Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Nikolaj
Beiträge: 445
Registriert: 08.03.2011, 09:17
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Trier

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Nikolaj » 29.08.2012, 11:51

Sieht recht seriös aus. Wüsste nicht warum es nicht anerkannt werden sollte.

AnnaKatharina
Beiträge: 8
Registriert: 07.08.2012, 10:12

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon AnnaKatharina » 06.09.2012, 13:51

Möglicherweise auch hilfreich (st. serge bei wikipedia):
http://de.wikipedia.org/wiki/Institut_de_Th%C3%A9ologie_Orthodoxe_Saint-Serge

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1922
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Igor » 22.10.2012, 06:43

Nikolaj hat geschrieben:Die Abschlüsse am Saint Serge werden vom Moskauer Patriarchat anerkannt. Mehrere Geistliche der Berliner Diözese studieren/studierten dort.



Hier noch ein paar zusätzliche Informationen dazu in einem Interview, das auf bogoslov.ru erschien:

:arrow: Compassion with Love

The rue de Crimée is an ordinary street in Paris. Yet go through the gates and into the courtyard and you find yourself in a different world. The noise and bustle of the big city disappears and you are in an oasis of unearthly quiet and peace. This is where the Orthodox Institute of St Serge hides. The builidings are old. The steps are worn down. On the doors of the church there is a two-headed eagle. But nowhere does it feel tired and worn out by age. There is a vibrant, warm feeling of a living joy in faith. Bogoslov.ru presents its readers with an interview with Archpriest Nikolai Chernokrak, lecturer at the Orthodox Institute of St Sergius.


In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Suchender1972
Beiträge: 9
Registriert: 20.03.2013, 14:42
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Suchender1972 » 21.03.2013, 14:45

Hallo zusammen,

als kleine Ergänzung: Die bereits gepostete russischsprachige Version der Instituts-Website ist bei genauerem Hinsehen die Beschreibung eines rein russischsprachigen Fernstudiums, für das demnach keine Französischkenntnisse notwendig wären: http://saint-serge.net/index_russe.html
Господь пасет мя, и ничтоже мя лишит. (Псалом 22)
Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. (Psalm 23)

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1481
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Priester Alexej » 12.09.2013, 22:04

Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1922
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Igor » 21.11.2015, 01:13

Für Studierende verschiedenster Fächer wurde an der Universität München die Möglichkeit neu eingeführt, Orthodoxe Theologie (Bachelor) als Nebenfach in Kombination mit zahlreichen sprachwissenschaftlichen Fächern zu studieren. Deutsch, Deutsch als Fremdsprache, Englisch, Italienisch, Griechisch, Russisch und viele andere Sprachen werden dabei in Kombination mit Orthodoxer Theologie gelehrt. Die Absolventen dieses Studiengangs haben die Möglichkeit, nach ihrem Studium verschiedenste Sprachen zu lehren wie auch Orthodoxe Theologie.

http://www.orththeol.uni-muenchen.de/st ... index.html.

Allen Interessierten steht darüber hinaus Dr. Anargyros Anapliotis jederzeit gerne telefonisch (089-2180-5778, Mo., Di., Fr.)

und per E-Mail (anargyros.anapliotis@orththeol.uni-muenchen.de) zur Verfügung.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

theopollita
Beiträge: 7
Registriert: 15.12.2014, 19:21
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen / Fernstudium

Beitragvon theopollita » 04.12.2015, 22:12

Für kurze Zeit noch ist es möglich Orthodoxe Theologie als Fernstudium zu studieren


http://www.theopollita.eu/news/orthodox ... n-munchen/


Die Dokumente können über die Homepage von Theopollita oder im einzelnen rausgesucht werden auf der Universitäts-
Homepage





Orthodoxe Theologie Studieren als Fernstudium in München ----- Bitte Infoblatt anschauen!!!

18.11.2015 21:40
Letzte zwei Semester um sich zum Fernstudium einzuschreiben

Infoblatt_OrthTheol_Nebenfach_SoSe 2015.pdf (1,9 MB)
erlaeuterungen_2015-16.pdf (519918)


"Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstande"

www.bibel-online.net/buch/elberfelder_1 ... eus/22/#37

Über Gott zu lernen und Ihn zu lieben bzw überhaupt zu fassen, dies bietet das Orthodoxe Theologie Studium in München als Fernstudium für nur noch kurze Zeit an. Die Einschreibungs-Möglichkeit endet mit der völligen Umstellung auf das Bachelor System.

1. Als Hauptfach auf Lehramt brauchen Sie nur zu den angebotenen Theologie Blockseminaren, die meistens nur 3-4 Intensivtage beanspruchen , teilzunehmen. Zusätzlich benötigen Sie nur das kleine Grekum (kleinen Kursus griechischer Sprache) und das kleine Latinum (Latein).

2. Als Nebenfach können Sie das Orthodoxe Theologie Studium auch wählen. Dafür müssen sie sich aber genauer informieren, welche Fächer genau kombinierbar sind.

Für beides steht Ihnen ein sehr freundlicher und unterstützender Berater zu Verfügung Dipl. Theol. Dr..Dr.jur.LLmM. Akademischer Oberrat Anargyros Anapliotis Email: Telefon: +49 89 2180-5778

Fax: +49 89 2180-2198
E-Mail: Anargyros.Anapliotis@orththeol.uni-muenchen.de

www.orththeol.uni-muenchen.de/personen/ ... index.html

Es gibt viele Wege, wie man sich bemühen kann Gott nahe zu kommen, der erste ist der Gottes Dienst in der Kirche, der zweite ist durch den Dienst an dem Nächsten (an Armen, an Kranken, an Kindern), der dritte ist über Gott zu lernen, Erkenntniss gewinnen über Ihn, Seine Werke und Seine Liebe. Machen wir uns auf den Weg, lieben wir Ihn auch mit unserem Verstand, wie in MAthhäus 22, Vers 37 uns unser Herr Jesus Christus aufruft.

Infoblatt_OrthTheol_Nebenfach_SoSe 2015.pdf (1,9 MB)

Die wichtigsten Informationen : , studiing from abroad is unfortunately only in german language possible. You have to prove to have visited a certain course or a test. Please contact the adviser to get a detailed information. I would anyway recommand to try is as You can study it very easily with the blockseminars (about 4 days for one course). With best wishes from Mr. Dipl. Anapliotis here the whole text:


Die Immatrikulation für Deutsche und Bildungsinländer bedarf keiner Zulassung oder Voranmeldung. Es muss lediglich ein fristgerechter Antrag auf Immatrikulation gestellt werden. Dies erfolgt über die Online Einschreibung der LMU München. Wenn dies getan ist, gehen Sie mit Ihren vollständigen Einschreibeunterlagen, welche auf der gleichen Seite wie die Onlineeinschreibung einzusehen sind, zur Studentenkanzlei.
Diese befindet sich am:
Geschwister Scholl Platz 1
80539 München
Raumgruppe E 011; Zimmern 3 und 4.
Die Bewerbungen für Ausländer – nicht zulassungsbeschränkte Studienfächer – sind grundsätzlich für das Wintersemester bis zum 15. Juli und für das Sommersemester bis zum 15. Januar einzureichen. Ausnahmen für EU-Ausländer sind möglich.
Zuständig hierfür ist das Auslandsamt der Universität München:
Ludwig-Maximilians-Universität München
Referat Internationale Angelegenheiten
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
Tel.: +49 (0)89/2180 2823
Fax: +49 (0)89/2180 3136
(alle wichtigen Informationen finden Sie auf folgender Website: http://www.orththeol.uni-muenchen.de/st ... ml#hotline).



Wenn Sie sich einschreiben wollen, gilt für Ausländer, dass für die Einschreibung ein Sprachnachweis über Kenntnisse in der deutschen Sprache notwendig ist. Das heißt, Sie benötigen als Nachweis das TestDaF des Goethe Instituts oder das DSH der LMU.



Die Semestergebühren belaufen sich dann an der LMU einmalig auf 114 Euro pro Semester (Sie erhalten dabei auch ein MVV-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, das Sie zu bestimmten Uhrzeiten nutzen können).

Die Lehrveranstaltungen, die wir in diesem Semester anbieten, können Sie Einzelnen auf folgender Website einsehen: http://www.orththeol.uni-muenchen.de/st ... index.html

erlaeuterungen_2015-16.pdf (507,7 kB)

Lehrveranstaltungen in englischer Sprache sind leider nicht möglich. Alle Lehrveranstaltungen werden in deutscher
Sprache gehalten.

Es freut uns, wenn Sie für das Orthodoxe Studium in Ihrer Webseite Werbung machen wollen. Deshalb schicke ich Ihnen in der Anlage das Info-Blatt für Bachelor-Nebenfach Orthodoxe Theologie.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie ..anrufen. Meine Sprechzeiten sind: Montag von 10 bis 12 Uhr und Freitag von 10 bis 13 Uhr (außer: 08.01.2016).



Mehr Infos: http://www.theopollita.eu/news/orthodox ... n-munchen/

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1922
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen / Fernstudium

Beitragvon Igor » 06.12.2015, 16:41

Grüß Gott!

theopollita hat geschrieben:Für kurze Zeit noch ist es möglich Orthodoxe Theologie als Fernstudium zu studieren


Danke für die Information, theopollita!

Ich habe mir mal die Webseiten und die Broschüren angeschaut und da nichts bezüglich der Möglichkeit eines Fernstudiums gefunden - das erschien mir eher als eine Beschreibung eines Direktstudiums.

Habe ich da was übersehen?

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1922
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Igor » 07.12.2015, 20:54

Grüß Gott!

Ich habe in München nachgefragt und auch eine sehr schnelle, umfassende und freundliche Antwort von Dr. Anapliotis erhalten.

Ein Fernstudium ist möglich. Man kann die notwendigen Seminarscheine durch die Teilnahme an Blockseminaren erwerben, dazu ist eine Präsenz an 10 Tagen pro Semester in München erforderlich.

Alles andere zur Zulassung etc. ist auf den umfassenden Webseiten der Lehreinrichtung dargestellt.

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1922
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Igor » 12.06.2016, 20:27

Suchender1972 hat geschrieben:Hallo zusammen,

als kleine Ergänzung: Die bereits gepostete russischsprachige Version der Instituts-Website ist bei genauerem Hinsehen die Beschreibung eines rein russischsprachigen Fernstudiums, für das demnach keine Französischkenntnisse notwendig wären: http://saint-serge.net/index_russe.html


Inzwischen gibt es eine umfangreichere russische Webseite des St.-Sergius-Instituts für orthodoxe Theologie in Paris:
:arrow: http://saint-serge-russe.com/
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 84
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Dschorik » 12.06.2016, 21:18

aber ohne Russisch und / oder Griechischkenntnisse kaum möglich das Studium oder?
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1922
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Igor » 13.06.2016, 07:03

Nach meiner Kenntnis ist das (Fern-)Studium in Russisch oder Französisch möglich.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 84
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Dschorik » 13.06.2016, 11:20

und in München? Gibt ja so manche Deutsche die sich interessieren und nicht zwingend Fremdsprachenkenntnisse besitzen...
L.G.
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1922
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Igor » 13.06.2016, 17:44

Ja, in München ist das möglich, siehe oben.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 884
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Orthodoxe Lehreinrichtungen im deutschsprachigen Raum

Beitragvon Thuja » 13.06.2016, 17:51

Soweit ich weiß, hast Du im Studium natürlich das entsprechende Bibel-Griechisch-, Hebräisch u. ä. zu lernen...
Aber nicht als Voraussetzung bereits "mitzubringen"... das war doch Deine Frage, oder?

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!


Zurück zu „Bücher, Webseiten und Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste