Neue orthodoxe Kathedrale in Kiew

Nachrichten
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1983
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Neue orthodoxe Kathedrale in Kiew

Beitragvon Igor » 02.07.2011, 19:02

Joseph hat geschrieben:Die die ich geposted hatte ist Moscow Patriarchate.... und die im OF ist Ukrainian Orthodox Church (was für eine ist das, UOC? Ist die auch Moscow Patriarchate?)


Ja, meine Links bezogen sich auf das MP.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Joseph
Beiträge: 593
Registriert: 15.12.2008, 21:43
Religionszugehörigkeit: OCA

Re: Neue orthodoxe Kathedrale in Kiew

Beitragvon Joseph » 02.07.2011, 21:01

holzi hat geschrieben:Magst du mal Pläne Deiner "Dorf-Kathedrale" einstellen? bittebitte!

Mach ich, so wie die "veröffentlichungsgerecht" (d.h. mit fancy computer graphics auf dem Papier stehen) hergerichtet sind, so im September/Oktober....

Gruß
Joseph
Wenn die Menschen gottlos werden, sind die Regierungen ratlos, die Lügen grenzenlos, die Schulden zahllos, die Besprechungen ergebnislos, die Aufklärung hirnlos, die Politiker charakterlos, die Christen gebetslos, die Kirche kraftlos, die Völker friedlos, die Verbrechen maßlos
(Antoine de Saint-Exupery)

holzi
Beiträge: 1272
Registriert: 17.12.2008, 08:29
Religionszugehörigkeit: röm. katholisch
Wohnort: Regensburg

Re: Neue orthodoxe Kathedrale in Kiew

Beitragvon holzi » 03.07.2011, 08:16

Joseph hat geschrieben:
holzi hat geschrieben:Magst du mal Pläne Deiner "Dorf-Kathedrale" einstellen? bittebitte!

Mach ich, so wie die "veröffentlichungsgerecht" (d.h. mit fancy computer graphics auf dem Papier stehen) hergerichtet sind, so im September/Oktober....

Gruß
Joseph
Alles klar, Meister! :up:
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll. (Adolph Kolping 1813-1865)


Zurück zu „Aus den Orthodoxen Patriarchaten und Kirchen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast