Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
eleftheriaIthanatos
Beiträge: 25
Registriert: 01.07.2014, 10:29
Religionszugehörigkeit: Keine

Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von eleftheriaIthanatos » 16.02.2015, 08:32

Hatte grade ne heisse disskusion die sogar noch lehrreich war :)

Marias Opa war Patheras (sein sohn Joachim) ein Grieche, im damaligen Γαλιλαία (Galiläa )Nazareth lebten auschliesslich fast nur Griechen. so beschreiben es Dokumente aus den Agio Oros

Was sagt ihr dazu?


PS: Ihr glaube war nur jüdisch

PSS:Karten aus den damligen jahren zeichnen über 120 Griechische Städte in Isreal und Syrien auf.

Nikolaj
Beiträge: 475
Registriert: 08.03.2011, 09:17

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von Nikolaj » 16.02.2015, 09:44

Hallo,
na, das wird wohl eher ein Märchen sein. Nicht alles, was auf dem Berg Athos erzählt wird (so fromm es auch sei) ist automatisch wahr...

Die Gottesmutter war eine Verwandte von Elizabeth, deren Eheman - Sacharias - war ein Priester. Auch wenn damal der Einfluss der griechischen Kultur recht groß war, wäre es unglaubwürdig, dass in den Abstammungslinien Heiden wären. Er könnte aber natürlich so wie Paulus römischer Staatsbürger und 'Jude von den Juden' gewesen sein.
Es war bei den Juden nicht üblich Heiden zu ehelichen (vgl. die Zeit Anfang der Besiedelung des Gelobten Landes und die Mosaischen Regelugen dazu im Alten Testament). Diese Regelung hatte sich zwar gelockert mit der Zeit, besonders in Samaria, aber in Judäa hat sich dies mit dem Wirken der Makkabäer wieder dazu besonnen, alles Fremde-Heidnische und somit für die Juden 'unrein'. Das Evangelium nach Lukas zeigt aber in der Abstammungslinie einige Nichtjuden (weiß aber nicht mehr genau welche davon).

Gruß
Nikolaj

eleftheriaIthanatos
Beiträge: 25
Registriert: 01.07.2014, 10:29
Religionszugehörigkeit: Keine

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von eleftheriaIthanatos » 16.02.2015, 12:15

das mit opa hab ich falsch verstanden ich glaube Joachim selber hiess in seine jungen zeiten Patheras und war in einer Legion oder so hab da was verweckselt

eleftheriaIthanatos
Beiträge: 25
Registriert: 01.07.2014, 10:29
Religionszugehörigkeit: Keine

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von eleftheriaIthanatos » 16.02.2015, 12:17

Nikolaj hat geschrieben:Hallo,
na, das wird wohl eher ein Märchen sein. Nicht alles, was auf dem Berg Athos erzählt wird (so fromm es auch sei) ist automatisch wahr...

Die Gottesmutter war eine Verwandte von Elizabeth, deren Eheman - Sacharias - war ein Priester. Auch wenn damal der Einfluss der griechischen Kultur recht groß war, wäre es unglaubwürdig, dass in den Abstammungslinien Heiden wären. Er könnte aber natürlich so wie Paulus römischer Staatsbürger und 'Jude von den Juden' gewesen sein.
Es war bei den Juden nicht üblich Heiden zu ehelichen (vgl. die Zeit Anfang der Besiedelung des Gelobten Landes und die Mosaischen Regelugen dazu im Alten Testament). Diese Regelung hatte sich zwar gelockert mit der Zeit, besonders in Samaria, aber in Judäa hat sich dies mit dem Wirken der Makkabäer wieder dazu besonnen, alles Fremde-Heidnische und somit für die Juden 'unrein'. Das Evangelium nach Lukas zeigt aber in der Abstammungslinie einige Nichtjuden (weiß aber nicht mehr genau welche davon).

Gruß
Nikolaj
danke für deine antwort :)
naja ich glaube eher den berg Athos als irgewas in Russland ;) da die erst hunderte jahren später Orthdoxen würden von kostantin und micheal( kyrill und method) die aus Thessaloniki kamen :)
ich weiss es ja selber nicht, deswegen frage ich ja hier! ich kannst leider erst in paar Monaten nach forschen gehen wenn ich aufm berg gehe und dort mich erkudnige persöhnlich.
vllt jemand der mehr weiss über dieses Thema ?

Benutzeravatar
Elias
Diakon
Beiträge: 711
Registriert: 17.12.2008, 18:08
Religionszugehörigkeit: Orthodox
Wohnort: Stuhr

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von Elias » 17.02.2015, 21:51

Ja gerne :) Ich dachte immer, sie stammt von König David ab, da haben wir uns wohl Zwei Jahrtausende geirrt, nicht wahr? :lol:

Nationalismus und Hochmut ist eines der größten Übel unserer Zeit!
Vr. Diakon Elias

Benutzeravatar
Lazzaro
Beiträge: 1013
Registriert: 09.01.2011, 17:09
Kontaktdaten:

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von Lazzaro » 19.02.2015, 00:45

Vater Elias schrieb:
Ja gerne :) Ich dachte immer, sie stammt von König David ab, da haben wir uns wohl Zwei Jahrtausende geirrt, nicht wahr? :lol:
Ja, ich glaube das haben wir:
Lukas hat geschrieben:
Zur Zeit des Herodes, Königs von Judäa, war ein Priester von der Ordund Abia, mit Namen Zacharias, und sein Weib war von den Töchtern Aarons, und ihr Name Elisabeth. Lk.1,5
Und: Der Engel antwortete und sprach zu ihr: ... Und siehe, Elisabeth, deine Verwandte, auch sie hat einen Sohn empfangen ... Lk.1,35a+36a
Es ist immerhin sehr trostreich, wenn wir die Väter erwischen, daß auch sie die Bibel manchmal oberflächlich gelesen haben. 8)
Lazarus
Cantábiles mihi erant justificatiónes tuæ, * in loco peregrinatiónis meæ. - Ps.118:54

Benutzeravatar
Elias
Diakon
Beiträge: 711
Registriert: 17.12.2008, 18:08
Religionszugehörigkeit: Orthodox
Wohnort: Stuhr

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von Elias » 19.02.2015, 19:17

Tatsächlich gibt es Theologen die den Stammbaum Jesu in Lukas 3,23 - 38 als Stammbaum Marias bezeugen das sie von König David abstammt, da Jesus ja kein direkter Nachfolger von Joseph sein kann, da er ja nicht sein Leiblicher Vater ist! Im Judentum ist jedes Kind Jude wenn es von einer Jüdischen Mutter stammt aber in der damaligen Zeit war die Abstammung des Vaters ausschlaggebend und daher wird im Matthäus Evangelium von dem Stammbaum Josephs als den Nachfahren Davids gesprochen! In meiner Schlachterbibel steht unter Lukas 3,23 -38 vermerkt das Viele Ausleger in dem Folgenden Register (Lukas) die leibliche Abstammung Jesu über Maria bezeugt:" ...er war, wie man meinte ein Sohn Josephs, des Eli...u.s.w! Eli sei der Großvater Marias..." aber das ist ein anderes Thema und für uns nicht Relevant! Ich hatte das um Auge gehabt aber wenn wir in det Liturgie von der Abstammung Jesu erfahren, dann hören wir aus dem Evangelium des Matthäus das Joseph von David abstammt und Jesu diese Abstammungslinie entstammt! Ich wollte aber der Idee entgegenwirken das Maria eine Griechin sein und ich Nationalismus verurteile. Lg

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2054
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von Igor » 19.02.2015, 20:03

Wenn ich mich recht erinnere, dann durfte sogar nur innerhalb eines Stammes geheiratet werden. Damit war es außer Frage gestellt, dass Maria vom gleichen Stamm wie Joseph sein musste - und wurde deshalb auch nicht explizit erwähnt.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Nikolaj
Beiträge: 475
Registriert: 08.03.2011, 09:17

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von Nikolaj » 20.02.2015, 08:46

Igor, aber, war es denn auch so mit den Leviten/Aaronitern? Durften diese auch nur im eigenen Stamm heiraten oder durften sie auch eine Frau vom Stamm Juda nehmen? Wie weit war diese Regel noch in Judäa dieser Zeit gültig, da Benjaminiter damals auch als Juden (Judäer) zusammengefasst wurden. Somit wäre eine Ehe zwischen Leviten, Benjaminitern und Judäern ja theoretisch möglich.

eleftheriaIthanatos
Beiträge: 25
Registriert: 01.07.2014, 10:29
Religionszugehörigkeit: Keine

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von eleftheriaIthanatos » 20.02.2015, 10:56

Hat das nicht etwas mit Verlobung die ja wie ne heirat ist etwas gemeinsam ?? weil durch die heirat wird man ja eins ???

Von mir aus kann Maria auch Türkin sein spielt für mich keine rolle wäre aber schön die Wahrheit zuerfahren. das hat nix mit Nationalstolz zutuhn oder sonst was.

ich habe es gehört und wollte hier fragen was ihr denkt und wisst darüber.

Und noch eine kleine frage stimmt das, das auf den heiligen berg im Russischen kloster die grösste glocke der welt steht?

Nikolaj
Beiträge: 475
Registriert: 08.03.2011, 09:17

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von Nikolaj » 20.02.2015, 13:46

Aber, Marias Abstammung ist schon wichtig, da dies zur Erfüllung der Prophezeiungen über den Messias gehört. Ansonsten könnte man Jesus Christus nicht als den Messias anerkennen, den die Propheten des Alten Testamentes erwarteten. Die ganze Geschichte Israels ging ja darauf, dass der Retter der Welt darin geboren wurde.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2054
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von Igor » 20.02.2015, 18:09

Nikolaj hat geschrieben:Igor, aber, war es denn auch so mit den Leviten/Aaronitern? Durften diese auch nur im eigenen Stamm heiraten oder durften sie auch eine Frau vom Stamm Juda nehmen? Wie weit war diese Regel noch in Judäa dieser Zeit gültig, da Benjaminiter damals auch als Juden (Judäer) zusammengefasst wurden. Somit wäre eine Ehe zwischen Leviten, Benjaminitern und Judäern ja theoretisch möglich.
Kann ich leider auch nicht so im Detail sagen, ich hatte meine o.g. Aussage auf eine Information abgestützt, die ich bei einer Reise ins Hl. Land erhielt.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

holzi
Beiträge: 1303
Registriert: 17.12.2008, 08:29
Religionszugehörigkeit: röm. katholisch
Wohnort: Regensburg

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von holzi » 21.02.2015, 08:38

Ob hier nicht eine Verwechslung mit der Panteralegende des Celsos vorliegt? http://de.m.wikipedia.org/wiki/Panthera ... er_Soldat)
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll. (Adolph Kolping 1813-1865)

Benutzeravatar
Lazzaro
Beiträge: 1013
Registriert: 09.01.2011, 17:09
Kontaktdaten:

Re: Wusstet ihr das Maria Griechin war?

Beitrag von Lazzaro » 21.02.2015, 08:50

Eleftheria I Thanatos fragte:
Und noch eine kleine frage stimmt das, das auf den heiligen berg im Russischen kloster die grösste glocke der welt steht?
Nein das stimmt nicht, die größte Glocke der Welt steht im moskauer Kreml. Sie steht wirklich nur herum dort, weil sie beim oder kurz nach dem Guß gesprungen ist.
Die größten Glocken der Welt sind in Ostasien. Die größte frei schwingende Glocke der Welt ist der Dicke Pitter im Kölner Dom. (Und die am schönsten klingende ist die Gloriosa im Erfurter Dom.)
http://de.wikipedia.org/wiki/Glocke#Gro ... de_Glocken
Es grüßen
Wikipedia und Lazarus
Cantábiles mihi erant justificatiónes tuæ, * in loco peregrinatiónis meæ. - Ps.118:54

Antworten