Seite 1 von 19

Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 28.05.2009, 14:39
von Anastasis+
Neuer Anlauf für panorthodoxes Konzil
Nach 20 Jahren Pause gibt es wieder eine vorkonziliare panorthodoxe Konferenz
27.05.2009

Genf-Konstantinopel, 27.05.2009 (KAP) Nach mehr als 20 Jahren Unterbrechung werden die Vorbereitungen für ein panorthodoxes Konzil wieder aufgenommen. Das Ökumenische Patriarchat von Konstantinopel hat für den 6. bis 13. Juni eine vorkonziliare panorthodoxe Konferenz im schweizerischen Chambesy einberufen.

Die Vorbereitungen für ein panorthodoxes Konzil begannen in den siebziger Jahren, wurden jedoch in den neunziger Jahren wieder ausgesetzt. Die dritte und bislang letzte Konferenz dieser Art fand 1986 statt, ebenfalls in Chambesy bei Genf.

Hintergrund der langen Unterbrechung sind die Auseinandersetzungen zwischen den Patriarchaten von Moskau und Konstantinopel, bei denen es vor allem um die jurisdiktionelle Zugehörigkeit der orthodoxen Landeskirchen in einzelnen Nachfolgestaaten der Sowjetunion wie Estland oder der Ukraine ging. Erst im Oktober 2008 machte ein Treffen aller orthodoxen Kirchenoberhäupter in Istanbul den Weg frei für die Wiederaufnahme der Vorbereitungen für ein gesamtorthodoxes Konzil. Dieses Konzil sollte - ähnlich wie das Zweite Vatikanische Konzil für den Bereich der katholischen Kirche - auch in der Orthodoxie ein "Aggiornamento", eine "Verheutigung" des kirchlichen Lebens herbeiführen. Eines der heikelsten Probleme ist dabei die Organisation des kirchlichen Lebens in der heute weltweiten orthodoxen Diaspora.

Quelle: http://www.kathpress.co.at

Verfasst: 28.05.2009, 14:46
von Loukia
Eine "Verheutigung" soll doch nicht heißen, Modernismus? Das wäre sehr traurig...

Verfasst: 28.05.2009, 14:55
von Anastasis+
Eine "Verheutigung" soll doch nicht heißen, Modernismus? Das wäre sehr traurig...
Liebe Loukia!

Ich denke, dass diese "Verheutigung" nicht das Ziel des langersehnten und geplanten Panorthodoxen Konzils ist, sondern von den (katholischen) Autoren des Artikels nur eine Analogie zum zweiten Vaticanum hergestellt werden sollte... Denn dieses Wort klingt doch sehr römisch ;)

Verfasst: 28.05.2009, 15:07
von Loukia
;) Sehr beruhigend, deine Worte!

Hoffen wir das Beste!

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 01.03.2011, 07:50
von Igor
Inzwischen gehen die Vorbereitungen weiter voran, s.a. im Artikel:

"Metropolit: Orthodoxes Konzil kann bald beginnen"

in Christo
Igor

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 01.03.2011, 13:55
von stefan1800
Hoffen wir, daß ein orthodoxes "Vatikanum II" Euch erspart bleibt !
Leider gibt es in der griechischen und in der rumänischen Kirche schon genügend Modernisten, ein paar auch in der russischen Kirche des MP.

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 01.03.2011, 22:10
von songul
Hoffen wir, daß ein orthodoxes "Vatikanum II" Euch erspart bleibt !
Leider gibt es in der griechischen und in der rumänischen Kirche schon genügend Modernisten, ein paar auch in der russischen Kirche des MP.
Na ich vermute mal, die Art Modernismus (vielleicht kannst du das etwas genauer beschreiben was du da meinst mit) die heute in der kath. Kirche so üblich sind und immer noch mehr sich ausbauen, die werden schwerlich solcherart in der orth. Kirche sich entfalten.

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 02.03.2011, 23:45
von stefan1800
Liebe Songul,
der Modernismus ist das Öffnen der Kirche gegenüber der Welt und dem Zeitgeist. Alles ist relativ, der Glaube stellt nur ein "Erlebnis" da, das individuell verschieden und verstandesmäßig, d.h. dogmatisch nicht erfaßbar ist. Ferner vertritt die moderne römische Kirche den Ökumenismus, d.h. die Idee der Zusammenfassung verschiedener Konfessionen oder gar anderer Religionen, siehe Assisi.
Außerdem spielt die Allerlösungslehre eine Rolle, wonach wir alle in den Himmel kommen. Durch die Änderung der Liturgie und ebenso der sakramentalen Riten, insbesondere der Weihen, sind auch die Sakramente des Neuen Rom somindest als zweifelhaft anzusehen.
Aber ich denke, daß Du das bedingt durch Deinen früheren Besuch der katholischen Tradition sowieso schon weißt.
Ökumenia in der Orthodoxie ist freilich enger gefaßt und bezieht sich auf die Gesamtheit der orthodoxen Kirchen (=Haus) im Glauben bzw. Gesetz.
Gruß
Stefan

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 10.03.2011, 22:59
von Igor
Eine kurze Nachricht dazu ist auch auf bogoslov.ru zu finden.

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 10.03.2011, 23:36
von Sinaitis
kann mir einer sagen, was das Artikel angesprochene KAMP ist?

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 11.03.2011, 07:15
von Igor

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 24.02.2012, 17:01
von Igor
Grüß Gott!

Inzwischen ist über den Stand der Vorbereitungen dazu ein Videointerview mit Metropolit Hilarion, dem Leiter des Außenamts der ROK, auf dem wissenschaftlich-theologischen Portal bogoslov.ru erschienen.

Es ist leider bislang nur in Russisch verfügbar, einige Kernelemente sind aber auch schon in dem Interview „Metropolit Hilarion Alfeev: Die Panorthodoxe Synode wird kein Achtes Ökumenisches Konzil sein.“ auf dem bulgarischen Internet-Portal “Dveri na Pravoslavieto” [Portal der Orthodoxie] enthalten, welches dort auch in Deutsch veröffentlicht wurde.

In Christo
Igor

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 21.12.2012, 20:40
von Igor
Hier ein Video zum Thema:

:arrow: Conference on the importance of the Pan-Orthodox Council
An interview with Peter De Mey, one of the organisers of the conference "The Forthcoming Council of the Orthodox Church: Understanding the Challenges" (18-20 October 2012, Paris), and the Director of the Centre for Ecumenical Research in the Faculty of Theology and Religious Studies at the Catholic University of Leuven

Re: Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 28.03.2014, 19:13
von Igor
Hier noch ein weiterer Artikel in Bezug auf das Panorthodoxe Konzil 2016 auf der Webseite der Metropolis von Austria, Exarchat von Ungarn und Mitteleuropa, des Ökumenischen Patriarchates:

:arrow: Historische Übereinkunft über Panorthodoxes Konzil
Ein interorthodoxer Sonderausschuss wird seine Arbeit im September 2014 beginnen und diese bis Ostern 2015 abschließen. Es wird während der ersten Hälfte des Jahres 2015 eine vorkonziliare panorthodoxe Konferenz stattfinden. Alle Entscheidungen der Synode und der vorbereitenden Etappen werden einstimmig gefällt werden. Die Heilige und Große Synode der Orthodoxen Kirche wird in Konstantinopel im Jahre 2016 vom Ökumenischen Patriarchen einberufen werden, sofern nichts Unvorhergesehenes eintreten sollte. Der Synode wird der Ökumenische Patriarch vorstehen. Seine Brüder, die Ersthierarchen der anderen orthodoxen Kirchen werden zu seiner Rechten und Linken sitzen.

Panorthodoxes Konzil

Verfasst: 16.12.2014, 22:05
von Nemanja
Hallo,

welche Themen werden beim anstehenden Panorthodoxen Konzil behandelt?

Wird auch dort der Evolutionstheorie endlich ein Ende gesetzt?

Es gibt wahrlich Leute die sich als orthodoxe Christen bezeichnen und gleichzeitig diese gotteslästerliche, häretische und lügnerische Lehre unterstützen, ihr Glauben schenken. Einfach unglaublich!