Kurze Fragen - kurze Antworten!

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Ehemaliger

Re: große Buchstaben

Beitrag von Ehemaliger » 19.07.2010, 17:19

Hallo Mops,

so was kenne ich nicht, aber ein mittelmässig ausgestatteter Copy-shop kan sowas bestimmt einscannen und dann auf diese Grösse vergrössern und drucken. Binden sollte auch drin sein.

Vielleicht hilft's

Benedikt

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2032
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Bibel als MP3 in verschiedenen Sprachen

Beitrag von Igor » 22.08.2010, 20:39

Hallo zusammen,

ein Bekannter fragte mich, ob ich nicht die Bibel (NT) als Audiodatei(en) in griechisch und/oder lateinisch hätte (mp3 etc.).

Kann jmd. aus dem Forum einen Tipp geben, ob so etwas irgendwo im Web verfügbar ist?

Vorab danke!
Igor

PS In deutsch habe ich den folgenden Link gefunden http://de.audioteaching.org/index.php?p=bible&sl=de.
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Anastasis+
Beiträge: 424
Registriert: 16.12.2008, 15:33
Religionszugehörigkeit: griechisch-orthodox
Wohnort: Wien

Re: 23. Oktober: Hl. Apostel Jakobus, Bruder des Herrn

Beitrag von Anastasis+ » 25.10.2010, 11:01

Offset??
Meine Hoffnung ist der Vater,
meine Zuflucht der Sohn,
mein Schutz der Heilige Geist.
Heilige Dreiheit, Ehre sei dir.

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: 23. Oktober: Hl. Apostel Jakobus, Bruder des Herrn

Beitrag von Nassos » 25.10.2010, 20:58

Bild

Figure 3 zeigt uns ein Sinussignal, das symmetrisch um die Null herum schwingt. Es erreicht hierbei einen Maximalwert von +4 V und ein Minimum von -4 V.
Figure 4 zeigtuns das selbe Sinussignal, diesmal um einen offset von +2 V. Es erreicht nun einen Maximalwert von +6 V und ein Minimum von -2 V.

Der offset ist also die Differenz zwischen diesen beiden Signalen. Da sich zu jedem beliebigen Zeitpunkt ein offset von +2V ergibt, handelt es sich hierbei um einen konstanten offset. Somit liegt dann auch die Nulllinie bei +2 V.

Bezüglich der Kalender haben wir einen streng monoton steigenden offset. Er beträgt derzeit 13 Tage und wird gegen Ende dieses Jahrhunderts (?) auf 14 Tage anwachsen. Er ist somit eine Funktion der Zeit.

So, die nächste Runde geht auf mich... Bild

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2032
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: 23. Oktober: Hl. Apostel Jakobus, Bruder des Herrn

Beitrag von Igor » 26.10.2010, 07:29

Nassos hat geschrieben:Bezüglich der Kalender haben wir einen streng monoton steigenden offset. Er beträgt derzeit 13 Tage und wird gegen Ende dieses Jahrhunderts (?) auf 14 Tage anwachsen. Er ist somit eine Funktion der Zeit.
Hallo Nassos,

nach [1] ist die "Funktion der Zeit" wie folgt:

N = C - C div 4 - 2

Wobei
N ist die Anzahl der Differenztage zwischen Julianischem und Gregorianischem Kalender
C das letzte vollständige Jahrhundert

Der Term C div 4 beschreibt die Anzahl der bislang abgelaufenen Jahrhunderte, die durch 4 geteilt werden können

Beispiele:
20. Jahrhundert: 13 = 19 - (16/4) - 2
21. Jahrhundert: 13 = 20 - (20/4) - 2

[1] Чхартишвили: Календарный вопрос, Сретенскии монастырь, 2000, ISBN 5-7533-0129-0

Preisfrage an das Forum: Wann beträgt die Differenz 14 Tage? :smartass:

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Re: 23. Oktober: Hl. Apostel Jakobus, Bruder des Herrn

Beitrag von Nassos » 26.10.2010, 23:28

Ich bin mit der Erklärung C div 4 nicht ganz einverstanden.

C div 4 bedeutet für mich: letztes vollständiges Jahrhundert ganzzahlig geteilt durch 4.

Ergäbe im 20. Jahrhundert => 19 - 4 - 2 = 13
Ergäbe im 21. Jahrundert => 20 - 5 - 2 = 13

Auflösung:

14 = C - (Cdiv4) -2

=> C - C div 4 = 16

Umkehrfunktion des div ist zu kompliziert, daher direkter Zahleneinsatz (es kann ja nicht mehr lange dauern):

22. Jahrhundert ?
=> 21 - 21 div 4 = 21 - 5 = 16 => Gleichung ist wahr, daher wird es im 22. Jahrhundert passieren.

Mit anderen Worten: im 22. Jahrhundert wird sich der offset erhöhen.

Nassos

Benutzeravatar
Igor
Hypodiakon
Beiträge: 2032
Registriert: 15.01.2010, 21:02
Religionszugehörigkeit: (russisch-)orthodox
Wohnort: Nordrhein-Westfalen
Kontaktdaten:

Re: 23. Oktober: Hl. Apostel Jakobus, Bruder des Herrn

Beitrag von Igor » 27.10.2010, 07:26

Nassos hat geschrieben:=> 21 - 21 div 4 = 21 - 5 = 16 => Gleichung ist wahr, daher wird es im 22. Jahrhundert passieren.

Mit anderen Worten: im 22. Jahrhundert wird sich der offset erhöhen.
Gratulation dem Sieger des Preisausschreibens! :wink:
Nassos hat geschrieben:Ich bin mit der Erklärung C div 4 nicht ganz einverstanden.

C div 4 bedeutet für mich: letztes vollständiges Jahrhundert ganzzahlig geteilt durch 4.
Ja, stimmt, Du hast recht:

C div m bezeichnet den "zur Null hin gerundeten Quotienten" C/m.

Die von mir o.g. etwas vereinfache Rechenvorschrift liefert, wie wir an unseren Beispielen sehen, das gleiche Ergebnis.

Summa summarum: Wir werden wohl das Anwachsen auf 14 Tage nicht mehr erleben.

In Christo
Igor
Bild
Als der Höchste hernieder fuhr, verwirrte Er die Sprachen, zerteilte Er die Völker, nun, da Er Feuerzungen ausgeteilt, ruft Er alle zur Einheit: Einmütig preisen wir deshalb den Heiligen Geist. (Pfingstkondakion im 8. Ton)

Loukia
Beiträge: 982
Registriert: 17.12.2008, 01:34
Skype: moonbeam-icecream

Re: 23. Oktober: Hl. Apostel Jakobus, Bruder des Herrn

Beitrag von Loukia » 29.10.2010, 22:48

Was der Heilige über so viel Mathe in seinem Beitrag denkt? :mrgreen:
Ἡ χάρις τοῦ Κυρίου Ἰησοῦ Χριστοῦ μεθ' ὑμῶν. 1. Korinther 16,23

Benutzeravatar
Djamila71
Beiträge: 245
Registriert: 15.02.2010, 17:41
Religionszugehörigkeit: katholisch
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten!

Beitrag von Djamila71 » 26.11.2010, 17:03

Guten Abend zusammen, hab eine neue Frage:
Kann mir das jemand auf Deutsch übersetzen: Vseh skorbyaschih radost
Vielleicht kennt jemand auch den genauen Namen der Gottesmutter dazu. DANKE!

:book:
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr an alle Mitglieder!

Matwej
Beiträge: 85
Registriert: 21.02.2010, 12:11
Religionszugehörigkeit: ORTHODOX

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten!

Beitrag von Matwej » 26.11.2010, 19:58

es heißt : Freude aller Trauernden

Gottesgebärerin heißt: Богородица

In Christus,
Matwej

Benutzeravatar
Djamila71
Beiträge: 245
Registriert: 15.02.2010, 17:41
Religionszugehörigkeit: katholisch
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten!

Beitrag von Djamila71 » 27.11.2010, 11:36

Danke dir.

Nein, ich meinte nicht die Bezeichnung für Gottesmutter (Bogoriza) sondern ich meinte die Bezeichnung für die obgenannte Gottesmutter.
Also nicht die Beschreibung der Ikone, sondern deren direkten Herkunfts (bzw. Orts)-Namen. Z. B. Pescherskaya etc.
Weiß aber nicht, ob diese Ikone überhaupt einem Ort zugeordnet wurde oder sie in mehreren Orten vorkommt.
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr an alle Mitglieder!

Benutzeravatar
Priester Alexej
Priester
Beiträge: 1496
Registriert: 27.11.2008, 22:18
Religionszugehörigkeit: Russisch-Orthodox
Skype: AVeselov
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten!

Beitrag von Priester Alexej » 30.11.2010, 15:56

Das ist schon die richtige Bezeichnung, die Ikonen werden nicht immer mit Orten benannt. Dazu kommt diese aus Moskau.
Apostolischer Kanon 39 (32): Priester und Diakonen sollen ohne Wissen und Willen des Bischofs Nichts thun: denn dieser ist's, welchem das Volk des Herrn anvertraut worden, und von welchem Rechenschaft über ihre Seelen gefordert werden wird.

Benutzeravatar
Djamila71
Beiträge: 245
Registriert: 15.02.2010, 17:41
Religionszugehörigkeit: katholisch
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kurze Fragen - kurze Antworten!

Beitrag von Djamila71 » 02.12.2010, 12:46

Ok. Vielen Dank.
Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr an alle Mitglieder!

Stefan
Beiträge: 136
Registriert: 06.09.2010, 08:30
Religionszugehörigkeit: georgisch-orthodox

Korintherbrief-Kommentar des Hl. Johannes Chrysostomos

Beitrag von Stefan » 17.12.2010, 10:52

Guten Morgen,

weiß jemand, wo ich den Korintherbriefkommentar von Johannes Chrysostomos finden kann? In der BKV habe ich bereits gesucht, gegoogelt auch, aber nichts gefunden. :book: Vielleicht hat ihn ja jemand in digitaler Form zuhause?

Viele Grüße

ElvisVrinic
Beiträge: 707
Registriert: 29.12.2009, 22:16
Religionszugehörigkeit: Serbisch-Orthodox
Wohnort: Lindau (Bodensee)

Ikonen Wallpaper

Beitrag von ElvisVrinic » 05.01.2011, 11:08

Hristoc vockres !!!!!!!!!!!!!!!!!!


eine kleine Frage.

Kennt jemand eine Seite wo man Desktophintergründe bzw. wallpaper mit Christlichen symbolen (vorwiegend orthodox) herunterladen kann.

Gruß

Elvis
Am Anfang war das Wort und das Wort war bei GOTT und GOTT war das Wort. Dieses war im Anfang bei GOTT. Alles ist durch es geworden, und ohne es ist nichts Geworden. Was geworden ist - in IHM war das Leben, und das Leben war das Licht des Menschen und das Licht scheint in der Finsternis und die Finsternis hat es nicht ergriffen (begriffen, erfasst). (EVANGELIUM nach Johannes)

Ehre Sei dem Vater und den Sohn und den Heiligen Geist.
Jetzt und immerdar und in alle ewigkeit. Amen

IC XC
NI KA

Antworten