Habt ihr das auch gelesen? Umfrage in Italien - die meisten würden zum Islam konvertieren...

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
MariaM
Beiträge: 377
Registriert: 30.11.2013, 19:59
Religionszugehörigkeit: christlich-orthodox

Habt ihr das auch gelesen? Umfrage in Italien - die meisten würden zum Islam konvertieren...

Beitragvon MariaM » 26.04.2016, 21:31

... wenn ISIS käme, um die Macht zu ergreifen! Das hab ich gerade auf einer griechischen Website gelesen, wo es als "schockierende Umfrage" beschrieben wird:

http://ekklisiaonline.gr/kosmos/item/13 ... iki-italia

An einem Gymnasium in Rom wurden cca. 13jährigen Schülern umfassende Informationen über ISIS vermittelt - über deren Ziele und Taten usw., es gab auch Diskussionsmöglichkeiten usw. Dann wurden die Schüler gefragt, was sie machen würden, wenn ISIS in ihr Haus (bzw. in ihr Land) kommen würde? Die meisten antworteten, sie würden ohne Zögern den Islam annehmen, um ihr Leben zu retten! Nur zwei Schüler von 25, beide in bewusst lebenden christlich-katholischen Familien aiufwachsend, schlossen sich dieser Meinung nicht an.

In dem Artikel heisst es weiter, dies hätte auch in einer anderen Stadt passieren können und es wird geschlussfolgert, das Ganze sei ein schockierender Beweis für die bereits weitgehende Entchristianisierung Europas und seine dämonische, fortschreitende Islamisierung.

Die Überschrift des Artikels lautet ungefähr: "Schockierende(s) Umfrage(erlebnis) in unserem "christlichen" Nachbarland"....

Für schockierend wird v.a. befunden, dass solche Ergebnisse sogar in der Hochburg des (römisch-kath.) Christenstums herauskommen, wo man meinen könnte, das Christentum habe doch noch festere Positionen.

Und ich würde hinzufügen - gerade bei Kindern und Jugendlichen, wo man meinen könnte, dass sie ja oft idealistisch denken/fühlen und eher "heldenhaft-romantische" Einstellungen haben, also eher für Ideale kämpfen wollen, als feige/pragmatisch heranzugehen... In dem Alter stellt man sich doch normalerweise vor, wie man gegen das Böse kämpft, man identifiziert sich mit "den Guten"... Was ist also passiert?!?

Ich muss sagen, mich schockt das auch... :shock: Was denkt ihr? OK, es mag eine nicht-repräsentative Momentaufnahme sein - aber ich befürchte, so ganz vom Tisch wischen kann man das damit nicht...

Gruss, M.

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 885
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Habt ihr das auch gelesen? Umfrage in Italien - die meisten würden zum Islam konvertieren...

Beitragvon Thuja » 26.04.2016, 21:46

Liebe Maria,

also verwunderlich ist das nicht...
Wenn man sich diesen Artikel von heute durchliest:
http://www.deutschlandfunk.de/religions ... _id=352396

bemerkt ja schon deutlich, dass da auch die christlichen Kirchen massiv "demontiert" werden, mit der
Freiheit zur Religionslosigkeit.
ist wohl ein eher "veordneter" Atheismus gemeint, was wohl ja auch im (eher evangelischen) Norden dieses unseres Landes schon wesentlich mehr im Alltag erwartet wird als hier (im eigentlich katholischen) Süden - und der Osten hat damit ja schon eine längere "Tradition", insbesondere im Bildungsbereich - wie ich inzwischen aus "erster Hand" erfuhr.

Dann bleibt ja nichts mehr übrig, wenn der Lebenssinn in Marken und Konsum, Narzissmus und Ellenbogen etc. "ausgelagert" werden...

Ich fühle mich mit diesen Entwicklungen überfordert. Aber ich kann ja auch nur "vor meiner eigenen Haustür" kehren und mich am Christentum "festkleben", um damit für andere als Beispiel zu "wirken"... Ja, die "Endzeit" ist eindeutig angebrochen, der Antichrist ist eifrig am Werken...

Betrübte Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

PascalBlaise
Beiträge: 96
Registriert: 12.11.2015, 15:50
Religionszugehörigkeit: katholisch

Re: Habt ihr das auch gelesen? Umfrage in Italien - die meisten würden zum Islam konvertieren...

Beitragvon PascalBlaise » 27.04.2016, 07:15

Vieles hängt doch davon ab, wie die Situation den Kindern konkret dargestellt wurde:
Wenn die Wahl war, "nur" zum Islam zu konvertieren, was evtl. sogar rückgängig zu machen wäre,
oder als Alternative etwas sehr Schlimmes passiert, dann ist das doch nicht so überraschend.
Man kann jetzt große Sprüche tun, aber im Ernstfall würden meiner Meinung nach auch viele sogar bewusst lebende Christen einknicken vor der Gewalt.
Ich bete auch, dass ich die Kraft dazu hätte, standhaft zu bleiben,
aber hunderprozentig sicher bin ich mir leider nicht.
Wenn sogar Petrus IHN dreimal verleugnet hat, sollte man bescheiden bleiben.
Natürlich haben wir das großartige Beispiel der vielen Märtyrer.

Benutzeravatar
MariaM
Beiträge: 377
Registriert: 30.11.2013, 19:59
Religionszugehörigkeit: christlich-orthodox

Re: Habt ihr das auch gelesen? Umfrage in Italien - die meisten würden zum Islam konvertieren...

Beitragvon MariaM » 27.04.2016, 08:34

Hallo,
natürlich hängt es auch von der konkreten Darstellung ab. Aber sie scheint laut Beschreibung realistisch gewesen zu sein.

Und ich wollte auch keine grossen Sprüche tun oder unbescheiden sein! Das mit Petrus stimmt natürlich, keine FRage.

Nur ging ich von der Realität/ ERfahrung aus, dass gerade Kinder und Jugendliche doch oft sehr idealistisch sind und sich (vielleicht naiv, aber sympathisch) vorstellen, wie sie unerschrocken gegen das Böse kämpfen würden usw. (unabhängig davon, ob sie es dann wirklich täten - es ging ja hier um diese "Was wäre wenn"-Vorstellung). Das fand ich dann schon etwas erschreckend, dass noch nicht mal dies anscheinend so war, nichtmal bei dieser Altersgruppe. Solche Äusserungen wie, dass man - aus "pragmatischen Gründen" - konvertieren würde, könnte ich mir eher bei ERwachsenen vorstellen, die sich im Leben schon irgendwie arrangieren mussten und meinen, anders ginge es nicht, Angst um ihre Kinder haben etc.

Aber OK, die Informationen sind wirklich etwas spärlich.

PascalBlaise
Beiträge: 96
Registriert: 12.11.2015, 15:50
Religionszugehörigkeit: katholisch

Re: Habt ihr das auch gelesen? Umfrage in Italien - die meisten würden zum Islam konvertieren...

Beitragvon PascalBlaise » 27.04.2016, 11:45

Ich wollte Dir nicht vorwerfen, unbescheiden zu sein, Entschuldigung. :oops:
Bei solchen Tests wird immer vieles davon abhängen,
wie man die Rahmenbedingungen setzt - Kinder sind ja nicht so schwer in die eine
oder andere Richtung zu manipulieren.
Auf jeden Fall stimme ich zu: Das macht nicht gerade Mut für die Zukunft und ich denke in Deutschland
würde das nicht besser ausfallen - eher schlechter.

ARI
Beiträge: 29
Registriert: 06.04.2015, 10:04
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox

Re: Habt ihr das auch gelesen? Umfrage in Italien - die meisten würden zum Islam konvertieren...

Beitragvon ARI » 29.04.2016, 01:02

naja auf solche Umfragen würde ich nicht viel geben


Zurück zu „Bücher, Webseiten und Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste