Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Die Orthodoxie zum Hören, Lesen und Anschauen
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1497
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Priester Alexej »

Mein aktuelles Projekt 8-) Die Übersetzung soll jedoch etwas verkürzt erscheinen.

Dieses Buch ist das Ergebniss einer über zehn-jährigen Arbeit des Autors. Es handelt, wie der noch nicht endgültig gewählter deutscher Titel schon verrät, von Orthodoxer Kosmologie - der Entstehung unseres Alls. Vater Leonids erster Beruf ist Kernphysiker, auf dem besagtem Gebiet ist er einer der führenden Experten. Ausführliche beschreibung auf Russisch ist hier zu finden: http://bogoslov.ru/biblio/text/381626/index.html

Alexej
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.
Benutzeravatar
Alexandra
Beiträge: 80
Registriert: 12.03.2009, 15:18
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Alexandra »

Scheint echt ein SEHR interessantes Buch zu sein!
Benutzeravatar
Kirill S
Beiträge: 37
Registriert: 22.09.2009, 22:53
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Kirill S »

Krass... Das Buch habe ich und das ist groooooooooooooooooooooooooß.... respekt.
Michael
Beiträge: 307
Registriert: 19.01.2010, 20:22
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Michael »

Boahr, die Entstehung des Weltalls, interessantes Thema. Wolltest du das ins Deutsche übersetzen oder gibt es das schon auf Deutsch, aber ich denke nur auf russisch ne?
„Heilig, heilig, heilig, furchtbar und groß, hoch(erhaben),
bewundernswert und verherrlicht ist der Herr in die Äonen der
Äonen!“
Benutzeravatar
Jeremias
Beiträge: 254
Registriert: 12.06.2009, 15:08

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Jeremias »

Ich bin interessiert, aber auch vorsichtig. Mangels Sprachkenntnissen kann ich mich mit bogoslov nicht anfreunden, daher wäre es freundlich, wenn es hier eine kurze Beschreibung, sozuagen einen Klappentext gäbe. Ich frage mich nämlich, wozu man als Orthodoxer eine eigene Kosmologie braucht, die meisten modernen Physikbücher sollten doch ausreichen?

Wobei der Kernphysiker auch schon ziemlich fachfremd ist. :) Zumindest würden meine Profs das sicher so sehen.
Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1497
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня

Beitrag von Priester Alexej »

Bei Bogoslov gibt es ja die deutschsprachige Version http://www.bogoslov.ru/de und in ein paar Tagen wird dort ein umfangreiches Interview mit V. Leonid auf deutsch erscheinen (auf russisch ist es bereits da), wo er auf einige Fragen antwortet.

Es ist nicht die eigene Kosmologie, es ist eine Verbindung der naturwissenschaftlichen Kosmologie und der biblischen Offenbarung. Die letzte ist ja nicht einfach ausgedacht, sondern berichtet uns von tatsächlich stattgefunden Ereignissen. Aber beim lesen "mit dem bloßem Auge" stößt man auf einige offensichtliche Probleme (z.B. die Erschaffung in "6 Tagen" - dies wiederspricht ja der heutigen naturwissenschaftlichen Erkenntnis völlig). Und diese werden gelöst.

Ich stelle einfach mal zwei Ausschnitte aus dem Buch, um die Komplexität des ganzen zu verdeutlichen (das sind vor 4 Jahren übersetze Kapitel, deswegen sind diese sprachlich und theologisch sehr unreif, diese Fassung ist dazu noch sehr "grün").

Übrigens, ehrlich gesagt, habe ich schon ziemlich lange nicht mehr an der Übersetzung gearbeitet. Es bleibt zwar in einer langen Aufgabenliste stehen, aber ob es dann jemals wirklich die Zeit dafür geben wird....
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.
Benutzeravatar
Jeremias
Beiträge: 254
Registriert: 12.06.2009, 15:08

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Jeremias »

Danke dir! Kapitel 1 habe ich nachgerade verschlungen...

Meine Meinung:
- Es gibt Themen, da sollte man sich als Physiker fernhalten. Evolution gehört dazu. Wahrscheinlich musste dieser Satz aber sein...
- Er macht streckenweise dasselbe, was er von Basilius dem Grossen beschreibt. Der "Energieverbrauch" des Universums hört sich komisch an und für den definierten Sprachgebrauch meines Faches ist der falsch. Solange man aber keine Zeit hat, den Begriff Entropie und die zunehmende Unordnung des Universums einzuführen (was bei 95% der Leserschaft nötig wäre und ein weiteres Buch füllen würde), ist der verwendete Begriff ausreichend.
- Mich stört ein wenig die Ablehnung der Trennung von Naturwissenschaft und Religion. Das liegt aber daran, dass ich in einem trennenden Haushalt erzogen worden bin. Leider wird heutzutage in der Gesellschaft gerne mit NW oder Religion die gesamte Welt erklärt. Das klappt aber nur mit beiden zusammen, denn sie haben vollkommen unterschiedliche Aufgaben. NW bietet schlicht keine Erklärung zu den wichtigen Fragen "Woher kommen wir? Wohin gehen wir?", die irgendeinem philosophischen Anspruch genügen. Andersrum kann die Religion uns ja auch nicht erklären, was ein Quant ist. Diese meine Trennung ist aber wahrscheinlich eine eher seltene Sache, die aus Studienfach und Religion geboren ist. Für die meisten Leute sind die Aussagen Vater Leonids sicherlich eine grosse Hilfe.

Fazit: Trotz obiger Kritikpunkte ist das Kapitel lesenswert gewesen. Es bot einen guten Einstieg und lässt darauf schliessen, dass das ganze Buch nicht nur für Theologen oder Physiker geschrieben ist, sondern für die grosse Mehrheit der Leute, die einen Weg in der heutigen Zeit suchen. Anders gesprochen: Ein Buch, das ich, sofern es übersetzt wurde, gerne bei Fragen empfehlen werde.
Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Nassos »

ist Entropie nicht das was im Universum steigt, wenn der Rechner läuft? :mrgreen:
Ich dachte zuerst das Maß der Unordnung, aber das war wohl der Zweite Hauptsatz der Thermodynamik.

Dieser Beitrag ist ein Einladung an jeden Physiker Leuten mit garem Halbwissen klatschen zu wollen - zum eigenen Besten natürlcih :mrgreen:
Benutzeravatar
Jeremias
Beiträge: 254
Registriert: 12.06.2009, 15:08

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Jeremias »

Doch, doch, ist schon dasselbe. Entropie ist das Mass der Unordnung, eingeführt durch die Thermodynamik... War schon OK, was du sagtest! :)
Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Nassos »

Uff. Kurzzeitig hätte die Spektralanalyse meines Herzschlags die Linien ganz nahe zusammengerückt gezeigt....
Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Loukia »

Ist das auch für Physik-Dullis geeignet?
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23
Benutzeravatar
Jeremias
Beiträge: 254
Registriert: 12.06.2009, 15:08

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Jeremias »

Wenn man vom bisher übersetzten Text ausgeht: Ja. Eher würde so mancher Physiker an den häufigen Verweisen auf die Kirchenväter verzweifeln. 8)
Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Loukia »

Na, dann kann ich es wohl auch lesen :lol:
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23
Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Nassos »

Loukia hat geschrieben:Dullis
Den Begriff höre ich zum ersten Mal, bin aber begeistert davon!

Kennst Du wenigstens einen orthodoxen, weltbekannten Physiker, Loukia? Kleiner Tipp: Namenstag am 6. Dezember.
Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Orthodoxe Kosmologie; Вселенная, космом, жизнь - три дня тво

Beitrag von Loukia »

Ich muss bei Physik peinlicherweise komplett passen. Dulli ist die moderne Bezeichnung für einen Narr^^, also für mich^^
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23
Antworten