Orthodoxe Bibliothek

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1481
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Zeitschrift: Orthodoxie Heute

Beitragvon Priester Alexej » 15.07.2011, 08:53

Ich habe mir Opera runtergeladen, funktioniert, allerdings weiß ich nicht, welche Version es ist. Ich habe im Qullcode keine Hinweiße darauf gefunden, dass außer IE andere Browser abgefragt werden, also könnte ich sowieso wenig machen. Aber dass es mit IE klappt ist schomal super, danke für den Hinweiß!
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

christodoulos
Beiträge: 614
Registriert: 21.12.2008, 15:48

Re: Zeitschrift: Orthodoxie Heute

Beitragvon christodoulos » 21.07.2011, 19:03

Ilija hat geschrieben:Ich danke dir auch für deine Mühe Alexej :) Sag mal, wer ist eigentlich dieser Gabriel Henning Bulthaupt (Hieromonarch)?


Kann es sein, dass du Hierohegumen Gabriel Bultmann meinst? Dieser lebte in Wien und hat sich mit der Übertragung und Übersetzung der liturgischen Texte ins Deutsche befasst. Es war ihm wichtig eine deutsche Kultsprache für die Gottesdienste wieder zu erwecken. (die ist ja mit den Goten verloren gegangen).

Ein Buch von ihm:

"Stundenbuch für den Alltag"
erschienen im Styria Verlag

Benutzeravatar
Lazzaro
Beiträge: 917
Registriert: 09.01.2011, 17:09
Kontaktdaten:

Re: Zeitschrift: Orthodoxie Heute

Beitragvon Lazzaro » 21.07.2011, 19:33

...die ist ja mit den Goten verloren gegangen ...
:lachtot:
Und was ist mit Martin Luther?
OK, Dr.Luther war nicht orthodox, die Goten aber auch nicht, sie waren Arianer!
Lazzaro
Trotdem vielen Dank fürs hochladen!

Beinahe hätte ich es vergessen, denn Notker Labeo oder Notker Teutonicus war Orthodox: http://de.wikipedia.org/wiki/Notker_III.
und für die Bibliophilen:
http://www.e-codices.unifr.ch/de/description/csg/0021
http://www.e-codices.unifr.ch/de/csg/0021/8/medium
und:
Fater unser, du in himele bist ... viewtopic.php?f=18&t=397
Lazarus
Cantábiles mihi erant justificatiónes tuæ, * in loco peregrinatiónis meæ. - Ps.118:54

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Zeitschrift: Orthodoxie Heute

Beitragvon Nassos » 21.07.2011, 20:01

Ist himele Mehrzahl?

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1481
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Zeitschrift: Orthodoxie Heute

Beitragvon Priester Alexej » 01.08.2011, 00:01

Ich habe an der gesamten Bibliothek etwas gefeilt, sagt bitt bescheid, ob alles funktioniert: http://orthodoxe-bibliothek.de/ (nun auch mit einer eigenen Domain.)

Ich bin auch gerne für Verbesserungsvorschläge offen.

Von der Zeitschrift Orthodoxie Aktuell stehen jetzt etwas 30 Hefte zum Lesen bereit: http://orthodoxe-bibliothek.de/index.ph ... cat_id=130

Ich fahre morgen in die Skite des Hl. Spyridon, auch zum Scannen, und auf meinen Regalen liegen noch eine menge Zeitschriften, schaut also rein. Erzählt bitte euren Freunden und Bekannten von der Bibliothek und vom Medienkanal, leider wissen von den beiden Seiten immernoch nur wenige Menschen...

Noch etwas, zwar schon länger online, aber sehr empfehlenswert, der Katechismus von Archim. Johannes: http://orthodoxe-bibliothek.de/index.ph ... cat_id=103

Beste Grüße!

L. Alexej
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

stefan1800
Beiträge: 262
Registriert: 16.12.2008, 13:35
Religionszugehörigkeit: römisch-katholisch

Re: Zeitschrift: Orthodoxie Heute

Beitragvon stefan1800 » 01.08.2011, 09:30

@Alexej:
Danke für Deine Mühe ! Ich habe etliche Probe-Klicks durchgeführt, es scheint zu funktionieren. :)

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1481
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Zeitschrift: Orthodoxie Heute

Beitragvon Priester Alexej » 11.08.2011, 18:36

Grüß Gott!

Meine Fahrt nach Spyridon hat mich sehr beeindruckt. Vor zwei Jahren habe ich gedacht, dass es zum Thema Orthodoxie nur eine Handvoll Bücher gibt. Aber es stellt sich langsam heraus, dass so vieles schon gedruckt wurde, dass man den Überblick verliert!

Z.B. Habe ich die Gemeindezeitschrift der Gemeinde von Bischofsheim entdeckt: Orthodoxes Franken. Es sind viele interessante Episoden aus der Gemeinde, es ist wirklich spannend, das zu lesen! Außerdem sind in der Zeitschrift sehr viele Materialen, liturgische Texte, Noten, Katechesen, Artikel. Ich kann nur empfehlen, die ganzen Zeitschriften in guten Qualität herunterzuladen, das ist viel interessanter zum "durchblättern" :) Unter jedem Artikel gibt es einen Link: http://orthodoxe-bibliothek.de/index.ph ... cat_id=264

Vater Theodor Höllbobler hat freundlicherweise die Genehmigung zur Veröffentlichung in der Bibliothek gegeben.

Außerdem sind nun online: Die Ostkirche von Metropolit Serafim http://orthodoxe-bibliothek.de/index.ph ... cat_id=261
Der heilige Sava http://orthodoxe-bibliothek.de/index.ph ... &Itemid=60
Die orthodoxe Jugendbewegung in Bulgarien http://orthodoxe-bibliothek.de/index.ph ... &Itemid=60
Orthodoxe Kirche des Heiligen Nektarios http://orthodoxe-bibliothek.de/index.ph ... &Itemid=60

Gibt es immernoch keine Probleme mit dem Anzeigen?
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

guenterjoseph
Beiträge: 41
Registriert: 15.09.2007, 14:02

Re: Zeitschrift: Orthodoxie Heute

Beitragvon guenterjoseph » 12.08.2011, 07:52

Alexej hat geschrieben:Ich kann nur empfehlen, die ganzen Zeitschriften in guten Qualität herunterzuladen, das ist viel interessanter zum "durchblättern" :) Unter jedem Artikel gibt es einen Link: ...
Die "gute Qualität" ist sehr gut, hat aber einen Nachteil: Es wird dort einiges "zusammengepackt", somit ist die Datei sehr groß.
Meine Anregung dazu: Kann der Name der Datei und die MB dort als Link angelegt werden :?:
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert,
begeht einen Zweiten. (Konfuzius 551 bis 479 v. Chr.)

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1481
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Bibliothek

Beitragvon Priester Alexej » 12.08.2011, 12:33

Joa, das müsste gehen. Was meinst du mit dem Namen der Datei? Wozu wäre dieser gut?
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

guenterjoseph
Beiträge: 41
Registriert: 15.09.2007, 14:02

Re: Orthodoxe Bibliothek

Beitragvon guenterjoseph » 12.08.2011, 15:19

Alexej hat geschrieben:Was meinst du mit dem Namen der Datei? Wozu wäre dieser gut?
z.B. "OrthFrank-1994_13_ocr.pdf ca. 177,5 MB", diese Dateien lege ich alle in einem Ordner ab. Somit brauche ich dort nur einmal gucken, ob ich sie schon einmal Herunterladen habe :)
Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert,
begeht einen Zweiten. (Konfuzius 551 bis 479 v. Chr.)

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1481
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Bibliothek

Beitragvon Priester Alexej » 25.08.2011, 10:49

Lieber Günterjoseph,

ich versuche mich darum zu kümmern, sobald wieder etwas Zeit frei ist.

Es gibt wieder ein neues Buch über die Rumänische Orthodoxe Kirche: http://orthodoxe-bibliothek.de/index.ph ... &Itemid=60

Liebe Alexa, nochmal vielen Dank für die Hilfe bei der Veröffentlichung!

Alexej
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
rafaella
Beiträge: 505
Registriert: 23.07.2010, 13:38
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Orthodoxe Bibliothek

Beitragvon rafaella » 25.08.2011, 14:48

Vielen Dank , sehr schön.
Danke für die vielen hilfreichen Texte.

Nur eine Anmerkung zu dem Buch : Thrakier und Makedonier (oder wie man hier sagt Mazedonier) sind auch Griechen (ich bin übrigens Makedonierin), zwei Stämme, die zu den griechischen Stämmen gehören, wie zB auch die Pontier (man kennt sie auch aus Kappadokien), die Spartiaten, Vlachen, Sarakatsanen(bin ich auch), etc . Das soll kein politischer Kommentar sein, aber ich finde das kann nicht einfach so stehenbleiben (vor allem in einem Text der Kirche).

En Christo
"Liebet ihr Mich, so werdet ihr Meine Gebote halten", Jo 14,15

Benutzeravatar
Alexa
Beiträge: 138
Registriert: 03.01.2011, 19:25
Religionszugehörigkeit: rumänisch-orthodox
Wohnort: München

Re: Orthodoxe Bibliothek

Beitragvon Alexa » 27.08.2011, 17:28

Alexej hat geschrieben:Lieber Günterjoseph,

ich versuche mich darum zu kümmern, sobald wieder etwas Zeit frei ist.

Es gibt wieder ein neues Buch über die Rumänische Orthodoxe Kirche: http://orthodoxe-bibliothek.de/index.ph ... &Itemid=60

Liebe Alexa, nochmal vielen Dank für die Hilfe bei der Veröffentlichung!

Alexej



Lieber Alexej,

habe gerne geholfen!

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1481
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Orthodoxe Bibliothek

Beitragvon Priester Alexej » 27.01.2012, 09:36

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich drei Bücher in die Bibliothekgestellt, um die ich mich schon seit längerem bemüht habe. Es sind Liturgische Bücher von Erzpriester Sergius Heitz, die er in Zusammenarbeit mit Prof. Susanne Hausammann übersetzt und herausgebracht hat. Diese Bücher stellen von ihre Vollständigkeit und Qualität her ein unübertroffenes Werk dar, es sind Texte aller Liturgien, Mysterien und Tagesgottesdienste, sowie viele weitere Texte wie Teile des Oktoichs, Bitt- und Gedenkgottesdienste usw. enthalten.

Das einzige, was zu beachten gilt, dass es für die Liturgie des Hl. Johannes Chrysostomus eine verbindliche Übersetzung der Deutschen Bischofskonferenz gibt: http://www.obkd.de/Texte/GoettlicheLitu ... stomus.pdf

Hier sind die Links zu den Büchern:

Mysterium der Anbetung. Band 1

Mysterium der Anbetung. Band 3

Das Gebet der Orthodoxen Kirche
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Elias
Diakon
Beiträge: 706
Registriert: 17.12.2008, 18:08
Religionszugehörigkeit: Georgisch - Orthodox

Re: Orthodoxe Bibliothek

Beitragvon Elias » 27.01.2012, 20:43

Vater Alexej,

danke dir dafür! Ich wollte mir diese Werke schon besorgen aber die gibt es wohl nicht mehr! Hat da jemand eine Idee? Danke...

LG


Ilias


Zurück zu „Bücher, Webseiten und Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast