Besuch des Berg Athos

Nachrichten
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Nassos » 15.08.2012, 13:18

noch nie von Athoswein und -schnaps gehört? ;-)

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 873
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Thuja » 15.08.2012, 13:36

Tja, siehste, für mich als absolute "Anti-Alkoholikerin" ist das so belanglos, dass ich gar nicht darauf kam, dass es die gibt... :wink:
Scheinen dann ja "hochwirksame" Getränke zu sein...

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

holzi
Beiträge: 1259
Registriert: 17.12.2008, 08:29
Religionszugehörigkeit: röm. katholisch
Wohnort: Regensburg

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon holzi » 15.08.2012, 14:46

Thuja hat geschrieben:Tja, siehste, für mich als absolute "Anti-Alkoholikerin" ist das so belanglos, dass ich gar nicht darauf kam, dass es die gibt... :wink:
Scheinen dann ja "hochwirksame" Getränke zu sein...

Liebe Grüße
Thuja
Am Athos leben halt nicht nur Asketen und Mönche, sondern auch weltliche Menschen. Aber wie stehst du denn als Antialkoholikerin zur Kommunion? Da ist doch auch Wein drin? Und bei den Russen zumindest wird hinterher auch noch mit etwas Wein nachgetrunken.
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll. (Adolph Kolping 1813-1865)

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 873
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Thuja » 15.08.2012, 15:24

Lieber Holzi,

Aber wie stehst du denn als Antialkoholikerin zur Kommunion? Da ist doch auch Wein drin? Und bei den Russen zumindest wird hinterher auch noch mit etwas Wein nachgetrunken.

Leider, ja... und dann noch auf nüchternen Magen...
Ehrlich gesagt, das schmeckt auch furchtbar... aber das darf ich hier vielleicht gar nicht laut sagen..??
das ist auch die aller-einzigste Ausnahme, die ich machen muss, weil's hier gar nicht anders geht (in der ev. Kirche war mir das ganze mit Traubensaft viel lieber).
So gehe ich auch selten zur Kommunion - klar, ich weiß, dass es da eigentlich um 'was anderes geht als um "Geschmack" - aber wenn, dann will ich (was ich auch für wichtiger befinde) auch richtig vorbereitet sein (was ich im "normalen Alltag" eben auch nicht so oft bin), dann muss ich in diesen seltenen Fällen halt den Schluck Wein dann zwangsweise in Kauf nehmen...

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Nassos » 15.08.2012, 16:05

üben, üben, üben, liebe Thuja ;-)

Wäre es nicht in Ordnung, wenn du danach nur das Antidoron zu Dir nimmst? Wäre vielleicht auch eine Frage...

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1906
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Igor » 15.08.2012, 19:22

Nassos hat geschrieben:Wäre es nicht in Ordnung, wenn du danach nur das Antidoron zu Dir nimmst? Wäre vielleicht auch eine Frage...



Bei uns gibt's zum Antidoron Himbeersirup.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 873
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Thuja » 15.08.2012, 19:40

In meinem nächsten Gespräch mit meinem Beichtvater wird das mit Sicherheit auch Thema sein...
Im übrigen - nur zur Info:
Ich bin keine absolute Anti-Alkoholikerin, weil ich sonst "Alkoholikerin" wäre! Ich war noch nie in meinem Leben besoffen! Jedoch mag ich den Geschmack der div. Spirituosen einfach nicht und deren zusätzliche "enthemmende" Funktion ab einem bestimmten Level finde ich an anderen Menschen auch nicht erstrebenswert, geschweige denn für mich! Auch "nüchtern" kann ich wunderbar lachen und Blödsinn machen...

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1470
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Priester Alexej » 18.08.2012, 23:26

Liebe Thuja, wenn du es doch in den Griff bekommen willst und jemanden zum Üben brauchst, gib einfach bescheud, wir kruegen schon was hin;)
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 873
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Thuja » 19.08.2012, 14:05

Lieber Vater Alexej,

ach, danke für die nette Hilfestellung! :lol: Aber ich denke, in diesem Fall werde ich auf das intensive Üben verzichten, alles muss frau auch nicht können...

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 237
Registriert: 22.06.2010, 14:39
Religionszugehörigkeit: katholisch

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Florianklaus » 02.10.2012, 08:25


Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon Nassos » 17.02.2014, 18:55

Am Wochenende war der griechische Ministerpräsident Antonios Samaras auf dem Athos. U.a. richteten sich die Mönche an ihn mit der dringenden Bitte, sich nicht von anderen Stimmen zu folgenden Themen beeinflussen zu lassen und diesen Punkten vorzubeugen:

- Die Abschaffung des Herrentages (des Sonntages, Kyriaki)
- Die Umwandlung des orthodoxen Religionsunterrichts in einen allgemeinen Religionsunterricht
- Die Abschaffung des kirchlichen Feiertages der Hl. Drei Hierarchen (das sind die Hll. Basilius der Große, Gregor der Theologe und Johannes Chrysostomus), Schutzheilige der Bildung, der Lehrer und der Schüler.

Wie es weitergehen wird, vermag ich jetzt noch nicht zu sagen.

Wer das auf griechisch lesen kann/will: http://aktines.blogspot.gr/2014/02/blog-post_4207.html

Benutzeravatar
MariaM
Beiträge: 362
Registriert: 30.11.2013, 19:59
Religionszugehörigkeit: christlich-orthodox

Re: Besuch des Berg Athos

Beitragvon MariaM » 17.02.2014, 21:43

Hallo Nassos :-),
ich werde den Artikel jetzt mal lesen, hab ihn grad ausgedruckt...

Hier ebenfalls auf Griechisch etwas zur Situation der OK hier, die ja schon länger ziemlich kriselt... :-/ Was hältst du davon?

(Wenn du willst, auch gerne wieder per PN/Mail... )

http://www.romfea.gr/epikairotita/22205 ... ri-tsexias
http://www.dogma.gr/default.php?pname=A ... 89&catid=7

Χαιρετίσματα, Μ.


Zurück zu „Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste