Übersetzung für "безблагодатный"

Wie sollen Wörter ins Deutsche übersetzt und orthodoxe Realien ausgedrückt werden?
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Alexandra
Beiträge: 80
Registriert: 12.03.2009, 15:18
Religionszugehörigkeit: orthodox

Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Alexandra » 12.03.2009, 15:36

Hallo Ihr Lieben,

wie kann man am besten das Wort "безблагодатный" übersetzen? Im Sinne "нечто безблагодатное в творчестве" und überhaupt. Wie wäre es mit "unwohltuend"? Und "uncharismatisch"? "Gnadenlos" würde hier ja gar nicht passen...

Vielen Dank für Eure Meinungen und liebe Grüsse,
Alexandra

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1493
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Priester Alexej » 12.03.2009, 20:50

Hallo Alexandra, willkommen in unserer kleinen Runde :)

Also "бдагодатный" wäre "begnadet", vielleicht könnte man es davon ableiten. Aber den Satz verstehe ich nicht so ganz...
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
songul
Beiträge: 988
Registriert: 19.12.2008, 09:47
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Isarwinkel

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon songul » 12.03.2009, 21:47

Hallo Alexandra,

für "gnadenlos" gibt es sinnverwandte Umschreibungen wie:

bar (jeder) der Gnade,
der Gnaden verlustig,
auch:
fern der Gnade.

Diese Ausdrücke werden meist im religiösen verwendet.
Ich hoffe das nützt was.

LG Songul

Benutzeravatar
apxwn
Diakon
Beiträge: 40
Registriert: 10.03.2009, 17:55
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon apxwn » 13.03.2009, 13:11

Im Sinne "нечто безблагодатное в творчестве" und überhaupt.
Unbegnadet, unbegabt, untalentiert, ungekonnt. "Ein unbegabter Mensch [?], was Schöpfertum angeht."
ἐὰν γὰρ ἀποθάνη̨ ἄνθρωπος ζήσεται;

Benutzeravatar
Alexandra
Beiträge: 80
Registriert: 12.03.2009, 15:18
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Alexandra » 14.03.2009, 11:19

Danke schön!
Es geht um einen Satz aus dem Tagebuch von Vater Alexander Schmemann, wo er M. Foucault bzw. seine Werke wie folgt bewertet: „что-то предельно безблагодатное и потому безрадостное, подавляющее“. Der Satz ist unvollständig, aber so steht es in dem zu übersetzenden Text.

Mir kommt das Wort „Gnade“ immer noch ziemlich juristisch vor, und „,Благодать“ auch viel umfassender als nur „die Gnade“, was durch die Verwendung von „безблагодатное“ im obigen Kontext anscheiend auch illustriert wird.

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1493
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Priester Alexej » 15.03.2009, 11:44

Ja, das Wort bedeutet es nicht von sich aus, aber es wird trotzdem im orthodoxen Gebrauch verwendet (Liturgie, Gebete, Bücher). Also bekommt es mit der Zeit die Bedeutung von Gnade, die wir darunter verstehen und kenne. Es gibt wohl kaum eine Vernünftige alternative, und wir können den orthodoxen Geist in die Sprache u.A. auch dadurch hereinbringen, in dem wir Wörter mit tieferer, orthodoxer Bedeutung füllen. Im Griechischen sind fast alle theologischen Begriffe so entstanden (Hypostase, Theologie).
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2007
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Igor » 28.12.2009, 15:08

Hallo miteineinander!
Mir kommt das Wort „Gnade“ immer noch ziemlich juristisch vor, und „,Благодать“ auch viel umfassender als nur „die Gnade“,...
Neben "Gnade" wird auch "Segen" verwendet. Zweiteres ergänzt bzw. substituiert den Begriff ganz gut in den Fällen, in denen "Gnade" zu juristisch klingt ;) . "Gottesgnade" bzw. "Gottes Segen" werden auch verwendet.

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Alexandra
Beiträge: 80
Registriert: 12.03.2009, 15:18
Religionszugehörigkeit: orthodox

"безблагодатный" и "безблагодатнОСТЬ"

Beitragvon Alexandra » 05.11.2010, 21:26

"Segen" und seine Denominativa hören sich so schön an...

Und wie wollen wir so was wie "безблагодатность церквей"übersetzen (z.B. in Diskussionen über die nicht-orthodoxen KIrchen)? Etwa mit "Segenlosigkeit"? Oder heisst sie SegenSlosigkeit? Oder gibt es was besseres?

LG und danke im Voraus!

Benutzeravatar
Alexandra
Beiträge: 80
Registriert: 12.03.2009, 15:18
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Alexandra » 06.11.2010, 19:21

habe schon die Antwort von Henrik bekommen, mit einem Vorschlag, der mir gut gefällt:
"Kirchen mit t eingeschränkter Gnadenfülle" - безблагодатные церкви..
wie gefällt es euch?

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Nassos » 06.11.2010, 21:31

Ich bin des slawischen nicht mächtig, ich weiß nicht mal, ob ich tatsächlich qualifiziert bin hier was zu schreiben.

Aber eine "beschränkte Fülle" hört sich etwas widersprüchlich an (auch wenn der Satz sehr wohlklingend ist).

Nichts für ungut,
Nassos

Benutzeravatar
Alexandra
Beiträge: 80
Registriert: 12.03.2009, 15:18
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Alexandra » 06.11.2010, 21:42

tja... stimmt ja
hm... wie wäre es dann mit "fehlenden Gnadenfülle"?

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2007
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Igor » 06.11.2010, 22:25

tja... stimmt ja
hm... wie wäre es dann mit "fehlenden Gnadenfülle"?
Könnte passen, auch Segenslosigkeit ist geeignet.

Fehlende Gnadenfülle formuliert den Sachverhalt weicher, Segenslosigkeit ist m.E. eher schärfer.

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
songul
Beiträge: 988
Registriert: 19.12.2008, 09:47
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Isarwinkel

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon songul » 07.11.2010, 17:49

habe schon die Antwort von Henrik bekommen, mit einem Vorschlag, der mir gut gefällt:
"Kirchen mit t eingeschränkter Gnadenfülle" - безблагодатные церкви..
wie gefällt es euch?
Eine schöne Art in Deutsch zu sagen wäre auch: Kirchen, bar der ganzen Gnadenfülle.
LG Songul

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Nassos » 07.11.2010, 18:11

Mit oder ohne Koma? :mrgreen:

Benutzeravatar
Alexandra
Beiträge: 80
Registriert: 12.03.2009, 15:18
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Übersetzung für "безблагодатный"

Beitragvon Alexandra » 13.11.2010, 06:19

und "fehlende SEGENsfülle" (für "безблагодатность") - wie wÄre es damit?


Zurück zu „Begriffe und Übersetzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast