Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Nachrichten
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
TRI
Beiträge: 4
Registriert: 20.12.2008, 22:16
Kontaktdaten:

Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Beitragvon TRI » 20.03.2009, 19:00

Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Bild


MOSKAU, 20. März (RIA Novosti). Die Russisch-Orthodoxe Kirche will eigene Fernsehsendungen für ganz Russland ausstrahlen.

Dem Metropoliten Kliment von Kaluga und Borowsk zufolge arbeitet die Russisch-Orthodoxe Kirche bereits mit staatlichen TV-Sendern erfolgreich zusammen, es werden Filme gedreht und Sendungen zur kirchlichen Thematik aufgenommen. Nun hat die Kirche genug Erfahrungen gesammelt, um einen russlandweiten Sender zu gründen.

Die Kirche hat Profis, die in den Schoß der Kirche aufgenommen wurden, in den weltlichen Massenmedien, darunter unter den TV-Leuten, die die Spezifik des Fernsehens kennen, fügte der Metropolit in einem Interview für die Zeitung "Iswestija" an.

Als Vorbild für das Format des neuen Senders könnte der TV-Kanal "Kultura" dienen.

In der letzten Zeit werden unter Mitwirkung der Vertreter der Russisch-Orthodoxen Kirche viele Filmfestspiele wie etwa "Der Goldene Recke" oder "Russlands Familie" durchgeführt, die gute, positive Filme hoher Qualität zeigen.

Solche Werke werden heute jedoch im Fernsehen nicht gezeigt, weil sie mit Filmen aggressiven und schmutzigen Charakters nicht konkurrieren können, schätzte der Geistliche ein. "Die Gründung eines russisch-orthodoxen Fernsehens würde es den Autoren dieser Streifen ermöglichen, wunderbare Werke der Filmkunst, die Liebe und Güte predigen, einem großen Kreis von Fernsehzuschauern zu zeigen."


http://de.rian.ru/culture/20090320/120668679.html

____________________________________________________________




das wird auch endlich mal zeit :D

ich hoffe bloß, dass die orthodoxe russosche Kirche ihr TV-Programm auch erweitern wird
... in alle orthodoxen Sprachen (Serbisch, Griechisch, Rumänisch usw ...)
... und noch in die meist gesprochenen Sprachen (wie Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Chinesisch usw...)




PS:
wer kennt noch gute Medien von und über Orthodoxe Nachrichten ?
z.B. orthodoxe Informations-Internetseiten, TV, Radio, Zeitungen usw

Mops
Beiträge: 735
Registriert: 02.12.2008, 12:27
Religionszugehörigkeit: christlich orthodox
Kontaktdaten:

Beitragvon Mops » 20.03.2009, 19:06

in der Ukraine habe ich vor ca 3 Jahren schon einen russischen Sender gesehen, komme jetzt nicht auf den Namen.... der strahlte zu bestimmten Zeiten Beträge aus, Berichte, Interviews mit orth. Geistlichen usw...
Jedenfalls fand ich die Idee sehr gut.

Benutzeravatar
Ieseanul
Beiträge: 112
Registriert: 12.01.2009, 06:17
Religionszugehörigkeit: evangelikal
Wohnort: Nähe Frankfurt (Main)

Re: Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Beitragvon Ieseanul » 20.03.2009, 20:52

TRI hat geschrieben:
wer kennt noch gute Medien von und über Orthodoxe Nachrichten ?
z.B. orthodoxe Informations-Internetseiten, TV, Radio, Zeitungen usw


Bitteschön hier:

http://www.myocn.net/

Eine amerikanische Site. Die Amerikaner sind ja vor allem lehrmäßig stark, wer englisch kann, wird hier viele interessante Beiträge finden.

Gottes Segen !
"Das Buch der Bücher gleicht einer Quelle, die beständig fließt und um so reichlicher strömt, je mehr man daraus schöpft."
(Hl. Johannes Chrysostomus)
"Cartea Cărţilor se aseamănă cu un izvor care curge in continuu şi care cu atât mai bogat va curge, cu cât cineva va lua din el ."
(Sf. Ioan Gură de Aur)

Benutzeravatar
Filip
Beiträge: 285
Registriert: 30.11.2008, 18:12
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Wien

Beitragvon Filip » 20.03.2009, 21:45

Krst na vrhu Srbije

christodoulos
Beiträge: 614
Registriert: 21.12.2008, 15:48

Beitragvon christodoulos » 20.03.2009, 22:47

Es gibt doch schon Fernsehsender in Russland - war das nicht Spas TV ?

Ich habe schon unzählige Dokus und Filme dieses Senders gesehen.

Es gibt orthodoxe Radiosender usw...

Benutzeravatar
elyas
Beiträge: 57
Registriert: 18.03.2011, 19:36
Religionszugehörigkeit: (Russ.)-Orthodoxe Kirche

Re: Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Beitragvon elyas » 09.09.2011, 18:39

ein herzliches grüß gott an alle!

ich wollte euch mal fragen, ob ihr filme kennt, die sich mit der orthodoxen kirche befassen oder wo man viel über die orthodoxe kirche sieht (z.b.: der russische film ostrov) ??

lg

elyas =)
(Mt 28,20)
Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt! (Mt 28,20)

christodoulos
Beiträge: 614
Registriert: 21.12.2008, 15:48

Re: Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Beitragvon christodoulos » 09.09.2011, 19:25

elyas hat geschrieben:ein herzliches grüß gott an alle!

ich wollte euch mal fragen, ob ihr filme kennt, die sich mit der orthodoxen kirche befassen oder wo man viel über die orthodoxe kirche sieht (z.b.: der russische film ostrov) ??

lg

elyas =)


Hallo,

es gibt ganz viele Filme über verschiedene orthodoxe Themen:

Russland - Haus der Mutter Gottes - Über die Verehrung der Allheiligen Gottesmutter in Russland
Tausend Jahre sind wie ein Tag - Über die Mönche des Hl. Bergers
Glauben aus dem Herzen - das war eine ganze Filmreihe des ZDF glaube ich:
Über Tinos die Insel der Mutter Gottes
Über Patmos die Insel des Hl. Johannes und des Hl. Christodoulos
.....

Das Schweigen der Engel - eine Co Produktion des ARTE über orthodoxe Kirchenmusik
Macht und Ohnmacht der Orthodoxie - Über die Orthodoxe Kirche in Russland und ihr Verhältnis zu Andersgläubigen
Die Ikone - über die orthodoxe Ikonographie und ihre Verehrung
Das Heilige Byzanz
Vater Johannes im Paradies - Ein Deutscher wird Priester - Kloster Hiob
Hl. Nikolaj Velimirovic
Sofrino - die Ikonenfabrik

Ostkirchenprojekte:

Das Kirchenschiff in Russland - Über ein Kirchenschiff das quer durch Russland schippert
Der Kirchenzug in Russland - Über einen Kirchenzug der quer durch Russland fährt
Vater der Barmherzigkeit - Ein Priester der sich um Waisenkinder und Obdachlose kümmert
Die Ikone der Gottesmutter von Kazan

usw. manche sind aber heute schwer aufzutreiben.

Benutzeravatar
elyas
Beiträge: 57
Registriert: 18.03.2011, 19:36
Religionszugehörigkeit: (Russ.)-Orthodoxe Kirche

Re: Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Beitragvon elyas » 11.09.2011, 13:44

hy christodoulos =)

vielen herzlichen dank für die ausführliche aufzählung

es wird zeit, dass ich meine hausvideothek erweitere ^^

lg

elyas
(Mt 28,20)
Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt! (Mt 28,20)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1927
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re:

Beitragvon Igor » 11.09.2011, 21:39

Mops hat geschrieben:in der Ukraine habe ich vor ca 3 Jahren schon einen russischen Sender gesehen, komme jetzt nicht auf den Namen.... der strahlte zu bestimmten Zeiten Beträge aus, Berichte, Interviews mit orth. Geistlichen usw...
Jedenfalls fand ich die Idee sehr gut.


Vermutlich ist damit "Glas" gemeint: http://rus.glas.org.ua/
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1927
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Beitragvon Igor » 11.09.2011, 21:42

TRI hat geschrieben:wer kennt noch gute Medien von und über Orthodoxe Nachrichten ?
z.B. orthodoxe Informations-Internetseiten, TV, Radio, Zeitungen usw


Telekanal Soyuz: http://www.tv-soyuz.ru/
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1927
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Orthodoxer TV-Sender Soyuz auf Eutelsat Hotbrid

Beitragvon Igor » 01.01.2016, 18:04

Grüß Gott!

Der russische orthodoxe Sender TV Soyuz ist auf dem Satelliten Eutelsat Hotbird 13D auf einen anderen Transponder umgezogen:

:arrow: neu: 11623 MHz, vertikale Polarisation (alt: 10815 MHz, horizontale Polarisation), vergl. auch http://www.lyngsat.com/tvchannels/ru/Soyuz.html

In Christo
Igor

PS Der Sender braucht für seine Aussendung auch finanzielle Unterstützung, s.a. http://tv-soyuz.ru/aboutchannel/assistance
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Christian
Beiträge: 62
Registriert: 02.01.2016, 10:35
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Beitragvon Christian » 03.01.2016, 20:30

Vielen lieben Dank für diesen Hinweis. Im Grunde sind wir für ein solches Programm - wenn es denn nicht in Russisch wäre (das erinnert mich noch mit Grausen an die Zwangsrussifizierung während der SBZ/DDR).

In der Threaderöffnung lese ich:

"In der letzten Zeit werden unter Mitwirkung der Vertreter der Russisch-Orthodoxen Kirche viele Filmfestspiele wie etwa "Der Goldene Recke" oder "Russlands Familie" durchgeführt, die gute, positive Filme hoher Qualität zeigen.

Solche Werke werden heute jedoch im Fernsehen nicht gezeigt, weil sie mit Filmen aggressiven und schmutzigen Charakters nicht konkurrieren können, schätzte der Geistliche ein. "Die Gründung eines russisch-orthodoxen Fernsehens würde es den Autoren dieser Streifen ermöglichen, wunderbare Werke der Filmkunst, die Liebe und Güte predigen, einem großen Kreis von Fernsehzuschauern zu zeigen.""

Eben darum sehen wir gar nicht mehr fern - weil wir uns diesen Schund und Schmutz, diesen Horror und diese Gewalt - diesen Nervenkitzel als "Unterhaltung" nicht mehr antun wollen - ganz abgesehen von der Tatsache, daß es sich bei Fernsehen mittlerweile um eine Dauerwerbesendung mit eingestreuten anderen Beiträgen handelt und wir völlige Gegner des Konsumverhaltens sind.

Ein Mitglied unseres Andachtskreises zitierte einmal die Aussage eines orthodoxen Abtes: "Wenn man einen Fernseher zur Tür in die Wohnung bringt, flüchtet der Heilige Geist am anderen Ende aus dem Fenster."

Diese Ablehnung von Fernsehkonsum fand ich vor einem halben Jahrhundert schon bei der Christengemeinschaft der DDR - welche dies anthroposophisch begründete. Daraufhin sah ich auch etliche Jahrzehnte kein Fernsehen mehr, nur meine Frau hatte diesen Impuls wieder mit eingebracht. Inzwischen sieht sie das auch so wie ich.

Zwei Fragen hätte ich zu dem Thema:

1. Gibt es einen adäquaten deutschen (oder englischen) Sender zu dem russisch-orthodoxen Programm?

2. Was haltet ihr von dem "Christlichen Familiensender Bibel TV" und seiner derzeit unübersehbaren millionenschweren dreimonatigen! Werbekampagne auf über 5.000! Großflächenplakaten?

(vgl. http://www.bibeltv.de/gottstattschrott/)

MfG Christian

Nikolaj
Beiträge: 445
Registriert: 08.03.2011, 09:17
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Trier

Re: Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Beitragvon Nikolaj » 04.01.2016, 11:22

Ich wüsste von keinem solchen Sender und Bibel TV ist 90% für micht uninteressant - und auch sehr evangelikal angehaucht...

Meiner Ansicht nach, braucht man keinen eigenen Fernsehsender sondern sollte versuchen Inhalte über die "normalen" Sender zu vertreiben (auch kostenfrei). Man könnte ja versuchen, OrthMedia u. Ä. Inhalte über Bibel TV zu vertreiben.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1927
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Russisch-Orthodoxe Kirche will eigenen Fernsehsender

Beitragvon Igor » 04.01.2016, 21:11

Grüß Gott!

Mir ist auch kein vergleichbarer deutschsprachiger orthodoxer TV Sender bekannt.

An dem evangelisch geprägten Bibel TV kann man aber sehr gut abschätzen, was so ein Programm kostet: die :arrow: Gewinn- und Verlustrechnung für 2014 weist jährliche Ausgaben von um die 10 Mill. € aus. So einen Spendenbetrag zusammenzubekommen, dürfte herausfordernd werden.

Größere Chancen (und Reichweiten bei Jugendlichen) dürften internet-basierte Ansätze haben, wie :arrow: Coffee with Sister Vassa, :arrow: orthodoxer Medienkanal u.a. zeigen.

Selbst die Kirchenredaktionen des ZDF gehen mittlerweile dazu über, multimediale Internetprojekte zu starten (z.B. :arrow: God's Cloud), weil u.a. im Hauptprogramm zu wenig Sendezeit zur Verfügung steht, wie wir kürzlich erfuhren.

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)


Zurück zu „Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast