Во славу Божию, Христа ради

Wie sollen Wörter ins Deutsche übersetzt und orthodoxe Realien ausgedrückt werden?
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Power
Beiträge: 30
Registriert: 20.01.2012, 13:55
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Во славу Божию, Христа ради

Beitragvon Power » 12.04.2015, 20:32

Христос воскресе, братья и сестры!

Помогите перевести на немецкий указаные в теме фразы. Благодарю!

Christus ist auferstanden!

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1914
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Во славу Божию, Христа ради

Beitragvon Igor » 17.04.2015, 06:52

Mir käme da folgendes als Übersetzung in den Sinn:

"Zur Ehre Gottes" oder etwas "für Gottes Lohn" getan haben sowie "um Christi willen".
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Power
Beiträge: 30
Registriert: 20.01.2012, 13:55
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Re: Во славу Божию, Христа ради

Beitragvon Power » 19.04.2015, 13:40

Gut, danke schon Mal. Was mich schon immer interessiert hatte, was bedeutet im Ausdruck "Um Gottes Willen" das wort "willen"? Kann mir jemand erklären?

Das andere: "um Gottes Lohn" sagen Sie. Wie wäre es mit "Lob", anstatt Lohn?

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1914
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Во славу Божию, Христа ради

Beitragvon Igor » 19.04.2015, 16:43

Power hat geschrieben:Was mich schon immer interessiert hatte, was bedeutet im Ausdruck "Um Gottes Willen" das wort "willen"?


"willen" (klein geschrieben) = ради, also ради Бога oder eben Христа ради.

Power hat geschrieben:Das andere: "um Gottes Lohn" sagen Sie. Wie wäre es mit "Lob", anstatt Lohn?


"Lob" ist in diesem Zusammenhang m.E. nicht gebräuchlich.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)


Zurück zu „Begriffe und Übersetzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast