Deutschlandfunkbeiträge

Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Lazzaro
Beiträge: 919
Registriert: 09.01.2011, 17:09
Kontaktdaten:

Re: Deutschlandfunkbeiträge

Beitragvon Lazzaro » 14.12.2015, 19:38

noch ein Link, den ich eben fand:
Auf Marias Spuren wandeln
Die Überreste der Kathisma- Kirche zwischen Jerusalem und Bethlehem.
http://www.deutschlandradiokultur.de/ue ... _id=338962
L.
Cantábiles mihi erant justificatiónes tuæ, * in loco peregrinatiónis meæ. - Ps.118:54

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1928
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: WDR 5 Beitrag über die Große Fastenzeit

Beitragvon Igor » 13.03.2016, 16:57

WDR 5, das Informationsprogramm des Radios des Westdeutschen Rundfunks, hat in seiner sonntäglichen Sendung über die Welt der Religionen „Diesseits von Eden“ einen Beitrag über den Beginn der Großen Fastenzeit in der Orthodoxen Kirche gesendet: „Kein Fleisch, keine Milch, kein Alkohol: In orthodoxer Kirche beginnt Fastenzeit“.

Dabei wurden u.a. der Vorsteher unserer Russischen Orthodoxen Kirchengemeinde zu Ehren der Hl. Großmärtyrerin Barbara zu Krefeld, Priester Alexej Veselov, und Lektor Elmar Kalthoff interviewt.

Des Weiteren wurde auch das bevorstehende Panorthodoxe Konzil in Kreta angesprochen. Eingerahmt wurde der Radiobeitrag von dem Gesang unseres Chores, aufgenommen während der Andacht zu Ehren der Hl. Märtyrerin Agatha im Kloster Kamp.

Der Beitrag der Journalistin Hildegard Sühling ist auch als :wman: Audiodatei in der Mediathek des WDR zum Nachhören verfügbar.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
Thuja
Beiträge: 884
Registriert: 05.01.2012, 01:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Oberbayern

Re: Deutschlandfunkbeiträge

Beitragvon Thuja » 13.03.2016, 17:47

Ihr habt da einen guten "Medien-Draht", lieber Igor!!!
So bekommen die "Normalmenschen" die Chancen, etwas mehr vom orthodoxen Leben zu erfahren, sehr gut!!!

Liebe Grüße
Thuja
Господи помилуй мя!

Łukasz
Beiträge: 85
Registriert: 16.12.2015, 19:33

Re: Deutschlandfunkbeiträge

Beitragvon Łukasz » 13.03.2016, 19:03

Na ja, ob die russisch-orthodoxe Kirche so einen guten Draht zu den deutschen Medien haben, weiß ich nicht. Ungefähr vorletzte Woche oder so haben die öffentlich-rechtlichen TV-Sender eher einen negativen Eindruck von der ROK vermittelt. Da ging es um das russisch-stämmige Mädchen, dass angeblich von (muslimischen) Flüchtlingen vergewaltigt worden sein soll, was sich später aber (Gott sei Dank) als Falschmeldung herausgestellt hat. Dabei hat man die Russland-Deutschen teilweise als rassistisch, Putin-treu, konservativ und leicht zurückgeblieben dargestellt, weil sie gegen den Flüchtlingsstrom sogar vor dem Bundeskanzleramt demonstriert haben.

Was mich besonders an dem TV-Beitrag geärgert hat, war, dass sie dabei kurze Video-Ausschnitte aus meiner ROK-Kirchengemeinde in Hannover gezeigt haben, wo die Gläubigen sich gerade auf die Fastenzeit vorbereitet haben. Diese Video-Ausschnitte standen zudem in keinem Zusammenhang mit dem Thema Flüchtlinge. Außerdem waren diese Videomitschnitte aus meiner Gemeinde mindestens 2 Jahre alt, weil unser Kirchengemeinde mittlerweile im inneren etwas anders aussieht als in diesem Videobeitrag (genau: es fehlten viele Ikonen an den Wänden). Zu Wort gekommen sind in dem TV-Beitrag weder die Russland-Deutschen noch irgendein Mitglied aus meiner Hannoveraner ROK-Gemeinde. Nur die evangelische Kirche (EKD) wurde dazu befragt, da diese sich ja angeblich schon so viele Jahre um die Russland-Deutschen "kümmere" - das ich nicht lache! Der ganze TV-Beitrag war einfach nur total arrogant und herablassend. :x:

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1928
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Deutschlandfunkbeiträge

Beitragvon Igor » 16.03.2017, 22:18

Ein Beitrag im Deutschlandfunk zum panorthodoxen Konzil 2016:

:arrow: http://www.deutschlandfunk.de/die-zukun ... _id=381114
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)


Zurück zu „Bücher, Webseiten und Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast