Erzbischof Jovan von Ochrid wieder unter Arrest

Nachrichten
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1482
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Erzbischof Jovan von Ochrid wieder unter Arrest

Beitragvon Priester Alexej » 14.12.2011, 10:09

http://poa-info.org/eng:
Today, on 12th December 2011, in attempt to enter R. Macedonia, on the border-crossing Medzitlija, on the border with Greece, the Archbishop of Ohrid and Metropolitan of Skopje kyr kyr Jovan was arrested and taken to the “Idrizovo” prison, near Skopje. Upon the false accusations by the schismatic organization in R. Macedonia, in 2010 Archbishop Jovan was sentenced a prison term, but because the court process was performed in his absence, he has the legal right to request a repeat of the procedure. Therefore, it is expected that in three to five days he should be released from prison, and granted a new court procedure during which he would defend himself from freedom. Only as a reminder, on 16th November 2010 Archbishop Jovan was arrested on the Bulgarian border, upon a request by the Macedonian bureau of Interpol, in regard to exactly this court sentence, but the Court in Bulgaria released him with a rationale that the court verdict in R. Macedonia was a result of the persecution on religious grounds, which the Archbishop undergoes for nine years already, and not because he was indeed guilty according to the criminal law.

From the office of the Archbishopric of Ohrid and Metropolitanate of Skopje

http://www.freearchbishop.com/
http://www.pravmir.ru/prodolzhayutsya-g ... go-ioanna/
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

holzi
Beiträge: 1261
Registriert: 17.12.2008, 08:29
Religionszugehörigkeit: röm. katholisch
Wohnort: Regensburg

Re: Erzbischof Jovan von Ochrid wieder unter Arrest

Beitragvon holzi » 14.12.2011, 13:58

Worum geht es denn bei diesem Streit eigentlich? (Kann das Russische leider nicht verstehen.)
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll. (Adolph Kolping 1813-1865)

Benutzeravatar
Christ7777777
Beiträge: 230
Registriert: 02.11.2011, 19:47
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox

Re: Erzbischof Jovan von Ochrid wieder unter Arrest

Beitragvon Christ7777777 » 14.12.2011, 16:49

Alexej, wie wärs denn mal mit übersetzen und nicht nur reinstellen ? :mrgreen: (mein englisch ist nämlich schlecht)
Die Liebe macht dich närrisch. Im Guten Sinne jetzt. ;)
Dum Didl dei Dum dum dum.

Bruder Damian O.S.B.
Beiträge: 211
Registriert: 30.09.2009, 15:55
Religionszugehörigkeit: kath

Re: Erzbischof Jovan von Ochrid wieder unter Arrest

Beitragvon Bruder Damian O.S.B. » 15.12.2011, 11:19

Ich versuchs,mal


Heute am 12.Dezember2011 im Versuch R.Mazedonien,den Grenzübergang Medzitlia an der grenze zu Griechenland
geben den Erzbischof von Ohrid und Metropolitan Skopje Kyr Jovan verhaftet und in das Gefängnis Idrizovo in der Nähe
von Skopje gebracht.Auf die falschen Anschuldigungen durch die schismatische Organisation in R. Mazedonien im Jahr 2010
Erzbischof Jovan wurde zu einer Haftstrafe verurteilt,aber das Gerichtsverfahren in seiner abwesenheit durchgeführt wurde hat das Recht eine Wiederholung des Verfahrens zu beantragen. Daher wird erwartet das in drei bis fünf tagen er sollte aus
dem Gefängnis und gewährt eine neue Gerichtsverfahren in dem er sich verteidigen kann. Nur zur erinnerung:am 16.11.2010 Erzbischof Jovan wurde an der bulgarischen Grenze auf antrag von Interpol in bezug deises gerichts Satz,aber das Gericht in BulgaRIEN entließ ihn mit der logik die das gerichtsurteil in R. Mazedonien war ein ergebniss der Verfolgung us religiösen gründen die der Erzsbischof seit neun Jahren erfährt,und nicht weil er das strafrecht in der Tat Unschuldig war.

Aus dem büro des erzbistums Ohrid und Metropolie von Sopje

Bruder Damian O.S.B.
Beiträge: 211
Registriert: 30.09.2009, 15:55
Religionszugehörigkeit: kath

Re: Erzbischof Jovan von Ochrid wieder unter Arrest

Beitragvon Bruder Damian O.S.B. » 15.12.2011, 11:24

Entschuldigt bitte das very bad english von mir,ich finde das nun ehrlich eine Unverschämtheit!!!!
Was tut eigentlich die Eu für den Erzbischof?? Oder unterstützst sie das Ganze eventuell noch???

Bruder Damian O.S.B.
Beiträge: 211
Registriert: 30.09.2009, 15:55
Religionszugehörigkeit: kath

Re: Erzbischof Jovan von Ochrid wieder unter Arrest

Beitragvon Bruder Damian O.S.B. » 15.12.2011, 11:30

Gibt es eine adresse wo mann protestieren kann ?

holzi
Beiträge: 1261
Registriert: 17.12.2008, 08:29
Religionszugehörigkeit: röm. katholisch
Wohnort: Regensburg

Re: Erzbischof Jovan von Ochrid wieder unter Arrest

Beitragvon holzi » 15.12.2011, 13:18

OK, aber was sind die Hintergründe für die Geschichte?
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll. (Adolph Kolping 1813-1865)

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1482
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Erzbischof Jovan von Ochrid wieder unter Arrest

Beitragvon Priester Alexej » 16.12.2011, 01:15

In dem russischen Artikel steht, dass die Regierung die Schismatische Kirche unterstützt, welche sich in Mazedonien gebildet hat. Der Erzbischof gehörte am Anfang ebenfalls diesem Schisma an, ist aber nach kurzer Zeit wieder in die Serbsiche Kirche zurückgekehrt. Seit dem war er bereits 2 mal im Gefängnis, das erste Mal für "Stiftung von religiösem Hass" (er hat in einer Predigt das Schisma verurteilt), das zweite Mal für angebliche finanzielle Machenschaften. Das ist nun die dritte Inhaftierung.
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.


Zurück zu „Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste