Noch ne Frage, Thema Heilige

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Drea
Beiträge: 30
Registriert: 05.07.2012, 17:31
Religionszugehörigkeit: katholisch

Noch ne Frage, Thema Heilige

Beitragvon Drea » 13.11.2012, 23:53

Also, die Heiligen Verehrung haben wir Katholiken und die Orhodoxen ja gemeinsam.
Frage: Betet ihr auch den Rosenkranz, oder ist das rein katholisch?
2. Frage, haben wir gemeinsame Heilige? Also abgesehen von der Gottesmutter, da sind wir uns wohl einig. Und vermutlich auch bei den Aposteln.
Aber gibt es sonst noch Heilige, die beide Kirchen verehren?

Und glaubt ihr, dass es auch Heilige gibt, die nicht orthodox waren? In der RKK werden ja nur Katholiken heilig gesprochen. Ich aber bin der Meinung, dass es auch Heilige gibt, die nicht katholisch waren, sondern evangelisch, orthodox, koptisch...

Und wer entscheidet bei euch über Heiligsprechung? Bei uns ja in erster Linie der Papst. Glaube, zusammen mit mit Kardinälen und Bischöfen, mea culpa, habe wenig Ahnung von Katechismus oder eben diesen Verfahren. Aber das letzte Wort hat der Papst. Wie ist es bei euch, wer sagt, der und der ist heilig? Ein Patriarch? Oder müssen da alle übereinstimmen? Oder wird das in einem Konzil entschieden?
Uiuiui, so wenig Ahnung von nix :oops: .

Lg,
Drea

Lazzaro
Beiträge: 914
Registriert: 09.01.2011, 17:09
Kontaktdaten:

Re: Noch ne Frage, Thema Heilige

Beitragvon Lazzaro » 14.11.2012, 00:13

Liebe Drea!
Herzlich willkommen im Forum!
Eigentlich wollte ich schon ins Bett ...

Den Rosenkranz beten wir nicht. Es gibt dazu keine andere Begründung als die: "Es ist nicht unsere Tradition."
Es gibt aber die brühmte Gebetsregel des hl. Seraphim Sarovskij:
viewtopic.php?f=59&t=492

Zum Thema gemeinsame Heilige findest Du hier etwas:
http://orthpedia.de/index.php/Orthodoxe ... l?video=50
Zu ergänzen ist nur, daß es auch als Trennlinie das Jahr 1054 (die berüchtigte Bannbulle des Kardinales Humbert von Silva Candida) gibt.

Gute Nacht!
Lazarus

Drea
Beiträge: 30
Registriert: 05.07.2012, 17:31
Religionszugehörigkeit: katholisch

Re: Noch ne Frage, Thema Heilige

Beitragvon Drea » 14.11.2012, 00:24

Danke dir!
Gute Nacht und schlaf schön!!
Drea

Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 447
Registriert: 27.01.2009, 13:28
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Noch ne Frage, Thema Heilige

Beitragvon Mary » 14.11.2012, 09:41

Liebe Drea,

Drea hat geschrieben:Aber gibt es sonst noch Heilige, die beide Kirchen verehren?

Schau mal hier http://www.heiligenlexikon.de/
Da kannst Du die Heiligen nach Namen suchen und dann nachschauen, in welchen Kirchen sie verehrt werden.

Drea hat geschrieben:Und glaubt ihr, dass es auch Heilige gibt, die nicht orthodox waren?

Ja, persönlich glaube ich das.
Gott allein entscheidet das, und es hängt nicht zwingend mit der Kirchenzugehörigkeit zusammen.
Offiziell verehrt werden aber nur orthodoxe Heilige.

Drea hat geschrieben:Und wer entscheidet bei euch über Heiligsprechung?

Meist ist das zuerst die Verehrung im Volk und irgendwann wird es offiziell gemacht. (Bischöfe)
Eigentliche Heiligsprechungsprozesse kennen wir nicht.

Lg Mary
Let Your mercy, O Lord, be upon us, as we hope in You.

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 279
Registriert: 08.01.2011, 17:27
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Noch ne Frage, Thema Heilige

Beitragvon Stephanie » 14.07.2016, 15:58

Mmh. Ich hatte ein Gespräch bzgl. der Heiligen und es kam die Frage auf, wie das mit der Heiligsprechung bei uns Orthodoxen verläuft.
So ganz genau konnte ich dazu nicht viel sagen, außer, dass wir -meines Wissens nach- kein klassisches Verfahren haben, für die Heiligsprechung. Ich glaube, dass es meistens so ist, dass ein Heiliger nach seinem irdischen Tod von den Menschen verehrt wird und irgendwann dann, wenn auch entsprechende Wunder dieses Heiligen überliefert sind, die Bischöfe des jeweiligen Patriarchats diesen Heiligen als Heiligen aussprechen - es also eher eine nachträgliche offizielle Bestätigung dessen ist, was das Volk erlebt hat. Zumindest glaube ich, so einen Ablauf beim Hl. Seraphim von Sarow und Johannes von Kronstadt gelesen zu haben.
Meine Frage ist nun aber, ob es nicht dennoch auch ein, sagen wir offizielles Verfahren seitens der Bischöfe gibt. Denn z.B. Alexander Schmorell oder ggf. auch die Zarenfamilie, werden doch (so zumindest der Anschein) erst verehrt, seit sie für heilig befunden wurden? Oder man denke an die Zusammenfassung der Neumärtyrer Russlands...
Wie also läuft so eine Heiligsprechung in neuerer Zeit ab? Auf einem pan-orthodoxen Konzil ja schon mal nicht, das ist selbst erklärend. Aber treffen sich die Bischöfe des Patriarchats xy und setzen als Programmpunkt die Abstimmung einer Heiligsprechung auf die Tagesordnung?
Ich will nicht despektierlich klingen, sondern frage einfach nur aus Unwissenheit über den Ablauf eines solchen Vorgangs.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1919
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Noch ne Frage, Thema Heilige

Beitragvon Igor » 17.07.2016, 18:17

Grüß Gott!

Stephanie hat geschrieben:Meine Frage ist nun aber, ob es nicht dennoch auch ein, sagen wir offizielles Verfahren seitens der Bischöfe gibt. Denn z.B. Alexander Schmorell oder ggf. auch die Zarenfamilie, werden doch (so zumindest der Anschein) erst verehrt, seit sie für heilig befunden wurden? Oder man denke an die Zusammenfassung der Neumärtyrer Russlands...
Wie also läuft so eine Heiligsprechung in neuerer Zeit ab? Auf einem pan-orthodoxen Konzil ja schon mal nicht, das ist selbst erklärend. Aber treffen sich die Bischöfe des Patriarchats xy und setzen als Programmpunkt die Abstimmung einer Heiligsprechung auf die Tagesordnung?
Ich will nicht despektierlich klingen, sondern frage einfach nur aus Unwissenheit über den Ablauf eines solchen Vorgangs.


Eine strenge Regelung, wie in der RKK gibt es in der OK nicht. Das wird tatsächlich in den unterschiedlichen Lokalkirchen auch unterschiedlich gehandhabt. Wenn ein Heiliger in einer der Lokalkirchen kanonisiert worden ist, dann wird dies den anderen autokephalen/autonomen Kichen mitgeteilt.

In er ROK z.B. wird es so gehandhabt, dass nur Entschlafene (aols nach dem Tode) heilig gesprochen werden können. Meistverbreitet sind folgende Bedingungen für eine Kanonisierung: Heiligkeit des Lebens, Opferung/Leiden für den rechten christlichen Glauben, Gabe der Wundererbringung während oder nach dem irdischen Leben als Zeugnis für die Gnadengabe Gottes, genaue Übereinstimmung des Glaubens des-/derjenigen mit dem orthodoxen Glauben, Uunverweslichkeit der Gebeine. Die Verehrung im Volke kann als Anlass für die Betrachtung der Fragestellung über die Kanonisierung dienen.

Vergl. auch azbyka.ru: Канонизация

Православный христианин причисляется Церковью к лику святых после смерти. Наиболее распространены следующие условия канонизации: святость жизни, страдание за православную веру, дар творить чудеса при жизни и/или после смерти как свидетельство того, что через подвижника действует Божественная Благодать, точное соответствие веры подвижника православному вероучению, нетленность мощей. Народное почитание служит поводом для рассмотрения вопроса о канонизации церковными властями.


Details auch in Kirchenrecht von Erzpriester Vladislav Tsypin (in russ.)

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 279
Registriert: 08.01.2011, 17:27
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Noch ne Frage, Thema Heilige

Beitragvon Stephanie » 19.07.2016, 15:48

Danke dir Igor!

Die russischen Quellen hebe ich mir für spätere Zeiten auf ;-) Vielleicht komme ich ja jetzt demnächst dazu Russisch zu lernen, anstatt Umzüge durch die Welt und die Republik zu organisieren ;-)


Zurück zu „Verhältnis zu anderen Konfessionen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste