Griechisch - Deutsch

Wie sollen Wörter ins Deutsche übersetzt und orthodoxe Realien ausgedrückt werden?
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Griechisch - Deutsch

Beitrag von Nassos » 31.07.2010, 03:49

ich bräucht ein Review folgender Übersetzung

η παραδοχή της ευρέως διαδεδομένης γνώμης ότι η συνουσία ήταν συχχωρετέο αμάρτημα

die Akzeptanz der weithin verbreitenten Meinung, dass Geschlechtsverkehr (Kopulation) eine vergebbare Sünde war.

Ist meine Einschätzung richtig? War Geschlechtsverkehr (zumindest im Westen) eine nicht vergebbare Sünde? ist damit der Geschlechtsverkehr gemeint, der nicht der Zeugung von Kindern dient, sondern dem reinen Vergnügen???

rafaella
Beiträge: 505
Registriert: 23.07.2010, 13:38
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Griechisch - Deutsch

Beitrag von rafaella » 31.07.2010, 23:14

Lieber Nassos, wo hast Du das gelesen und wie heisst der vollständige Satz?
"Liebet ihr Mich, so werdet ihr Meine Gebote halten", Jo 14,15

Benutzeravatar
Ieseanul
Beiträge: 112
Registriert: 12.01.2009, 06:17
Religionszugehörigkeit: evangelikal
Wohnort: Nähe Frankfurt (Main)

Re: Griechisch - Deutsch

Beitrag von Ieseanul » 17.11.2010, 17:08

Liebe Freunde,

ein Freund, der vor Jahren konvertiert ist, möchte gerne wissen, was "Gute Fastenzeit" bzw. Gute Wünsche zur Fastenzeit auf griechisch übersetzt heißen.
Kann mir jemand diese Frage beantworten ?

Herzlichen Dank !

Doamne ajută !

Mathias
"Das Buch der Bücher gleicht einer Quelle, die beständig fließt und um so reichlicher strömt, je mehr man daraus schöpft."
(Hl. Johannes Chrysostomus)
"Cartea Cărţilor se aseamănă cu un izvor care curge in continuu şi care cu atât mai bogat va curge, cu cât cineva va lua din el ."
(Sf. Ioan Gură de Aur)

Andromachi
Beiträge: 452
Registriert: 05.02.2010, 10:50
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox
Skype: Andromachi

Re: Griechisch - Deutsch

Beitrag von Andromachi » 17.11.2010, 22:18

Für die beiden längeren Fastenzeiten vor Weihnachten und vor Ostern sagen wir "Kalí Sarakostí"= "Καλή Σαρακοστή", denn Sarakostí ist das 40-Tage-Fasten.

Benutzeravatar
Ieseanul
Beiträge: 112
Registriert: 12.01.2009, 06:17
Religionszugehörigkeit: evangelikal
Wohnort: Nähe Frankfurt (Main)

Re: Griechisch - Deutsch

Beitrag von Ieseanul » 18.11.2010, 17:36

Dankeschön !! :D :D
Gebe ich gerne weiter.

Gottes Segen !

Mathias
"Das Buch der Bücher gleicht einer Quelle, die beständig fließt und um so reichlicher strömt, je mehr man daraus schöpft."
(Hl. Johannes Chrysostomus)
"Cartea Cărţilor se aseamănă cu un izvor care curge in continuu şi care cu atât mai bogat va curge, cu cât cineva va lua din el ."
(Sf. Ioan Gură de Aur)

ElvisVrinic
Beiträge: 707
Registriert: 29.12.2009, 22:16
Religionszugehörigkeit: Serbisch-Orthodox
Wohnort: Lindau (Bodensee)

Re: Griechisch - Deutsch

Beitrag von ElvisVrinic » 19.11.2010, 02:41

jetzt komm ich mit einer frage:

wie wirt eigentlich theotokos und Kyrie eleison ausgesprochung

Gruß

Elvis
Am Anfang war das Wort und das Wort war bei GOTT und GOTT war das Wort. Dieses war im Anfang bei GOTT. Alles ist durch es geworden, und ohne es ist nichts Geworden. Was geworden ist - in IHM war das Leben, und das Leben war das Licht des Menschen und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht ergriffen (begriffen, erfasst). (EVANGELIUM nach Johannes)

Ehre Sei dem Vater und den Sohn und den Heiligen Geist.
Jetzt und immerdar und in alle ewigkeit. Amen

IC XC
NI KA

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Griechisch - Deutsch

Beitrag von Nassos » 19.11.2010, 21:13

Das "Th" in Theotokos sprichst Du wie in "thank you"
Der Rest wird wie im Deutschen ausgesprochen, allerdings ohne bei "t" und "k" - wie im Deutschen üblich - zu hauchen.
Die Vokale werden kurz ausgesprochen.
Die Silbe -to- wird betont.

Kyrie eleison:

hör mal die gute Divna an, die kann das sehr gut:


Antworten