Buch griechisch orthodox

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Magdalini
Beiträge: 3
Registriert: 24.04.2017, 22:10
Religionszugehörigkeit: gr. orth

Buch griechisch orthodox

Beitragvon Magdalini » 25.04.2017, 18:29

Christos anesti
Hallo ihr Lieben
Ganz neu habe ich dieses Forum gefunden. Ich bin Schweizerin und lebe auf einer griechischen Kykladeninsel. Seit längerem besuche ich die Liturgie der griechisch orthodoxe Kirche und habe nun den Wunsch zur Taufe.
Auch hatte ich bereits mein Gespräch mit dem Pater deswegen. Er sagte er sucht ein Buch auf englisch (da mein griechisch leider für ein solches Buch nicht ausreicht, also das Lesen)
Nun eine Frage, gibt es ein gutes Buch auf Deutsch? Das wäre mir nämlich noch viel lieber. In der Bibel kenn ich mich aus, da ich viele Jahre sehr intensiv in einer anderen Kirche war (und vor längerem dort ausgetreten bin), Sonntagsschullehrerin war und von Grossvater bis Bruder alle Laienprediger waren/sind. Doch in dieser Kirche gab es zb. keine Heiligen, also damit kenne ich mich noch gar nicht aus.
Auch möchte ich mehr erfahren über das Sterben (also sterben an an und für sich nicht, ich bin Sterbebegleiterin) und die Beerdigung und das mit den Knochen in einer Schachtel aufbewahren verstehen lernen. (Seit eh und jeh wollte ich mich kremieren lassen, deswegen möchte ich den neuen Weg verstehen lernen)
Also wirklich die ganz spezifischen Sachen der griechisch orthodoxen Kirche.
Richtig fasten vor Ostern etc pp.

Für eure Hilfe danke ich herzlichst
Magdalini (mein neuer Taufname)
Sei ein Sonnenschein Dein ganzes Leben :D

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1928
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Buch griechisch orthodox

Beitragvon Igor » 25.04.2017, 18:56

XA, Magdalini und herzlich willkommen im Forum!

Schau mal bitte in unsere :arrow: FAQ, da gibt es einige Buchtipps.

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Magdalini
Beiträge: 3
Registriert: 24.04.2017, 22:10
Religionszugehörigkeit: gr. orth

Re: Buch griechisch orthodox

Beitragvon Magdalini » 25.04.2017, 21:17

Herzlichen DANK
Sei ein Sonnenschein Dein ganzes Leben :D

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Buch griechisch orthodox

Beitragvon Nassos » 25.04.2017, 21:52

Zum richtigen Fasten vor Ostern: Die Große Fastenzeit, Vt. Alexander Schmemann. Vt. A. Schmeemann liest sich generell sehr, sehr gut und wird auch in Griechenland in hohen Ehren gehalten.

Zum Tod gibt es "Die Seele nach dem Tod" von Seraphim Rose und von Alexej Osipov "Aus dem Zeitlichen in die Ewigkeit". Was die Gepflogenheiten angeht, kenn ich kein Buch, werde nachfragen.

Καλώς ήρθες και καλό κι ευλογημένο δρόμο να έχεις.
Νάσος

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Buch griechisch orthodox

Beitragvon Nassos » 25.04.2017, 22:28

verschiedenartige Fragen: Anastasios Kallis. Das hätte ich gerne gewussts. 100 Fragen an einen orthodoxen Theologen. Um mal sich kurz zu informieren ist das bestimmt ganz gut.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1928
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Buch griechisch orthodox

Beitragvon Igor » 26.04.2017, 20:24

Immer wieder sehr zu empfehlen:
Erzpriester Sergius Heitz und Prof. Susanne Hausammann : Christus in euch: Hoffnung auf Herrlichkeit. Orthodoxer Erwachsenenkatechismus.

Ein orthodoxer Erwachsenenkatechismus für deutschsprachige Leser. Der Leitfaden der Ausführungen ist das Glaubensbekenntnis von Konstantinopel 381, wobei im Zusammenhang des dritten Artikels das Vaterunser, die Zehn Gebote und die Seligpreisungen interpretiert werden.

Kirchen und Dogmengeschichtlich interessierten Lesern bietet das Buch instruktive Erläuterungen. Insbesondere aber möchte es deutschsprachige orthodoxe Gläubige und Freunde ihrer Spiritualität tiefer in die Glaubensmysterien einführen und ihnen helfen, bewusst zu leben, was sie oft unverstanden aus der Tradition übernommen haben.

Der Katechismus wurde erarbeitet von Prof. Susanne Hausammann und Erzpriester Sergius Heitz, in Zusammenarbeit mit der serbisch-orthodoxen Mönchsskite des heiligen Spyridon in Geilnau.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Magdalini
Beiträge: 3
Registriert: 24.04.2017, 22:10
Religionszugehörigkeit: gr. orth

Re: Buch griechisch orthodox

Beitragvon Magdalini » 24.05.2017, 20:07

Ευχαριστω πολυ!!!

Aus verschiedenen Gründen war ich lange weg..... bin nun aber wieder öfter anzutreffen. Danke allen für die WERTVOLLEN TIPPS!!!!
Sei ein Sonnenschein Dein ganzes Leben :D

Benutzeravatar
MariaM
Beiträge: 377
Registriert: 30.11.2013, 19:59
Religionszugehörigkeit: christlich-orthodox

Re: Buch griechisch orthodox

Beitragvon MariaM » 24.05.2017, 21:27

ΧΑ!

Καλημρέρα, καλώς ήρθες! Willkommen!

Ich habe hier ein griechisches Büchlein, wo alle Themen mal angesprochen werden, aber es ist nicht sehr ausführlich. Ich mag es aber trotzdem... :D

Es heisst "Η Ορθόδοξη Κατηχηση για μικρούς και μεγ'αλους", aus der Reihe "Εκδόσεις Φωτοδότες", Autor ist πρωτ. Γεώργιος Καλπούζος.

( Darf ich dich etwas fragen? Warum wolltest du dich schon immer kremieren lassen...?
Hier wo ich lebe (CZ), ist das sehr verbreitet und fast "normal", aber ich fand es schon immer irgendwie gruselig... darum frage ich, offenbar kann man das ja auch ganz anders sehen, das interessiert mich... aber wenn es zu persönlich ist, OK. das verstehe ich.)

Grüsse - Χαιρετίσματα, Μ.

Benutzeravatar
MariaM
Beiträge: 377
Registriert: 30.11.2013, 19:59
Religionszugehörigkeit: christlich-orthodox

Re: Buch griechisch orthodox

Beitragvon MariaM » 24.05.2017, 21:34

PS Sorry, es sollte Καλησπέρα heissen... :oops:


Zurück zu „Frage – Antwort“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste