подвижник благочестия

Wie sollen Wörter ins Deutsche übersetzt und orthodoxe Realien ausgedrückt werden?
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1496
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

подвижник благочестия

Beitrag von Priester Alexej » 22.06.2009, 09:55

Gibt es etwas für "подвижник благочестия"? "Eiferer der Frömmigkeit", oder noch poetischeres? :)
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2032
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: подвижник благочестия

Beitrag von Igor » 28.12.2009, 14:59

... oder einfach "Asket" :?:

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

movtchaniouk
Beiträge: 2
Registriert: 04.10.2009, 21:43

Re: подвижник благочестия

Beitrag von movtchaniouk » 11.01.2010, 17:21

Wie wäre es mit "Held des Glaubens"?

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2032
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: подвижник благочестия

Beitrag von Igor » 11.01.2010, 19:23

Hallo!
"Held des Glaubens"
klingt für mich, ehrlich gesagt, im Deutschen etwas seltsam.

Auf http://www.orthodoxes-christentum.com (= http://www.hristianstvo.ru) wurde die Katalogrubrik "Святые и подвижники" mit "Asketen und Gerechte" übersetzt.

In Christo
'Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Antworten