Übersetzung

Wie sollen Wörter ins Deutsche übersetzt und orthodoxe Realien ausgedrückt werden?
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Mops
Beiträge: 735
Registriert: 02.12.2008, 12:27
Religionszugehörigkeit: christlich orthodox
Kontaktdaten:

Übersetzung

Beitragvon Mops » 16.06.2009, 12:30

habe aus dem Netz das bekannte Stück kopiert. Vielleicht können wir das in so vielen Sprachen wie möglich hier einbringen... Griechisch, Deutsch, Serbisch...

Марие, Дево Чистая, Пресвятая Богородице,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Царице, Мати Дево, Руно, всех покрывающее,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Превысшая Небесных Сил, нетварное сияние,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Ликов девичьих Радосте и Ангелов Превысшая,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Небес Честная Сило и Свете, паче всех светов,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Честнейшая Владычице всех Небесных Воинств,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Всех Праотцев Надеждо, пророков Исполнение,
Радуйся, Невесто Неневестная.


В подвизех Ты помоще, Кивоте Бога Слова,

Радуйся, Невесто Неневестная.


И девам Ликование, и матерем Отрадо,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Целомудрия Наставнице, душ наших Очищение,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Покрове, ширший облака, и страждущих Пристанище,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Немощных Покров и Заступнице, Надеждо ненадежных,

Радуйся, Невесто Неневестная.


Марие, Мати Христа, Истинного Бога,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Ааронов Жезле прозябший, Сосуде тихой радости,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Всех сирых и вдов Утешение, в бедах и скорбех помоще,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Священная и Непорочная Владычице Всепетая,
Радуйся, Невесто Неневестная.


Приклони ко мне милосердие Божественного Сына,

Радуйся, Невесто Неневестная.


Ходатайце спасения, припадая, взываю Ти:
Радуйся, Невесто Неневестная.

HIER ist es zu hören.

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Beitragvon Nassos » 09.07.2009, 12:21

Hallo Rene,

deutsch und griechisch aus diesem Forum:
http://orthodoxesforum.bplaced.de/viewt ... i+parthene

Könnte man eigentlich jeweils rüberkopieren und einen Thread machen.

Nassos

Benutzeravatar
Djamila71
Beiträge: 245
Registriert: 15.02.2010, 17:41
Religionszugehörigkeit: katholisch
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Übersetzung bitte

Beitragvon Djamila71 » 21.02.2010, 12:31

Kann mir jemand sagen, was "doamne ajuta" heißt?
Fand ich heute als Kommentar in meinem Youtube-Profil.

Ich hoffe, es ist nichts Negatives ... :shock:
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr an alle Mitglieder!

Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon Loukia » 21.02.2010, 12:32

Zwar habe ich keine Ahnung, liebe Djamila, aber ich tippe auf rumänisch?
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23

Benutzeravatar
songul
Beiträge: 985
Registriert: 19.12.2008, 09:47
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Isarwinkel

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon songul » 21.02.2010, 12:34

Djamila71 hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, was "doamne ajuta" heißt?
Fand ich heute als Kommentar in meinem Youtube-Profil.

Ich hoffe, es ist nichts Negatives ... :shock:


Gott helfe dir. (Gott befohlen)

LG Songul

Benutzeravatar
Djamila71
Beiträge: 245
Registriert: 15.02.2010, 17:41
Religionszugehörigkeit: katholisch
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon Djamila71 » 21.02.2010, 13:17

Danke. Dann ist es ja doch nichts Schlimmes! :D
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr an alle Mitglieder!

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon Nassos » 22.02.2010, 20:36

Djamila71 hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, was "doamne ajuta" heißt?
Fand ich heute als Kommentar in meinem Youtube-Profil.

Ich hoffe, es ist nichts Negatives ... :shock:

Zumindest bei dem doamne hätte ich auf die Herkunft "domine" getippt (ok ich habe es schon bei Göttlichen Liturgie auf rumänisch gehört).

Aber Songul hat das ja geklärt. Schön!

Hüstel, was wäre denn das griechische Pendant???

Benutzeravatar
Nicaios
Beiträge: 120
Registriert: 03.12.2008, 17:22
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon Nicaios » 22.02.2010, 21:33

Nassos hat geschrieben:
Djamila71 hat geschrieben:Kann mir jemand sagen, was "doamne ajuta" heißt?
Fand ich heute als Kommentar in meinem Youtube-Profil.

Ich hoffe, es ist nichts Negatives ... :shock:

Zumindest bei dem doamne hätte ich auf die Herkunft "domine" getippt (ok ich habe es schon bei Göttlichen Liturgie auf rumänisch gehört).

Aber Songul hat das ja geklärt. Schön!

Hüstel, was wäre denn das griechische Pendant???


Damit hast Du recht, Bruder. Es ist in der rumänischen Sprache überaus viel aus dem Lateinischen abgeleitet. Rumänisch ist Latein noch näher als z. B. Italienisch es ist.
Bild
Δόξα Πατρὶ καὶ Υἱῷ καὶ Ἁγίῳ Πνεύματι, καὶ νῦν καὶ ἀεὶ καὶ εἰς τοὺς αἰῶνας τῶν αἰώνων. Ἀμήν. +

Слава Отцу, и Сыну, и Святому Духу, и ныне и присно, и во веки веков. Аминь. +

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon Nassos » 22.02.2010, 22:33

Das ergäbe tolle Fragen bei Wer wird Millionär ;-)

Benutzeravatar
Mirjanin
Beiträge: 309
Registriert: 04.07.2009, 11:38

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon Mirjanin » 23.02.2010, 00:42

Das ajuta könnte man sich vielleicht auch mit dem spanischen "ayuda" (Hilfe) erklären - das war mein erster Gedanke. Schon spannend, wieviel man sich mit Kenntnis einer romanischen Sprache erschliessen kann, obwohl man die andere so rein überhaupt nicht kennt. Wie hier eben rumänisch. Mittlerweile gibt es sogar wissenschaftliche Methoden, um mit den Kenntnissen einer romanischen Sprache die anderen zu verstehen, sofern man ein paar Eigenarten bzw. die Struktur erlernt. (Statt nochmal die ganze Sprache von Anbeginn) Hatte an der Uni unlängst mal eine Präsentation zur sogenannten "Eurocom" Methode besucht, war ein ganz spannendes Thema - wer sich dafür interessiert, google einfach mal nach dem Namen :)
Was sie nicht verstehen können, ist das wir keine politische Partei bekämpfen, sondern die Mörder der spirituellen Kultur.

holzi
Beiträge: 1256
Registriert: 17.12.2008, 08:29
Religionszugehörigkeit: röm. katholisch
Wohnort: Regensburg

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon holzi » 23.02.2010, 09:00

Mirjanin hat geschrieben:Das ajuta könnte man sich vielleicht auch mit dem spanischen "ayuda" (Hilfe) erklären - das war mein erster Gedanke. Schon spannend, wieviel man sich mit Kenntnis einer romanischen Sprache erschliessen kann, obwohl man die andere so rein überhaupt nicht kennt. Wie hier eben rumänisch. Mittlerweile gibt es sogar wissenschaftliche Methoden, um mit den Kenntnissen einer romanischen Sprache die anderen zu verstehen, sofern man ein paar Eigenarten bzw. die Struktur erlernt. (Statt nochmal die ganze Sprache von Anbeginn) Hatte an der Uni unlängst mal eine Präsentation zur sogenannten "Eurocom" Methode besucht, war ein ganz spannendes Thema - wer sich dafür interessiert, google einfach mal nach dem Namen :)
Ja, im Prinzip habe ich mir meine Kenntnisse in Italienisch, Portugiesisch, Spanisch,und Französisch auch auf eine recht ähnliche Weise angeeignet. Auch rumänische Texte kann ich einigermaßen erschließen. Das Latein in der Schule war die beste Basis dafür und ich würde auch jetzt noch jedem Schüler empfehlen, Latein zu lernen.
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll. (Adolph Kolping 1813-1865)

Benutzeravatar
Djamila71
Beiträge: 245
Registriert: 15.02.2010, 17:41
Religionszugehörigkeit: katholisch
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon Djamila71 » 23.02.2010, 17:16

... was man mit so einer unscheinbaren Frage alles auslöst ...
:smartass:
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr an alle Mitglieder!

Benutzeravatar
Ieseanul
Beiträge: 112
Registriert: 12.01.2009, 06:17
Religionszugehörigkeit: evangelikal
Wohnort: Nähe Frankfurt (Main)

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon Ieseanul » 24.02.2010, 18:31

Nicaios hat geschrieben:
Es ist in der rumänischen Sprache überaus viel aus dem Lateinischen abgeleitet. Rumänisch ist Latein noch näher als z. B. Italienisch es ist.


Aşa este (so ist es) ! :D .

So verabschieden sich fromme, orthodoxe Christen z.B. auch am Telefon. Ein christlicher Gruß also. Wer sich so verabschiedet, gibt sich nach meiner Beobachtung als gläubig zu erkennen, in der Regel verabschieden sich die Leute nämlich mit "Sănătate !" (Gesundheit) und/oder "Numai bine !"
(ugf. "Alles gut(e) !").
"Doamne ajută" finde ich schöner, das drückt für mich was aus.

Gottes Segen !
"Das Buch der Bücher gleicht einer Quelle, die beständig fließt und um so reichlicher strömt, je mehr man daraus schöpft."
(Hl. Johannes Chrysostomus)
"Cartea Cărţilor se aseamănă cu un izvor care curge in continuu şi care cu atât mai bogat va curge, cu cât cineva va lua din el ."
(Sf. Ioan Gură de Aur)

ElvisVrinic
Beiträge: 706
Registriert: 29.12.2009, 22:16
Religionszugehörigkeit: Serbisch-Orthodox
Wohnort: Lindau (Bodensee)
Kontaktdaten:

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon ElvisVrinic » 24.02.2010, 22:01

Salut freunde,

um noch meinen Senf dazuzugeben,

Doamnu= Herr, Anrede
Doamna=Frau, Anrede

DOAMNESIU (oder so)= HERR

der HERR schütze euch
Am Anfang war das Wort und das Wort war bei GOTT und GOTT war das Wort. Dieses war im Anfang bei GOTT. Alles ist durch es geworden, und ohne es ist nichts Geworden. Was geworden ist - in IHM war das Leben, und das Leben war das Licht des Menschen und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht ergriffen (begriffen, erfasst). (EVANGELIUM nach Johannes)

Ehre Sei dem Vater und den Sohn und den Heiligen Geist.
Jetzt und immerdar und in alle ewigkeit. Amen

IC XC
NI KA

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Übersetzung bitte

Beitragvon Nassos » 25.02.2010, 00:03

Mirjanin hat geschrieben:Das ajuta könnte man sich vielleicht auch mit dem spanischen "ayuda" (Hilfe) erklären - das war mein erster Gedanke. Schon spannend, wieviel man sich mit Kenntnis einer romanischen Sprache erschliessen kann, obwohl man die andere so rein überhaupt nicht kennt. Wie hier eben rumänisch. Mittlerweile gibt es sogar wissenschaftliche Methoden, um mit den Kenntnissen einer romanischen Sprache die anderen zu verstehen, sofern man ein paar Eigenarten bzw. die Struktur erlernt. (Statt nochmal die ganze Sprache von Anbeginn) Hatte an der Uni unlängst mal eine Präsentation zur sogenannten "Eurocom" Methode besucht, war ein ganz spannendes Thema - wer sich dafür interessiert, google einfach mal nach dem Namen :)

Jau, soviel ich weiß, sind viele Rumänen, als Rumänien der EU beitrat, nach Spanien gegangen. Warum wohl... :wink:


Zurück zu „Begriffe und Übersetzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast