Kerzen anzünden

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Hermann
Beiträge: 291
Registriert: 10.11.2010, 07:55
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Baumkirchen (Tirol)

Re: Jetzt hätte ich noch eine Frage bzgl. Kerzen...

Beitrag von Hermann » 02.04.2016, 09:48

MariaM hat geschrieben:Habt ihr das auch schon mal irgendwo erlebt? Fandet ihr es auch seltsam, oder was denkt ihr...?
Als ich vor ein paar Wochen die größte orthodoxe Kirche Wiens, die serbische orthodoxe Auferstehungskirche, besucht habe, war ich auch am Suchen nach Aufstellmöglichkeiten für die Kerzen - bis ich in einem Nebenraum unter blechernen Dunstabzügen die Möglichkeit dazu gefunden habe. Mir persönlich gefällt das auch nicht. Als Grund vermutete ich, dass man die Kirche vor dem Kerzenrauch schützen will. Wenn sehr viele Kerzen dicht gedrängt stehen, dann verbiegen sie sich in der Hitze und brennen nicht mehr richtig ab und da kann ziemlich der Rauch aufgehen.

LG, Hermann
Sucht zuerst das Reich Gottes, alles andere wird euch hinzugeschenkt.

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 279
Registriert: 08.01.2011, 17:27
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Berlin

Re: Kerzen anzünden

Beitrag von Stephanie » 02.04.2016, 11:18

Kann das nicht einfach etwas mit Brandschutzverordnungen zu tun haben?
Wenn ich zuhause weihräuchern will, so muss ich hier in meiner neuen Wohnung erst die Rauchmelder entfernen, da die sonst angehen... Als ich nachgefragt habe, hieß es, dass dies neuen, strengeren Gesetzen geschuldet sei, weshalb künftig jeder private Haushalt nun solche Melder benötigt.
Und in öffentlichen Gebäuden sind Brandschutzverordnungen ohnehin viel strenger und eben auch nochmals verschärft worden. Es würde mich dementsprechend nicht wundern, wenn die Kirchen demnächst umrüsten müssten, zwecks Notausgängen und Brandschutztüren.
Aber ich selbst habe bislang dergleichen noch nicht gesehen.

Benutzeravatar
Dschorik
Beiträge: 97
Registriert: 03.01.2016, 18:24
Religionszugehörigkeit: orthodox
Kontaktdaten:

Re: Kerzen anzünden

Beitrag von Dschorik » 02.04.2016, 17:46

das findet man auf dem Athos auch. Da findet man die brennenden Kerzen dann in einem dafür hergerichteten Platz, von Glaswänden eingeschlossen.
Oft stehen in griechischen Kirchen die Kerzen ganz außerhalb, im Vorraum.
Das hängt einfach mit der Rußbildung zusammen. Das inzwischen vielleicht auch neue Brandschutzbestimmungen hier und da greifen.... naja...
Ist alles eine Gewohnheitssache. Mir gefällt es besser, wenn ich an mehreren Ikonen meine Kerze aufstellen kann und es ist nicht nur ein kleines "Opfer" für Gott, sondern auch eine kleine Spende für die Kirche.
An jedem Ort sind die Augen Jahwes, / wachend über Böse und Gute! (Spr. 15, 3)

Benutzeravatar
MariaM
Beiträge: 385
Registriert: 30.11.2013, 19:59
Religionszugehörigkeit: christlich-orthodox

Re: Kerzen anzünden

Beitrag von MariaM » 02.04.2016, 18:08

Hallo,
in Griechenland habe ich das eben bisher nie erlebt, obwohl ich da schon in vielen Kirchen war. Auch hier in CZ war mir das bisher unbekannt. Aber laut dem, was ihr schreibt, scheint das nicht sooo unüblich zu sein. Hm... sogar auf dem Athos??? Das überrascht mich ja jetzt doch.

Das mit dem Russ und den Brandschutzbestimmungen mag stimmen, da habt ihr wohl recht. Aber irgendwie zerstört es doch die Atmosphäre, wie auch Thuja schreibt, wenn man die Kerzen in einem Extra-Verschlag anzünden muss, weit weg von den Ikonen...

Aus dieser Sicht geht es wohl in der kleinen Holzkirche, in der die rumänische orth.Kirche ihre Gottesdienste hält und wo ich auch öfter mal hingehe, völlig haarsträubend zu ;-) : Da stehen massenweise Kerzen vor den Ikonen, an verschiedenen Stellen in der Kirche verteilt... plus im Winter, wenn es kalt ist, stehen noch solche Heizstrahler mitten im Raum. Und dazwischen laufen bei der Sonntagsliturgie die kleinen Kinder rum... oh oh! :shock: Wobei ich ja sagen muss, dass immer alle sehr achtsam sind, es passt irgendwie immer jemand auf, ob nicht Kerzen umkippen oder schon zu sehr abgebrannt sind oder so. Das fand ich bisher in allen orthodoxen Kirchen, wo ich war, bemerkenswert! Anderswo verlässt man sich auf Sicherheitsmassnahmen oder "die Technik" und fühlt sich eher nicht (mit)verantwortlich...

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 279
Registriert: 08.01.2011, 17:27
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Berlin

Re: Kerzen anzünden

Beitrag von Stephanie » 02.04.2016, 19:42

Jepp. Ich fände/finde das auch nicht schön. Nur leider werden wir bzw. die Kirche wohl nicht gefragt, FALLS es etwas mit Brandschutzgesetzen zu tun hat.
Klar, je kleiner die Kirche, desto weniger fällt diese auf ;-) Aber in Deutschland (=Gesetze-für-und-gegen-alles-haben-Land) ist halt so manches Schwierig, was mitunter bislang nie ein Problem war.
Aber es ist ja wie gesagt nur eine Vermutung meinerseits.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2032
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Kerzen anzünden

Beitrag von Igor » 02.04.2016, 21:16

Grüß Gott!

Mir scheint, der Grund dürfte ein sehr einfacher sein: In den südlichen wärmeren Ländern stehen die Kerzen eher am Eingang oder in speziellen Nebengebäuden, in den nördlichen kälteren dagegen direkt im Kirchenraum. Die hiesigen Gemeinden der jeweiligen Mutterkirchen werden wohl einfach den Brauch hier übernommen haben.

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Benutzeravatar
MariaM
Beiträge: 385
Registriert: 30.11.2013, 19:59
Religionszugehörigkeit: christlich-orthodox

Re: Kerzen anzünden

Beitrag von MariaM » 02.04.2016, 21:54

Also ich weiss nicht, aus Griechenland (warm und südlich! :-)) kenne ich es so, dass die Kerzen im Innenraum stehen. Ich lese hier zum ersten Mal, dass es das dort auch gibt mit den Aussen- oder Nebenräumen?

Die orthodoxe Kirche in Österreich, wo ich das zum ersten Mal erlebte mit diesem Aussenverschlag für die Kerzen, war eine serbische. Hier in CZ gibt es eine Kirche (Kirchengebäude) wo ein serbischer und ein russischer (oder ukrainischer, bin mir jetzt nicht sicher) Priester i.d.R. die Gottesdienste halten - und Kerzen sind dort ganz "normal" drinnen vor den Ikonen. Also ist "serbisch" nicht gleich "serbisch". Oder der russische/ukrainische Priester hat mehr Einfluss ;-) ???

Hier ist es ja nicht so, dass es verschiedene orth.Landeskirchen gibt, sondern im Prinzip nur eine, die tschechische ("böhmische Länder und Slowakei"¨), nur kommen halt die Priester und auch die gläubigen Menschen aus verschiedenen Ländern, einschliesslich Tschechien selbst. Da könnte man so eine Aufteilung nach Süden/Norden gar nicht so richtig machen...

Gute Nacht und danke für die Antworten. Gruss, M.

Kai
Beiträge: 131
Registriert: 20.10.2013, 10:45
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Südhessen

Re: Kerzen anzünden

Beitrag von Kai » 03.04.2016, 19:16

Mir fällt spontan die Kirch des Hl. Spyridon auf Kreta ein, die vor der Kirchentür Kerzenständer hat.

Antworten