Ich würde gerne mehr erfahren.....

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Benutzeravatar
Filip
Beiträge: 285
Registriert: 30.11.2008, 18:12
Religionszugehörigkeit: orthodox
Wohnort: Wien

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Filip »

hallloooooooo und herzlich willkommen..... =)

filip 21 wien =P
Krst na vrhu Srbije
ElvisVrinic
Beiträge: 707
Registriert: 29.12.2009, 22:16
Religionszugehörigkeit: Serbisch-Orthodox
Wohnort: Lindau (Bodensee)

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von ElvisVrinic »

Ali111 hat geschrieben:
was soll das jetzt heissen
War nicht an dich gerichtet :chef:
ENTSCHULDIGUNG :oops:
Am Anfang war das Wort und das Wort war bei GOTT und GOTT war das Wort. Dieses war im Anfang bei GOTT. Alles ist durch es geworden, und ohne es ist nichts Geworden. Was geworden ist - in IHM war das Leben, und das Leben war das Licht des Menschen und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht ergriffen (begriffen, erfasst). (EVANGELIUM nach Johannes)

Ehre Sei dem Vater und den Sohn und den Heiligen Geist.
Jetzt und immerdar und in alle ewigkeit. Amen

IC XC
NI KA
Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Loukia »

Liebe Désirée,

ich habe dir eine PN geschrieben :)
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23
Benutzeravatar
Joseph
Beiträge: 593
Registriert: 15.12.2008, 21:43
Religionszugehörigkeit: OCA

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Joseph »

Desiree,
Wenn Du Englisch verstehst dann gibt es eine Unmenge Bücher über die Orthodoxe Kirche.

Hier ist was ich in Deutsch habe:
Glauben aus dem Herzen Eine Einführung in die Orthodoxie, Georg Galitis et. al. TR-Verlagsunion
Das Jesusgebet, Emmanuel Jungclaussen, Verlag Friedrich Pustet
Die Orthodoxe Kirche, Sergej Bulgakov, Paulinus
Aufrichtige Erzählungen eines russischen Pilgers, Herder Spektrum

Alle sind bei Amazon.de erhältlich

In Englisch empfehle ich unbedingt als Einführung:
The Orthodox Church
The Orthodox Way

beide von Bischof Kalistus (Timothy Ware) auch bei Amazon.de

Aber, und das ist meine wichtigste Empfehlung, suche Dir eine Orthodoxe Kirche und gehe in den Gottesdienst. Solltest Du aus dem Protestantischen kommen dann empfehle ich Dir erst einmal zu einer Vesper zu gehen. Wenn Du Dich dort wohl fühlst dann besuche eine Göttliche Liturgie. Und was am wichtigsten ist, versuche ein Treffen mit dem Priester der Kirche für eine Aussprache zu arrangieren....

Wir können Dir zwar einiges erklären hier im Forum, aber es geht nichts über den persönlichen Kontakt mit Priester und Gläubigen und dem gegenwärtigen Christus in der Liturgie.

Das Motto der Orthodoxen Kirche ist: Komm und sieh...!
(Psalm 66:5, Luther Bibel (1912)
Kommet her und sehet an die Werke Gottes, der so wunderbar ist in seinem Tun unter den Menschenkindern.

Gruß
Joseph
Wenn die Menschen gottlos werden, sind die Regierungen ratlos, die Lügen grenzenlos, die Schulden zahllos, die Besprechungen ergebnislos, die Aufklärung hirnlos, die Politiker charakterlos, die Christen gebetslos, die Kirche kraftlos, die Völker friedlos, die Verbrechen maßlos
(Antoine de Saint-Exupery)
Benutzeravatar
Joseph
Beiträge: 593
Registriert: 15.12.2008, 21:43
Religionszugehörigkeit: OCA

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Joseph »

Florianklaus hat geschrieben: Auf dieser Seite erfährt man unter dem Stichwort "Lateiner" (sind damit eigentlich Altphilologen gemeint?) z.B., daß das Papsttum die älteste Form des Protestantismus ist. Sollten die anderen Texte ähnlich absurde Thesen vertreten, kann man von einem Besuch nur dringend abraten.
Florian, dieses Zitat stammt von Saint Justin Popovic. Er wurde am 2. Mai 2010 kanonisiert. Viele halten ihn für einen der größten orthodoxen Theologen des 20 Jhds. Also ganz so "absurd" ist das daher nicht.....
http://orthodoxwiki.org/Justin_Popovich

Gruß
Joseph
Wenn die Menschen gottlos werden, sind die Regierungen ratlos, die Lügen grenzenlos, die Schulden zahllos, die Besprechungen ergebnislos, die Aufklärung hirnlos, die Politiker charakterlos, die Christen gebetslos, die Kirche kraftlos, die Völker friedlos, die Verbrechen maßlos
(Antoine de Saint-Exupery)
stefan1800
Beiträge: 262
Registriert: 16.12.2008, 13:35
Religionszugehörigkeit: römisch-katholisch

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von stefan1800 »

@Joseph:
FlorianKlaus ist ja auch Lateiner und sieht daher die Dinge naturgemäß etwas anders als die Orthodoxen.
Mops
Beiträge: 735
Registriert: 02.12.2008, 12:27
Religionszugehörigkeit: christlich orthodox
Kontaktdaten:

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Mops »

nun, wir sind ja auch in einem orthodoxen Forum :wink: :wink:
Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 248
Registriert: 22.06.2010, 14:39
Religionszugehörigkeit: katholisch

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Florianklaus »

stefan1800 hat geschrieben:@Joseph:
FlorianKlaus ist ja auch Lateiner und sieht daher die Dinge naturgemäß etwas anders als die Orthodoxen.

Also, eigentlich habe ich nur das kleine Latinum, aber vielen Dank für die Blumen...........
stefan1800
Beiträge: 262
Registriert: 16.12.2008, 13:35
Religionszugehörigkeit: römisch-katholisch

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von stefan1800 »

@FlorianKlaus:
Ich habe nur hier für das Forum den Begriff, wie die Orthodoxen uns Römische Katholiken bezeichen, übernommen. :)
Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Nassos »

Der Begriff "Lateiner" ist irgendwo Quatsch. Sonst könnte man die Orthos auch gleich Griechen nennen.

Ich stelle mir gerade vor, ich treffe draußen jemanden Unbekannten, von dem ich nur weiß, dass er Katholik ist. Ich spreche ihn an: "Hallo. Du bist ein Lateiner". Den Blick würde ich gerne mal sehen...

(unter uns: ich würde auch gerne Latein können!)
ElvisVrinic
Beiträge: 707
Registriert: 29.12.2009, 22:16
Religionszugehörigkeit: Serbisch-Orthodox
Wohnort: Lindau (Bodensee)

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von ElvisVrinic »

geliebte Brüder und schwestern in christo. :D

nun ja es ist schon ein bisschen komisch zu sagen "lateiner" - ehrlichgesagt passt es doch auch nicht, denn es gibt ja auch eine "western-orthodoxy".

LG

Elvis
Am Anfang war das Wort und das Wort war bei GOTT und GOTT war das Wort. Dieses war im Anfang bei GOTT. Alles ist durch es geworden, und ohne es ist nichts Geworden. Was geworden ist - in IHM war das Leben, und das Leben war das Licht des Menschen und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht ergriffen (begriffen, erfasst). (EVANGELIUM nach Johannes)

Ehre Sei dem Vater und den Sohn und den Heiligen Geist.
Jetzt und immerdar und in alle ewigkeit. Amen

IC XC
NI KA
Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1497
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Priester Alexej »

Joa, früher durfte der Gottesdienst und die Schriftlesung ja nur auf Latein sein, da war der Begriff verständlicher. Heute ist es ja anders. "Papisten" sollen manche Menschen verwenden... :roll:
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.
Benutzeravatar
Florianklaus
Beiträge: 248
Registriert: 22.06.2010, 14:39
Religionszugehörigkeit: katholisch

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Florianklaus »

Wie wäre es denn mit den jeweiligen Selbstbezeichnungen "Orthodoxe" und "Katholiken"?
Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1497
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von Priester Alexej »

Die wird ja auch in den offiziellen Dokumenten verwendet. Also in der ROK gibt es ein offizielles Protokoll, wo Bezeichnungen, Anreden und viele andere Sachen deklariert sind, ich verstehe sowieso nicht, warum man da etwas neues erfinden muss... www.mospat.ru oder http://www.mospat.ru/en/
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.
holzi
Beiträge: 1307
Registriert: 17.12.2008, 08:29
Religionszugehörigkeit: röm. katholisch
Wohnort: Regensburg

Re: Ich würde gerne mehr erfahren.....

Beitrag von holzi »

Nassos hat geschrieben:Der Begriff "Lateiner" ist irgendwo Quatsch. Sonst könnte man die Orthos auch gleich Griechen nennen.
Das tat man auch bis vor gut hundert Jahren. Wenn du dir alte Bücher oder dgl. aus dem Westen zum Thema Orthodoxie ansiehst, so ist dort immer die Rede von den Griechen, auch wenn es Araber, Russen oder Rumänen
gewesen sind.
Das Christentum nimmt den Menschen, wie er ist, und macht ihn zu dem, was er sein soll. (Adolph Kolping 1813-1865)
Antworten