Ohrring von Männern getragen.

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Michael77
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2019, 00:09
Religionszugehörigkeit: Evang.-lutherisch

Ohrring von Männern getragen.

Beitragvon Michael77 » 22.02.2019, 15:20

Guten Tag an Alle,
seit einiger Zeit beschäftigt mich die Frage: Ist es eigentlich akzeptabel wenn man als Mann und vor allem auch als Christ am linken Ohr einen kleinen Ohrring bzw. Ohrstecker trägt?
Leider konnte ich hier im Forum zu diesem Thema noch nichts finden (oder habe ich es nur übersehen?).
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Benutzeravatar
Ivan1983
Beiträge: 36
Registriert: 19.03.2013, 10:13
Religionszugehörigkeit: russisch-orthodox
Wohnort: Lüneburg

Re: Ohrring von Männern getragen.

Beitragvon Ivan1983 » 25.02.2019, 08:09

Hallo Michael,
Ich denke du wirst keinen direkten Verbot in der heiligen Schrift finden.
Vielleicht ist es eine waage Behauptung, aber bei der Mehrheit der russisch orthodoxen Priester
würdest eher auf eine Ablehnung der Ohrringe beim Mann stoßen. Es ist aber von der Kultur abhängig. In Rußland zählt Ohrring zum Accesoire
einer Frau und ein Mann sollte sowas nicht tragen. Dennoch gibt es Heilige aus den Zeiten des Byzantinischen Reichs,
die Ohrringe getragen haben. Das war ein Zeichen eines hohen sozialen Status in der Gesellschaft.
Und wieder mal meine Meinung:
Ich denke es ist wichtig, welche Bedeutung das Tragen für dich selbst hat und wie es sich auf deinen geistigen Zustand auswirkt.

Gruß
Ivan
Всякое дыхание да хвалит Господа.

Michael77
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2019, 00:09
Religionszugehörigkeit: Evang.-lutherisch

Re: Ohrring von Männern getragen.

Beitragvon Michael77 » 26.03.2019, 22:57

Hallo Michael,
Ich denke du wirst keinen direkten Verbot in der heiligen Schrift finden.
Vielleicht ist es eine waage Behauptung, aber bei der Mehrheit der russisch orthodoxen Priester
würdest eher auf eine Ablehnung der Ohrringe beim Mann stoßen. Es ist aber von der Kultur abhängig. In Rußland zählt Ohrring zum Accesoire
einer Frau und ein Mann sollte sowas nicht tragen. Dennoch gibt es Heilige aus den Zeiten des Byzantinischen Reichs,
die Ohrringe getragen haben. Das war ein Zeichen eines hohen sozialen Status in der Gesellschaft.
Und wieder mal meine Meinung:
Ich denke es ist wichtig, welche Bedeutung das Tragen für dich selbst hat und wie es sich auf deinen geistigen Zustand auswirkt.

Gruß
Ivan
Hallo Ivan,
vielen Dank für deine Antwort.
Ganz interessant und wichtig finde ich den letzten Abschnitt - welche Bedeutung sowie er sich auf seinen eigenen geistigen Zustand auswirkt.
Wenn man in der Bibel 2. Mose 32 Verse 2 bis 4 liest waren wohl zu dieser Zeit und auch später Ohrringe bei Jungen und Männern nicht unbekannt. Jedoch wenn man 5. Mose 22 Vers 5 hernimmt könnte man es so auch auslegen das Ohrringe für Männer nicht zulässig sind.

Wie ich noch gelesen hatte trugen wohl früher in Rußland die Kosaken teilweise Ohrringe, auch werden heute noch auf der Krustenstern (dem russischen Segelschulschiff) Ohrringe traditionell bei der Umsegelung von Kap Horn gestochen.

Viele Grüße
Michael

El Micha
Beiträge: 25
Registriert: 27.03.2019, 18:57
Religionszugehörigkeit: Griechisch-orthodox

Re: Ohrring von Männern getragen.

Beitragvon El Micha » 27.03.2019, 21:04

Grüß Gott.


Ich würde aus meiner Sichtweise sagen, dass das tragen von ohrringen auf der linken seite speziell ein zeichen von anarchie ist. Wer sich dran erinnern kann der weiß das speziell piraten ohrringe getragen haben... (oder ist das nur in filmen so?)

Also aufpassen. Aber das ist nur eine meinung von mir... Die, eines sünders.

Bis dann. Gute Nacht und träumt gut.


Liebe Grüße
El Micha
So wie man in den wald hereinruft, so schallt's auch wieder raus.

Tue die zehn Gebote mit ganzer kraft bzw. ganzem Herzen und mit Gottes Hilfe dann wirst du glückselig sein.

Michael77
Beiträge: 3
Registriert: 20.01.2019, 00:09
Religionszugehörigkeit: Evang.-lutherisch

Re: Ohrring von Männern getragen.

Beitragvon Michael77 » 28.03.2019, 14:58

Hallo El Micha,
vielen Dank für deine Antwort.

Es ist eben so das Ohrringe bei Männer mehr als ein Schmuck sein kann - ein Statment, Zugehörigkeit zu einer Gruppe usw. Ja es stimmt auch das in den 1960/70er Jahre vorallem durch Hippie- und Punkerszene der Männerohrring wieder populär wurde. In den 1980er Jahre wurde er auch in der DDR als Zeichen des Wiederstandes bzw. der Unangepasstheit an das damalige System.

Allerdings wurde ab dem 15. Jhd. wohl vermehrt Ohrringe von Seeleuten und Matrosen getragen.
Die Seefahrer ließen sich ihre Initialen in die Kreole eingravieren, um beim Seemannstod in der Fremde (Schiffsunglück) leichter identifiziert werden zu können. Gleichzeitig wurde durch den Wert der goldenen Kreole, den die Kirchengemeinde des Fundortes behalten durfte, ein christliches Begräbnis gewährleistet.
Diesen Brauch hatte wohl auch die Piraten übernommen.

Viele Grüße
Michael

holzi
Beiträge: 1285
Registriert: 17.12.2008, 08:29
Religionszugehörigkeit: röm. katholisch
Wohnort: Regensburg

Re: Ohrring von Männern getragen.

Beitragvon holzi » 29.03.2019, 06:18

Die Seefahrer ließen sich ihre Initialen in die Kreole eingravieren, um beim Seemannstod in der Fremde (Schiffsunglück) leichter identifiziert werden zu können. Gleichzeitig wurde durch den Wert der goldenen Kreole, den die Kirchengemeinde des Fundortes behalten durfte, ein christliches Begräbnis gewährleistet.
Diesen Brauch hatte wohl auch die Piraten übernommen.
Nicht nur die Piraten. Auch die wandernden Handwerker in Europa tragen traditionell ihren goldenen Ohrring aus diesem Grund, um ein Begräbnis in der Fremde zu bekommen, wenn sie sterben sollten.
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll. (Adolph Kolping 1813-1865)

El Micha
Beiträge: 25
Registriert: 27.03.2019, 18:57
Religionszugehörigkeit: Griechisch-orthodox

Re: Ohrring von Männern getragen.

Beitragvon El Micha » 29.03.2019, 15:15

Nicht zu vergessen... Trägt man den ohrring am rechten ohr will man damit sagen: ich bin homosexuell.

Aber das wissen vielleicht die meisten schon.
So wie man in den wald hereinruft, so schallt's auch wieder raus.

Tue die zehn Gebote mit ganzer kraft bzw. ganzem Herzen und mit Gottes Hilfe dann wirst du glückselig sein.

Benutzeravatar
Lazzaro
Beiträge: 970
Registriert: 09.01.2011, 17:09
Kontaktdaten:

Re: Ohrring von Männern getragen.

Beitragvon Lazzaro » 21.04.2019, 17:11

Holzi hat geschrieben:
Auch die wandernden Handwerker in Europa tragen traditionell ihren goldenen Ohrring aus diesem Grund, um ein Begräbnis in der Fremde zu bekommen, wenn sie sterben sollten.
Wenn sie wegen Fehlverhalten / Straftaten aus der Handwerkerschaft verstoßen wurden, hat man ihnen den Ring mit Gewalt aus dem Ohr gerissen: Daher der Ausdruck Schlitzohr. Für alle, die es noch nicht wissen.
Cantábiles mihi erant justificatiónes tuæ, * in loco peregrinatiónis meæ. - Ps.118:54


Zurück zu „Frage – Antwort“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 10 Gäste