Frage zu einer Stelle in der Bibel

Wie sollen Wörter ins Deutsche übersetzt und orthodoxe Realien ausgedrückt werden?
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Nemanja
Beiträge: 113
Registriert: 25.02.2010, 19:17
Religionszugehörigkeit: Christlich-Orthodox

Frage zu einer Stelle in der Bibel

Beitragvon Nemanja » 28.10.2012, 18:50

Hallo Leute,

Ich hätte eine Frage zu einer Stelle in der Bibel, genauer gesagt geht es um eine Übersetzung. In meiner serbischen Bibel heißt es an der Stelle von 1.Timotheus 3,16 "Bog se javi u tijelu", also übersetzt, so wie es auch in der älteren Lutherfassung aber auch in der Schlachterfassung steht, "Gott ist offenbart im Fleisch". In allen anderen Übersetzung steht anstelle von Gott 'Er' oder 'Der'.

Wie ist es jetzt nun genau richtig ? Vielleicht könnt ihr mir Antwort geben.

Gruß

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Frage zu einer Stelle in der Bibel

Beitragvon Nassos » 28.10.2012, 20:48

In der Koine heißt es auch "Theos efanerothi...", also "Gott".

Jedoch habe ich in der Westscott-Hort Greek New Testament auch "os efanerothi...", also wohl ein Relativpronomen. In diesem Fall würde sich das auf Gott in 1. Tim 3, 15 beziehen. In Wikipedia steht zwar, worauf sich diese Herren gestützt haben, aber ich bin kein Kenner der Kodizes (Sinaiticus, Vaticanus).
http://de.wikipedia.org/wiki/The_New_Te ... inal_Greek

Die Elberfelder 1905 nennt auch "Gott".

Nemanja
Beiträge: 113
Registriert: 25.02.2010, 19:17
Religionszugehörigkeit: Christlich-Orthodox

Re: Frage zu einer Stelle in der Bibel

Beitragvon Nemanja » 07.12.2012, 23:28

In der Koine heißt es auch "Theos efanerothi...", also "Gott".

Jedoch habe ich in der Westscott-Hort Greek New Testament auch "os efanerothi...", also wohl ein Relativpronomen. In diesem Fall würde sich das auf Gott in 1. Tim 3, 15 beziehen. In Wikipedia steht zwar, worauf sich diese Herren gestützt haben, aber ich bin kein Kenner der Kodizes (Sinaiticus, Vaticanus).
http://de.wikipedia.org/wiki/The_New_Te ... inal_Greek

Die Elberfelder 1905 nennt auch "Gott".
Danke Nassos.

Nur tu ich mich jetzt schwer mit den Begriffen, wie z.B. Koine usw.. Was wäre jetzt hier der ursprüngliche Text, oder das Original (wenn ich das so nennen darf) ? Ich weiß natürlich dass sich 'Er' auf Jesus Christus bezieht. Aber mit 'Gott' im Satz wäre es ganz klar ausgedrückt, ohne dass es jemand missdeuten könnte. So könnte man den Sektierern diese Stelle mal vorlegen, die Jesus als Gott leugnen.

LG

Ehemaliger
Beiträge: 218
Registriert: 21.07.2011, 22:35

Re: Frage zu einer Stelle in der Bibel

Beitragvon Ehemaliger » 08.12.2012, 12:13

Manuscript Common Name Date Text Comments
B Codex Vaticanus ca. 300 Does not contain 1 Timothy Alexandrian.
Aleph Codex Sinaiticus ca. 350 who was manifest in flesh Alexandrian.
Al Codex Alexandrinus ca. 450 who was manifest in flesh Scrivener attests to theos.
C Codex Ephraemi Rescriptus ca. 450 who was manifest in flesh
D Codex Claromontanus ca. 550 which was manifest in flesh
Peshitta
Coptic
Ethiopic
Sahidic which was manifest in flesh
Gothic which was manifest in flesh


Hallo,

oben habe ich eine kleine Zusammenstellung kopiert.

Das Wort "theos" erscheint demnach in keinem der überlieferten Texte. Lieber Nemanja, wir haben kein Original irgendeiner Schrift, weder des AT noch des NT. Wir besitzen lediglich Kopien, von denen einige aber aus der Zeit ca 350 n Chr stammen, also recht früh. Trotzdem gibt es bei den Kopien an relativ unbedeutenden Stellen Abweichungen und wir können sehen, dass manche Stellen später eingefügt wurden. Das geschah aus unterschiedlichen Gründen.

Die Lesart "Theos" also "Gott" ist ja eine starke Stütze für die Göttlichkeit des Herrn und daher erscheint sie bei den Verfechtern eben derselben, wohingegen bei denen, die das ablehnten, die Lesart "hos" also "dieser" beibehalten wurde.

Die Textstelle ist, soweit ich das sehen kann, nie anders als "hos" gewesen, die "Gott"-Version also eher eine theologische Interpretation in späterer Zeit.


καὶ ὁμολογουμένως μέγα ἐστὶν τὸ τῆς εὐσεβείας μυστήριον: Ὃς ἐφανερώθη ἐν σαρκί, ἐδικαιώθη ἐν πνεύματι, ὤφθη ἀγγέλοις, ἐκηρύχθη ἐν ἔθνεσιν, ἐπιστεύθη ἐν κόσμῳ, ἀνελήμφθη ἐν δόξῃ.

NT Neste Ahland ("der" Referenzstandard für viele Teile der Welt. Auf alle Fälle ¨für den deutschsprachigen Teil)
καὶ ὁμολογουμένως μέγα ἐστὶν τὸ τῆς εὐσεβείας μυστήριον· ὃς ἐφανερώθη ἐν σαρκί,

Greek NT ("die" Standarsversion der englischsprechenden Welt)
καὶ ὁμολογουμένως μέγα ἐστὶν τὸ τῆς εὐσεβείας μυστήριον·

Ὃς ἐφανερώθη ἐν σαρκί,

Und hier eine Version, die "theos" stehen hat. Es ist eine von "The Sword" einem bibel - computerprogramm. Also mmodern
16και ομολογουμενως μεγα εστιν το της ευσεβειας μυστηριον θεος εφανερωθη εν σαρκι εδικαιωθη εν ...

Was steht da eigentlich bei Russens ?

LG
Benedikt

Bitte Tippfehler entschuldigen, bin nicht am Rechner sondern am Tel

Apropos Tippfehler:
Wie ihr sehen könnt, sehen sich "o" und "th" im Griechischen ähnlich: ο und θ.

In Abschriften wurde früher, so wie heute auf Ikonen, viel mit Abkürrzungen gearbeitet. θεος wurde zu "θς" und damit ganz ähnlich dem "ος". Das könnte den Fehler beim Abschreiben, der heute allgemein als Ursache für die Abweichung angenommen wird, erklären.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2027
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu einer Stelle in der Bibel

Beitragvon Igor » 08.12.2012, 20:44

Was steht da eigentlich bei Russens ?
"Бог явился во плоти"

Библия. Синодальный перевод: http://days.pravoslavie.ru/Bible/B_1_tim3.htm

Also: "Gott ist offenbart im Fleisch"
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)


Zurück zu „Begriffe und Übersetzung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste