Weihrauch zu Hause

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Weihrauch zu Hause

Beitragvon Nassos » 10.08.2011, 18:24

Hallo Leute,

ich habe natürlcih ein Weihrauchfässchen zu Hause und beweihräuchere auch regelmäßig. Mir ist da öfter mal die Frage durch den Kopf gegangen, wie ich das richtig mache, als Heimlaie:

1.) Gibt es eine bestimmte Reihenfolge (z.B. Uhrzeigersinn in der Wohnung oder entgegen?
2.) Bad, Klo, Treppenhaus, Balkon?
2.) Vor Ikonen
3.) Vor Menschen
4.) Können mehrere hintereinander beweihräuchern und ist dabei etwas zu beachten?
5.) Entsorgen von "Verbrauchsmaterial"

Diese Fragen sind mir schon oft durch den Kopf gegangen, aber jetzt habe ich endlcih auch mal daran gedacht, sie zu stellen.

Vielen Dank im Voraus!
Nassos.

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1482
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Priester Alexej » 10.08.2011, 22:24

Zu 2: bei den ersten beiden Räumen machst du dir Tür auf und machst von draußen ein Kreuzzeichen mit dem Weihrauchfaß. Die anderen kannst du bei Wunsch auch weihräuchern.

zu 5: Blumentopf!
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Elias
Diakon
Beiträge: 707
Registriert: 17.12.2008, 18:08
Religionszugehörigkeit: Georgisch - Orthodox

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Elias » 11.08.2011, 05:24

Alexej hat geschrieben:Zu 2: bei den ersten beiden Räumen machst du dir Tür auf und machst von draußen ein Kreuzzeichen mit dem Weihrauchfaß. Die anderen kannst du bei Wunsch auch weihräuchern.


Warum? Ich beweihrauchere immer Klo und Dusche. Das wo der Teufel lauert...

LG

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 279
Registriert: 08.01.2011, 17:27
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Stephanie » 11.08.2011, 07:02

:lachtot:

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1482
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Priester Alexej » 11.08.2011, 07:30

Das war eine Analogie - bei der Weihe einer Wohnung mach man das so, sowohl beim Weichräuchern, wie beim besprengen mit Heiligem Wasser. Es sind eben keine Orte, an denen der Mensch sakrale Rituale vollziet...
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Nassos » 11.08.2011, 20:47

Ich bin ein klein wenig überrascht... Ich gehe ganz fest davon aus, dass hier jeder in seinem Heim weihräuchert.
Ich hatte mich auf Austausch gefreut und freu mich immer noch sehr darauf. Ich würde es gerne würdig machen, denn der Weihrauch soll die Gebete vor den Thron des Allerhöchsten bringen.

Was ich nicht will, ist eine Diskussion, ob Dusche oder nicht. Hier wurden zwei Ansichten gebracht, ich denke das reicht auch.

Die Frage nach der Richtung zum Beispiel erschien mir wichtig, weil es auch in der Kirche - wenn in Laie außerhalb liturgischer Tageszeiten beweihräuchert - auch eine bestimmte Vorgangsweise gibt. Und wie an den nächsten weiterzugeben ist.

Hört sich detailverliebt an, aber sicher kann es nicht schaden, das zu wissen. Vielleicht werdet Ihr mal diesbezüglich gefragt.

Mein nächste Frage wäre gewesen, wie ich das an einem Grab richtig mache.

Nochmals vielen Dank!

Benutzeravatar
Stephanie
Beiträge: 279
Registriert: 08.01.2011, 17:27
Religionszugehörigkeit: orthodox

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Stephanie » 12.08.2011, 06:48

Da würde mich jetzt auch interessieren.

Da Weihrauch stets eine sehr kostbare und kostspielige Zutat war, war sie auch nicht für jedermann zugänglich. Heute ist das natürlich etwas anders.
Dennoch kann ich mir irgendwie schwer vorstellen, dass für jedes Gebet (mindestens morgens und abends) Weihrauch entzündet wird?! Dann wird es nämlich doch wieder teuer und zeitaufwendig und außerdem...naja...ich bin ja kein Priester... Ist das nicht eher etwas für besondere Tage (Geburt des Herrn, Ostern usw.)?
Ich zünde üblicherweise meine Kerze/meine Öllampe an, wenn ich bete...
Außerdem heißt es doch: "Herr neige dein Ohr zu uns und erhöre [url]das Gebet[/url], das wir, deine unwürdigen Diener [url]als einen Wohlgeruch[/url] für alle Menschen vor dich tragen"?

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1928
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Igor » 12.08.2011, 07:00

5-o-clock-tea hat geschrieben:Dennoch kann ich mir irgendwie schwer vorstellen, dass für jedes Gebet (mindestens morgens und abends) Weihrauch entzündet wird?! Dann wird es nämlich doch wieder teuer und zeitaufwendig und außerdem...naja...ich bin ja kein Priester... Ist das nicht eher etwas für besondere Tage (Geburt des Herrn, Ostern usw.)?
Ich zünde üblicherweise meine Kerze/meine Öllampe an, wenn ich bete...


Ja 17-Uhr-Tee, genau so ist es!

Weihrauch ist doch eher etwas für den Gottesdienst in der Kirche oder für besondere Anlässe.

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Nassos » 12.08.2011, 09:28

hallo 5-o-clock-tea,

da ist ein Missverständnis aufgetreten. Es geht nicht darum, jedes Gebet mit Weihrauch zu begleiten. Es ist - zumindest was ich kenne - Usus, zu Hause die Kantila (Öllampe) brennen zu lassen (nicht nur zu Gebeten) und auch am Tag, wenn möglich, einmal zu beweihräuchern.

Die Ikonen, die Zimmer. Das hat nichts mit dem Priester zu tun und es wird auch nur mit einem kleinen Weihrauchfass gemacht, nicht mit dem großen des Priesters mit den zwölf Aposteln (und auch nicht mit dem Gefäß, das während der Großen Fastenzeit verwendet wird).

Der Beitrag Igors überrascht mich, hat doch Alexejs Antwort oben gezeigt, dass das bei anderen Jurisdiktionen auch nichts ungewöhnliches ist.

Nochmal, der Weihrauch zu Hause ist nicht für jedes Gebet gedacht, es ist wie ein kleines Opfer im Haus, der nichts ersetzen soll (genau wie die Öllampe), aber das Beweihräuchern wird durch Gebet begleitet, genau wie das Entzünden der Öllampe.

Ok? :-)

Lieben Gruß,
Nassos

christodoulos
Beiträge: 614
Registriert: 21.12.2008, 15:48

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon christodoulos » 12.08.2011, 14:27

Nassos hat geschrieben:Ich bin ein klein wenig überrascht... Ich gehe ganz fest davon aus, dass hier jeder in seinem Heim weihräuchert.
Ich hatte mich auf Austausch gefreut und freu mich immer noch sehr darauf. Ich würde es gerne würdig machen, denn der Weihrauch soll die Gebete vor den Thron des Allerhöchsten bringen.

Was ich nicht will, ist eine Diskussion, ob Dusche oder nicht. Hier wurden zwei Ansichten gebracht, ich denke das reicht auch.

Die Frage nach der Richtung zum Beispiel erschien mir wichtig, weil es auch in der Kirche - wenn in Laie außerhalb liturgischer Tageszeiten beweihräuchert - auch eine bestimmte Vorgangsweise gibt. Und wie an den nächsten weiterzugeben ist.

Hört sich detailverliebt an, aber sicher kann es nicht schaden, das zu wissen. Vielleicht werdet Ihr mal diesbezüglich gefragt.

Mein nächste Frage wäre gewesen, wie ich das an einem Grab richtig mache.

Nochmals vielen Dank!


Hallo,

bei uns wirds auch so gemacht. Zuerst Ikonen dann jedes Zimmer wo Ikonen sind etz....immer gebührt den Ikonen der Vorzug. Am Ende Weihrauchfass in die Ikonenecke und "ausrauchen" lassen. Die Heiligen, Gottesmutter lieben Weihrauch.


In unserer Ikonenecke brennt gewöhnlich immer Öllampen und Weihrauch. Kerzen entzünden wir nur wenn wir beten - wegen Brandgefahr.

Weihrauch ist doch heute nicht mehr teuer? Oder? In der Serbischen Kirche bekommst du ganze Dosen voll und günstig.

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 1928
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Igor » 12.08.2011, 20:21

Nassos hat geschrieben:Der Beitrag Igors überrascht mich, hat doch Alexejs Antwort oben gezeigt, dass das bei anderen Jurisdiktionen auch nichts ungewöhnliches ist.


Das, was Alexej schrieb, ist völlig richtig - das war in meiner Antwort mit eingeschlossen (falls das falsch rüber gekommen sein sollte).

Einen hörenswerten Radiobeitrag zum Thema hatte übrigens vor einiger Zeit der Deutschlandfunk gebracht.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Nassos » 07.09.2011, 11:50

Hallo,

anstatt sich mit Darwinisten und Hypstatisten rumzuschlagen, also Sachen, von denen eigentlich keiner ne recht Ahnung hat, könnten wir uns doch mal wieder mit dem kleinen Opfer zu Hause beschäftigen.
Die Fragen stehen immer noch an, auch wenn ich inzwischen kaum glaube, dass irgendjemans was vernünftiges hierzu beizusteuern hat.

Wozu auch? Gibts auch nichts zu streiten hier, nicht wahr? Ödes, langweiliges beweihräuchern, puh...

ElvisVrinic
Beiträge: 706
Registriert: 29.12.2009, 22:16
Religionszugehörigkeit: Serbisch-Orthodox
Wohnort: Lindau (Bodensee)
Kontaktdaten:

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon ElvisVrinic » 07.09.2011, 17:52

was solln daran langweilig sein :wink:

also wenn wir unsere slava halten beweihräucher wir natürlich die anwesenden Personen (gegen den Uhrzeigersind), die Ikonen und soweit passt. Ich überlege mir auch, das ich bei der nächsten slava, von der Tür reingehe und JEDES Zimmer beweihräuchere.

Dazu gibts auch bestimmte weihrachgefäße

Bild

für Zuhause
Am Anfang war das Wort und das Wort war bei GOTT und GOTT war das Wort. Dieses war im Anfang bei GOTT. Alles ist durch es geworden, und ohne es ist nichts Geworden. Was geworden ist - in IHM war das Leben, und das Leben war das Licht des Menschen und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht ergriffen (begriffen, erfasst). (EVANGELIUM nach Johannes)

Ehre Sei dem Vater und den Sohn und den Heiligen Geist.
Jetzt und immerdar und in alle ewigkeit. Amen

IC XC
NI KA

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Nassos » 07.09.2011, 19:14

Ihr beweihräuchert nur bei der Slava?
Nun, ich mache das möglichst jeden Tag (was vielleicht falsch ist???), aber mindestens am Samstag oder am Sonntag...

gegen Uhrzeigersinn - so habe ich das in Erinnerung, wenn man eine Kirche besucht, wo gerade keine Liturgie ist bzw. sonst niemand drin ist, dann kann man auch beweihräuchern. Ich glaube, es ging von der Ikonostase los, gegen den Uhrzeigersinn, wenn fertig ablegen, erst dann kann der nächste weiterberäuchern.

Gruß,
rauchende Colts...

Benutzeravatar
Elias
Diakon
Beiträge: 707
Registriert: 17.12.2008, 18:08
Religionszugehörigkeit: Georgisch - Orthodox

Re: Weihrauch zu Hause

Beitragvon Elias » 07.09.2011, 20:35

Nassos hat geschrieben:Ihr beweihräuchert nur bei der Slava?
Nun, ich mache das möglichst jeden Tag (was vielleicht falsch ist???), aber mindestens am Samstag oder am Sonntag...

gegen Uhrzeigersinn - so habe ich das in Erinnerung, wenn man eine Kirche besucht, wo gerade keine Liturgie ist bzw. sonst niemand drin ist, dann kann man auch beweihräuchern. Ich glaube, es ging von der Ikonostase los, gegen den Uhrzeigersinn, wenn fertig ablegen, erst dann kann der nächste weiterberäuchern.

Gruß,
rauchende Colts...


Warum sollte das falsch sein? Ich mache das auch so oft ich kann! Schaffe ich leider nicht immer...

Maverick


Zurück zu „Frage – Antwort“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste