sind die gemeinsamen Andachten z.B. vor Arbeitsbeginn.
http://www.pravoslavie.ru/foto/set1000.htm

Blago Vest
Beiträge: 15
Registriert: 01.06.2014, 16:14

Re: Glocken in der Orthodoxen Kirche

Beitragvon Blago Vest » 03.06.2014, 17:43

Vielen Dank für Deine Antwort und die vielen sehr interessanten Links!
Allerdings werden die Glocken im "Westen" nicht melodisch gespielt. Das kommt eher bei Carillons, also großen Glockenspielen vor, die allerdings nicht zur kirchlichen Tradition gehören.
Interessant ist außerdem, dass das Geläut oder die Geläute von St. Sava zu Belgrad auch wie bei "uns" geläutet werden (https://www.youtube.com/watch?v=pLK4p2aWhbE). Weißt Du zufällig, woher das kommt?
In Pskovo-Pecora sieht man außerdem auch, dass dort die drei größten Glocken Läutehebel haben, mit denen die Glocken auch schwingend geläutet werden kann (http://zvonarkaluga.ru/pechori_zvonnica). In einer Quelle laß ich, dass das reine Glockenschlagen (das rhythmische Schlagen) mit den Monumentalglocken in Russland im 17. Jh. aufkam, wobei zuvor wohl das Läuten, wie wir es im Westen haben, auch schwingend war. Vielleicht ist dann Pskovo-Pecora noch ein Überbleibsel alter Zeiten. Nebenbei finde ich das dortige Geläut klanglich sehr charakteristisch. Mache das eher am Glockenklang und nicht zuerst am Läuter fest. Aber vielleicht denke ich da auch sehr "westlich".

Dass die Glockengießereien in Russland wieder aufblühen konnten, ist ein wunderbares Zeichen. Mögen sie noch lange gießen!
Werden Glocken eigentlich per Auftrag gegossen oder kann man hinfahren und sich Glocken aussuchen und zusammenstellen? Und werden noch viele Glocken gegossen?

--

Ein Beispiel aus Utrecht, wo alle Domglocken noch von Hand geläutet werden. Das ist sicher eines der Hauptunterschiede zwischen West und Ost: Hier sind die meisten Geläute elektrifiziert und damit liturgisch "tot". Die Wirtschaftlichkeit und Praktikabilität ist immer der Tod der Liturgie... Aber das ist ein anderes Thema.
https://www.youtube.com/watch?v=Olhjlhl ... Rd3ZyBCqfQ (in der Läutekammer)
https://www.youtube.com/watch?v=hjWdOeSRZiE (in der Glockenstube selbst)

Benutzeravatar
Hermann
Beiträge: 291
Registriert: 10.11.2010, 07:55
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Baumkirchen (Tirol)

Re: Glocken in der Orthodoxen Kirche

Beitragvon Hermann » 04.06.2014, 07:52

Blago Vest hat geschrieben:
Dass die Glockengießereien in Russland wieder aufblühen konnten, ist ein wunderbares Zeichen. Mögen sie noch lange gießen!
Werden Glocken eigentlich per Auftrag gegossen oder kann man hinfahren und sich Glocken aussuchen und zusammenstellen? Und werden noch viele Glocken gegossen?

Wie es in Russland ist, weiß ich nicht. Aber normalerweise werden Glocken nur auf Auftrag gegossen, weil ja auch die Aufschriften und Bilder entsprechend sein müssen. Bei uns in Tirol werden in der Innsbrucker Gießerei Grassmayr übrigens relativ viele Glocken für orthodoxe Kirchen gegossen unter anderem die Glocken für die Sava-Kathedrale in Belgrad, für das griechisch-orthodoxe Kloster am Berg Tabor - oder auch die kleine Glocke auf der Kapelle am Gipfel des Mosebergs stammt aus Tirol.

LG, Hermann
Sucht zuerst das Reich Gottes, alles andere wird euch hinzugeschenkt.

Nikolaj_Mitra
Beiträge: 4
Registriert: 13.03.2012, 23:23
Religionszugehörigkeit: serbisch-orthodox
Skype: meinradi
Wohnort: St. Pölten

Re: Glocken in der Orthodoxen Kirche

Beitragvon Nikolaj_Mitra » 16.03.2015, 14:09

Ich habe im Bezug aufs Läuten der Glocken während der Großen Fastenzeit eine Frage.
Gibt es Zeitpunkte in der Liturgie wo während der Großen Fastenzeit nicht geläutet wird, wo sonst geläutet wird?

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1980
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Glocken in der Orthodoxen Kirche

Beitragvon Igor » 16.03.2015, 18:04

Nikolaj_Mitra hat geschrieben:Ich habe im Bezug aufs Läuten der Glocken während der Großen Fastenzeit eine Frage.
Gibt es Zeitpunkte in der Liturgie wo während der Großen Fastenzeit nicht geläutet wird, wo sonst geläutet wird?


Bei der Liturgie gibt es keine Unterschiede, vergl. auch :arrow: hier und :arrow: hier.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)


Zurück zu „Gebete, Kunst und Gesang“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast