Auslegungen

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 87
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Auslegungen

Beitragvon Dschorik » 18.04.2016, 09:49

ich habe mal eine kleine Frage.

Habe gestern Psalmen gelesen. manchmal tauchen da natürlich auch Fragen auf.
Gibt es schon eine Ausgabe in Buchform, wo (in Deutsch) auf die Psalmen / Verse eingegangen wird (Auslegung)?
Damals gabs wohl mal was im Boten, aber das muss doch auch mal gesammelt gedruckt werden…
Genauso mit dem AT, Neuen Testament usw.… unsere Heiligen haben doch sicher da schon einiges veröffentlicht, aber Deutsch....?
danke schonmal

l.G. :book:
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

Benutzeravatar
Lazzaro
Beiträge: 923
Registriert: 09.01.2011, 17:09
Kontaktdaten:

Re: Auslegungen

Beitragvon Lazzaro » 18.04.2016, 11:31

Hallo Dschorik,

Schau mal da:
https://www.unifr.ch/bkv/kapitel3543.htm

Viele Grüße
Lazzaro
Cantábiles mihi erant justificatiónes tuæ, * in loco peregrinatiónis meæ. - Ps.118:54

Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 87
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Auslegungen

Beitragvon Dschorik » 18.04.2016, 13:59

Herzlichsten Dank!
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 87
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Auslegungen

Beitragvon Dschorik » 18.04.2016, 14:21

Sehe ich das mit dem Handy richtig, dass nicht alle Psalmen behandelt werden?
Und in Buchform von unseren orthodoxen Verlagen kam noch nichts?
Wäre ja mal eine wichtige Aufgabe...
Muss man vielleicht öfter mal nachfragen...
L.G.
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1937
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Auslegungen

Beitragvon Igor » 18.04.2016, 17:20

Grüß Gott!

In der Zeitschrift "Der schmale Pfad" gibt es "Kurze Erläuterungen zum Psalter", in 15 Teilen verteilt über die Ausgaben 9 bis 30 der Zeitschrift, in denen jeder Psalm kurz charakterisiert wird.

Vielleicht den Herausgeber Johannes A. Wolf bitten/fragen, ob eine zusammenfassende Ausgabe dieser Erläuterungen möglich sei... :idea:


In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 87
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Auslegungen

Beitragvon Dschorik » 18.04.2016, 18:10

Im Boten aus München gab's damals so etwas. Das weiß ich. Leider nur in der Zeitschrift. Hat jemand dort einen guten Draht?
Ich frag auch mal bei Johannes Wolf nach vom Schmalen Pfad.
Vielleicht sind solche Projekte für das Kloster ja zu arbeitsintensiv...? Kostet ja dich viel Zeit die Aufarbeitung...
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

Kai
Beiträge: 119
Registriert: 20.10.2013, 10:45
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Südhessen

Re: Auslegungen

Beitragvon Kai » 19.04.2016, 13:19

Neben dem Link zur Bibliothek der Kirchenväter gibt es noch für das neue Testament die Catena aurea, ein Kommentar der Evangelien durch die Kirchenväter. Nicht an den Feiertagen auf der Seite stören, die sind römisch, die Kommentare selbst sind von den Kirchenvätern.
@Dschorik: Ja frag mal nach, die Antwort würde mich auch interessieren. Vielleicht mag er ja auch ein eigenes Büchlein mit den gesammelten Artikeln herausbringen, du kannst es ihm ja mal schmackhaft machen. Ich wäre in jedem Fall Subskribient.
Grüße
Kai

Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 87
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Auslegungen

Beitragvon Dschorik » 19.04.2016, 18:37

Ja, er hat geantwortet, dass die Erläuterungen für eine Gesamtausgabe zu kurz sind. Naja. Schauen wir nach vorne und suchen zuerst Auslegungen/Erläuterungen der Texte von Heiligen und dann finden sich vielleicht Väter oder Mütter usw die diese übersetzen können. Aber ich halte das für sehr wichtig.
Herzl. Gruß
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

SebastianS
Beiträge: 120
Registriert: 25.07.2010, 12:46
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Re: Auslegungen

Beitragvon SebastianS » 21.04.2016, 09:24

Auf Russisch gibt es einige Auslegungen des gesamten Psalters:

Hier mit Auslegungen von verschiedenen Vätern:
http://azbyka.ru/otechnik/Biblia/psalti ... yjasnenii/

HIer die Auslegung von Evfimij Zigaben:
http://azbyka.ru/otechnik/Evfimij_Zigab ... a-psaltir/

Und von Lopuchin:
http://azbyka.ru/otechnik/Lopuhin/tolkovaja_biblija_22/

Das hilft leider nicht Russischsprachlern nicht so viel :( Vielleicht ist es aber für jemanden interessant....
Wenn man jetzt noch etwas zu viel Zeit hätte, um was davon zu übersetzen..... :nerd:

Nikolaj
Beiträge: 445
Registriert: 08.03.2011, 09:17
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Trier

Re: Auslegungen

Beitragvon Nikolaj » 21.04.2016, 14:25

Es gibt doch sicherlich auch Auslegungen von katholischen Theologen, welche man hier empfehlen könnte? Grundsätzliche Unterschiede wird es hier doch nicht geben.

Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 87
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Auslegungen

Beitragvon Dschorik » 21.04.2016, 14:34

Warum soll ich mich mit katholischer Theologie befassen. Was die Auslegungen betrifft sieht man ja z.B. beim Primatsanspruch....
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

Kai
Beiträge: 119
Registriert: 20.10.2013, 10:45
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Südhessen

Re: Auslegungen

Beitragvon Kai » 21.04.2016, 21:34

Nikolaj hat geschrieben:Es gibt doch sicherlich auch Auslegungen von katholischen Theologen, welche man hier empfehlen könnte? Grundsätzliche Unterschiede wird es hier doch nicht geben.

Am geläufigsten dürfte hier wohl der "Stuttgarter Psalter" von Erich Zenger sein. Zenger war Alttestamentler und besonders dem christlich- (rk) jüdischem Dialog verpflichtet. Den Psalter gibt es einbändig mit Kurzkommentaren oder als große zweibändige Ausgabe ("Psalmen: Auslegungen in zwei Bänden"). Die zu Grunde liegende Übersetzung ist die Einheitsübersetzung.
Zenger hat auch an der Kommentarreihe "Neue Echter Bibel" mitgearbeitet, worin ein dreibändiger Psalmenkommentar erschienen ist. Der Kurzkommentar ist sicher eine Einstiegshilfe, die Neue Echter ist schon bissfestere Theologenkost.
Als PDF-Download verfügbar ist der Psalmenkommentar Keil und Delitzschs, lutherische Theologen des 19. Jahrhunderts, ich verlinke das mal.

Dschorik hat geschrieben:Warum soll ich mich mit katholischer Theologie befassen. Was die Auslegungen betrifft sieht man ja z.B. beim Primatsanspruch....
:shock: Es gibt rk Theologen, die den Primatsanspruch aus den Psalmen ableiten?

Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 87
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Auslegungen

Beitragvon Dschorik » 21.04.2016, 22:37

@Kai, mir ging es bei meiner Anmerkung um das Thema "Auslegung" generell. Darum auch mein "z.B."...
Darum bevorzuge ich auch orthodoxe Lehre und bin auf der Suche nach genau solchen Ausführungen.

Das bedeutet nicht, dass alles andere grundsätzlich falsch ist.
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

Kai
Beiträge: 119
Registriert: 20.10.2013, 10:45
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Südhessen

Re: Auslegungen

Beitragvon Kai » 22.04.2016, 08:57

Ich habe mir mal die Vorlesungsverzeichnisse von München und Münster angeschaut und dabei zwei Seminare gefunden die sich mit den Psalmen beschäftigen. Die dazugehörige Literurliste findet ihr in den kommentierten Vorlesungsverzeichnissen, Die Proömien der Kirchenväter zum Psalter und ihre Bedeutung für die biblische Hermeneutik (mit Psalmenkommentaren von Origenes, Hilarius von Poitiers, Athanasius von Alexandrien, Basilius von Cäsarea, Gregor von Nyssa, Diodor von Tarsus und Theodoret wenn ich das richtig überblicke) und Die sogenannten „Königspsalmen“ in der Septuaginta, zumindest eine Teilauslegung.
Grüße
Kai


Zurück zu „Bücher, Webseiten und Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast