Die lateinische Messe

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1496
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Priester Alexej » 30.06.2011, 21:20

Der antiochinische Gottesdienst:) Es gab Menschen, die nach der Ausstrahlung angerufen haben und sich beschwehrt, es sei doch gar kein Orthodoxer Gottesdienst gewesen, weil dort Frauen im Alter waren :)

Ich habe heute ein Gerät zur digitalisierung von VHS-Kasetten gekauft, und warte noch auf die Erlaubnis vom ZDF. Sobald diese da ist, fange ich an, die Videos ins Netz zu stellen. Dann gibt es natürlich auch einen Link!
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Nassos » 30.06.2011, 23:37

VHS auf DVD-Gerät?

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1496
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Priester Alexej » 01.07.2011, 07:01

VHS auf PC 8)
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Elias
Diakon
Beiträge: 711
Registriert: 17.12.2008, 18:08
Religionszugehörigkeit: Georgisch-Orthodox

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Elias » 01.07.2011, 07:47

Würde ich gerne mal sehen...Muss aber schon etwas her gewesen sein oder? WOher hast du die Bänder? FReue mich wenn die Digitalisierung klappt

arthur
Beiträge: 172
Registriert: 29.05.2011, 16:59
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox im Ausland
Wohnort: Berlin

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von arthur » 01.07.2011, 09:14

Alexej hat geschrieben:Der antiochinische Gottesdienst:) Es gab Menschen, die nach der Ausstrahlung angerufen haben und sich beschwehrt, es sei doch gar kein Orthodoxer Gottesdienst gewesen, weil dort Frauen im Alter waren :)

Ich habe heute ein Gerät zur digitalisierung von VHS-Kasetten gekauft, und warte noch auf die Erlaubnis vom ZDF. Sobald diese da ist, fange ich an, die Videos ins Netz zu stellen. Dann gibt es natürlich auch einen Link!
Danke.
Aber ich weißt nicht Frauen im Altar.
Geiweihte oder Nonnen aber soo mmh. :oops:

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1496
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Priester Alexej » 01.07.2011, 09:34

Es gibt einmal im Jahr eine Orthodoxen Gottesdienst, der im ZDF übertragen wird. Die Tradition gibt es schon viele Jagre, ich weiß aber nicht genau, wann es angefangen hat. Ich habe ca. 8 Bänder und 2 DVDs freundlicherweise von der OBKD bekommen.
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

arthur
Beiträge: 172
Registriert: 29.05.2011, 16:59
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox im Ausland
Wohnort: Berlin

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von arthur » 01.07.2011, 09:45

Und diese Tradition wurde abgesetzt,weil ein Diakon sprich Diakonissin nicht lesen konnte(wie damals die meisten Frauen),
aber die Geweihten Frauen standen nicht im ALtar sprich nicht and der gleichen Stelle an dem der män. Dikon steht.
Außerdem hatten diese Aufgaben die sich im Bereich der Frau drehten,oder auch natürlich im Frauenkloster aber das währe schonwieder was anderes.

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1496
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Priester Alexej » 01.07.2011, 09:49

Welche Tradition meinst du?
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

arthur
Beiträge: 172
Registriert: 29.05.2011, 16:59
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox im Ausland
Wohnort: Berlin

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von arthur » 01.07.2011, 10:16

Sie meinten doch diese Tradition(sprich Weihe von weibl. Diakonen) oder auch Frauen im ALtar.

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1496
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Priester Alexej » 01.07.2011, 10:29

Ne, ich meinte den ZDF Gottesdienst...
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

arthur
Beiträge: 172
Registriert: 29.05.2011, 16:59
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox im Ausland
Wohnort: Berlin

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von arthur » 01.07.2011, 10:32

achso okay :)

Benutzeravatar
Joseph
Beiträge: 593
Registriert: 15.12.2008, 21:43
Religionszugehörigkeit: OCA

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Joseph » 15.07.2011, 06:41

Alexej hat geschrieben:Und übrigens - Mädchen gibt es auch im Altar von Orthodoxen Kirchen, lass dich überraschen ;)
Sind das dieselben OKirchen die auch Sitzbänke und Orgeln haben? Ich hoffe aber doch, daß sie wenigstens noch Wein und richtiges Brot verwenden und nicht Traubensaft und Croissants...

Hahaha, zwei Mädchen waren Acolythen in einer Liturgie (OCA) irgendwo in den USA. Man hatte sie gefilmt und auf YouTube stolz vorgeführt. Am nächsten Tag waren es ex-Acolythen und der Bischof hat den Priester strengsten ermahnt.... ganz zu schweigen von dem lauten Mißfallen der meisten Kirchenbesucher.... Nö, soweit sind wir noch nicht....

Der Altar und die Altargeräte dürfen nur von geweihten Subdiakonen, Diakonen, Priestern und Bischöfen berührt werden.... was soll da eine Frau im Altar. Wenn eine Nonne in einem Konvent hilft ist das die Ausnahme und nicht die Regel und sie hat bischöfliche Dispension.

Sollte in meiner Kirche jemals eine Frau im Altar dienen (wohlweißlich dienen, nicht saubermachen oder Altargerät und Tücher reinigen und ausbessern) bräche eine Revolution aus. Aber da verliere ich keinen Schlaf drüber, denn eine Schneeflocke in der Hölle hätte eine bessere Überlebenschance als eine Acolythin im Altar...


Gruß
Joseph
Zuletzt geändert von Joseph am 15.07.2011, 07:09, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn die Menschen gottlos werden, sind die Regierungen ratlos, die Lügen grenzenlos, die Schulden zahllos, die Besprechungen ergebnislos, die Aufklärung hirnlos, die Politiker charakterlos, die Christen gebetslos, die Kirche kraftlos, die Völker friedlos, die Verbrechen maßlos
(Antoine de Saint-Exupery)

Benutzeravatar
Joseph
Beiträge: 593
Registriert: 15.12.2008, 21:43
Religionszugehörigkeit: OCA

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Joseph » 15.07.2011, 07:06

Alexej hat geschrieben:VHS auf PC 8)
Ich rate ab, äusserst schlechte Qualität bei der Übertragung VHS zu PC/DVD.... hab's versucht und aufgegeben.

Gruß and good luck....
Joseph
Wenn die Menschen gottlos werden, sind die Regierungen ratlos, die Lügen grenzenlos, die Schulden zahllos, die Besprechungen ergebnislos, die Aufklärung hirnlos, die Politiker charakterlos, die Christen gebetslos, die Kirche kraftlos, die Völker friedlos, die Verbrechen maßlos
(Antoine de Saint-Exupery)

Benutzeravatar
Elias
Diakon
Beiträge: 711
Registriert: 17.12.2008, 18:08
Religionszugehörigkeit: Georgisch-Orthodox

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Elias » 15.07.2011, 08:37

Joseph hat geschrieben:
Alexej hat geschrieben:Und übrigens - Mädchen gibt es auch im Altar von Orthodoxen Kirchen, lass dich überraschen ;)
Sind das dieselben OKirchen die auch Sitzbänke und Orgeln haben? Ich hoffe aber doch, daß sie wenigstens noch Wein und richtiges Brot verwenden und nicht Traubensaft und Croissants...

Hahaha, zwei Mädchen waren Acolythen in einer Liturgie (OCA) irgendwo in den USA. Man hatte sie gefilmt und auf YouTube stolz vorgeführt. Am nächsten Tag waren es ex-Acolythen und der Bischof hat den Priester strengsten ermahnt.... ganz zu schweigen von dem lauten Mißfallen der meisten Kirchenbesucher.... Nö, soweit sind wir noch nicht....

Der Altar und die Altargeräte dürfen nur von geweihten Subdiakonen, Diakonen, Priestern und Bischöfen berührt werden.... was soll da eine Frau im Altar. Wenn eine Nonne in einem Konvent hilft ist das die Ausnahme und nicht die Regel und sie hat bischöfliche Dispension.

Sollte in meiner Kirche jemals eine Frau im Altar dienen (wohlweißlich dienen, nicht saubermachen oder Altargerät und Tücher reinigen und ausbessern) bräche eine Revolution aus. Aber da verliere ich keinen Schlaf drüber, denn eine Schneeflocke in der Hölle hätte eine bessere Überlebenschance als eine Acolythin im Altar...


Gruß
Joseph
Mein lieber Joseph,

die Bischofssynode von Antiochia hat es den kleinen Mädchen erlaubt im Altar zu helfen. Sie berühren kein Altar oder sonst etwas, sie helfen beim kleinen und großen Einzug und halten Kerzen u.s.w. In der Orthodoxie gab es früher kein Verbot für Mädchen oder Frauen im Altar. Dieses Verbot richtete sich allgemein gegen alle die kein Segen eines Bischofs oder des Priesters hatten. Die Synode hat dieses Verbot für Mädchen (Weil Relikt aus der Muslimherrschaft) wieder Rückgängig gemacht. In Griechenland werden in einigen Klöstern sogar Diakonisen wieder eingesetzt. Es wird sogar wieder Diskutiert ob dies überall wieder möglich sei. Es ist für einige etwas befremdend, war es für mich auch aber eigentlich ist es kein Problem. In der Orthodoxen Welt sind Mann und Frau auf gleicher Stufe, natürlich mit verschiedenen Aufgaben. Bischöfen oder Priesterinenn dürfen sie natürlich nicht werden denn das gab es nun einmal noch nie und macht Christologisch auch kein Sinn. aber so war es früher nun einmal. Wer Denkt in der Orthodoxie gab es nie Veränderungen (Und das nicht gerade Positiv), der kennt die Orthodoxie nicht. Die Geschichte hatte auch ihren Tribut...In den Kirchen von Antiochia ist das Erlaubt und ich Akzeptier es, genauso wie ich es Akzeptiere das es in Georgien nicht erlaubt es. Sogar da überlegt man schon in einigen Kirchenkreisen die Diakonissen in den Klöstern zu erlauben oder den Frauen den Dienst im Altar. Wir müssen uns von einigen Dingen verabschieden wo wir Denken das es Typisch Orthodox sei was es aber eigentlich gar nicht ist. Die Muselmanische Herrschaft began schon ab dem 7. Jahrhundert und hat im 15. Jahrhundert Konstantinopel erreicht und kurze Zeit später gab es auch das Amt der Diakonissen nicht mehr. Für mich auch noch eine eltsame Vorstellung aber so war es nun einmal...
LGH

Ilia

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1496
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Die lateinische Messe

Beitrag von Priester Alexej » 15.07.2011, 08:42

Ich glaube, es waren Antiochener. (Hier etwas interessantes, Chorsängerinen im Talar :) http://www.youtube.com/watch?v=it2e9VjVAo4 )
Es gibt ja kein schriftliches Verbot, dass Frauen nicht in den Altar dürfen. Nicht geweihte Männer können diese Gegenstände ja genausowenig anfassen, und sind nicht heiliger als Frauen. Trotzdem finde ich es während des Gottesdienstet nicht gut - aber aus einem eher praktischen Grund. Wenn nähmich auch noch im Alter gefilrtet wird... :shock:

Danke, Ilja!
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Gesperrt