Покаяние (а не исповедь)

Wie sollen Wörter ins Deutsche übersetzt und orthodoxe Realien ausgedrückt werden?
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Power
Beiträge: 30
Registriert: 20.01.2012, 13:55
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Power » 26.11.2016, 15:09

Мир вам, дорогие братья и сестры.

Хочу перевисти слово ,,покаяние" на немецкий язык. Как то из всего, что я прочёл до сих пор, не смог уловить в своём понимании такого термина. Да, сразу хочу отметить, что исповедь и покаяние не одно и то же. С исповедью - Beichte всё ясно. Интересует именно слово покаяние, покаяться (как глагол), принести покаяние. Посмотрел как в немецком языке звучит: ,,Покайтесь, ибо приблизилось Царство Небесное". Но там сказано: ,,Tut Buße". Но для меня это звучит как то внешне, что ли как дела милосердия. Reue вроде как бы покаяние. Но опять таки ich bereue mich вроде уже совсем иное значение имеет.
Одним словом - как перевости слово покаяние на немеций язык.
Всем спасибо!
Р. Б. Евгений

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 877
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Thuja » 26.11.2016, 18:05

Hallo Power,

die deutsche Übersetzung für покаяние ist Reue.
Das Verb im Deutschen dazu heißt bereuen und ist nicht transitiv.
"ich bereue mich" geht daher gar nicht. Entweder "es reut mich (dieses oder jenes getan zu haben)", passiv, oder "ich bereue (diese Tat)", aktiv. Wenn ich etwas bereue, bin ich auch gewillt, Buße zu tun, daher wird das manchmal fast synonym gebraucht.
Ich hoffe, das hilft Dir weiter.

Viele Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Power
Beiträge: 30
Registriert: 20.01.2012, 13:55
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Power » 28.11.2016, 09:21

Thuja hat geschrieben:Ich hoffe, das hilft Dir weiter.


Ja, das tut es, viele Dank! 8)

Nikolaj
Beiträge: 440
Registriert: 08.03.2011, 09:17
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Trier

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Nikolaj » 28.11.2016, 09:45

Lieber Power,
vielleicht wäre es doch angebracht auf deutsch zu schreiben? Es gibt ja genügend russisch-sprachige Foren zum Thema Orthodoxie im Internet...

Gruß
Nikolaj

Benutzeravatar
Power
Beiträge: 30
Registriert: 20.01.2012, 13:55
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Power » 28.11.2016, 15:23

Und wie kann ich, bitte schön, russisch sprachige Foren für meine Frage benutzen? Haben Sie überhabt die Fragestellung gelesen? Und wie soll ich diese bitte auf Deutsch formulieren? Verstehe Ihren Anlass überhabt nicht. :shock:

Benutzeravatar
MariaM
Beiträge: 365
Registriert: 30.11.2013, 19:59
Religionszugehörigkeit: christlich-orthodox

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon MariaM » 29.11.2016, 11:47

Hallo Power,
und ich verstehe nicht, was das Problem ist, die Fragestellung auf Deutsch zu formulieren?
Ich meine, wenn man in einen deutschsprachigen Forum schreibt, ist das doch eigentlich angebracht...

Ich habe hier auch mal vor längerer Zeit mit einer Userin ein paar Posts auf Griechisch ausgetauscht (bzw. sie schrieb mir immer wieder auf Griechisch, ich reagierte dann), da wurden wir auch darauf hingewiesen, doch bitte deutsch zu schreiben. Ist doch eigentlich berechtigt, denn in einem öffentlichen Forum sollten doch alle verstehen, was diskutiert wird. Für Kommunikation nur untereinander kann man ja persönliche Nachrichten oder Email nutzen und dann ist es auch egal, auf welche Sprache man sich einigt.

@Thuja, im Tschechichen ist es auch so: "kát se" = bereuen, Reue üben (kajícník" = der Büsser" - sorry EsZet funktioniert hier nicht) ist im CZ transitiv, im Deutschen ja nicht - genau wie du auch bzgl. des Russichen schreibst.

Was aber meinem Eindruck nach nirgends so richtig ausgedrückt wird, ist das griechische Wort dafür: Μετάνοια, Verb μετανοώ - also eine Wandlung, Veränderung der Gedanken, der Geisteshaltung, Anschauung, Herangehensweise - und somit eine geistige Umkehr. Dieses Element, dass man nicht nur bereut im Sinne, dass es einem leid tut, sondern dass man zugleich auch etwas verändert, im Geiste umkehrt, ist ja eigentlich ganz wichtig - und kommt, soweit ich weiss, nur im Griechischen so richtig zur Geltung. (ggfl. belehrt mich eines Besseren).

Gruss, M.

Benutzeravatar
Power
Beiträge: 30
Registriert: 20.01.2012, 13:55
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Power » 29.11.2016, 19:10

Das Problem meine Frau auf Deutsch zu formullieren ist meines Erachtens ganz deutlich klar aus der Fragestellung. Wenn ich es wusste, wie es auf deutsch heisst, was hätte ich dann noch zu fragen? Ausserdem, wofür soll die Frage jeder verstehen, wenn beantworten sie nur ein russischsprachiger Mensch kann? Deswegen auch auf Russisch.

Seltsam, dass man so eine Duskussion führen muss. Wenn Sie ein Problem haben, dann sprechen Sie doch die Moderatoren darauf an.

Verstehe echt nicht, was das ganze soll! Eine Antwort habe ich schon gleich bekommen. Jetzt sind Sie da, jetzt haben wir alle was zu tun...

Kai
Beiträge: 116
Registriert: 20.10.2013, 10:45
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Südhessen

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Kai » 30.11.2016, 13:56

Selbst wenn man kein Stück zur Antwort beitragen kann, lassen sich doch einige Situationen konstruieren, in denen man etwas allein aus der Fragestellung dazu lernen kann, sofern man sie lesen kann (und damit hat hier keine das eine Wort gemeint, das man nicht kennt sondern alle anderen).
Grüße,
Kai

Benutzeravatar
Power
Beiträge: 30
Registriert: 20.01.2012, 13:55
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Power » 01.12.2016, 20:58

Ja, gut, erst jetzt habe ich es kapiert. Danke für die Erklärung, werde mir nächstes Mal auf jeden Fall Mühe geben, meine Fragestellung in Deutsch zu verfassen.

Gesegnete Zeit euch allen und Frieden! Übrigens, wie heisst das Russische ,,Frieden euch" auf Deutsch?

Kai
Beiträge: 116
Registriert: 20.10.2013, 10:45
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Südhessen

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Kai » 01.12.2016, 21:06

Ich habe keine Ahnung, wie es heißt, aber ich wünsche es dir auch!
Grüße,
Kai

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 877
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Покаяние (а не исповедь)

Beitragvon Thuja » 01.12.2016, 21:33

Мир Вам: Friede sei mit Euch!

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!


Zurück zu „Begriffe und Übersetzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste