Warum Sohn Gottes?

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
Benutzeravatar
Avner
Beiträge: 127
Registriert: 29.04.2007, 17:34

Warum Sohn Gottes?

Beitrag von Avner » 20.12.2007, 22:39

Hallo,

wenn Jesus doch Gott ist, warum sagt man dann Sohn Gottes zu ihm und nicht gleich Gott?

LG

prorokini
Beiträge: 84
Registriert: 27.05.2007, 19:30

Beitrag von prorokini » 20.12.2007, 23:24

Hallo Avner!
Ich würde sagen: Weil er der Sohn des Vaters ist, "geboren von einer Frau" (Galaterbrief), und der Vater ist ebenfalls Gott.

Benutzeravatar
Avner
Beiträge: 127
Registriert: 29.04.2007, 17:34

Beitrag von Avner » 21.12.2007, 00:22

Hallo,

ja, aber "Sohn Gottes" bezogen auf Jesu bedeutet nicht, dass es der leibliche Sohn Gottes ist :wink:

Nassos
Beiträge: 4444
Registriert: 18.12.2008, 21:43

Beitrag von Nassos » 21.12.2007, 00:51

Hallo,

hat sich Jesus selber nicht als "Menschensohn" bezeichnet? Warum?

Ein gesegnetes Wochenende,
Nassos

IoannesProselytos
Beiträge: 196
Registriert: 09.01.2007, 21:11
Wohnort: S?den ?sterreichs

Beitrag von IoannesProselytos » 21.12.2007, 11:33

Dominus vobiscum

Christus ist beides: Gott und Mensch.

Aber in Gott ist Er Sohn, der vom Vater ausgeht (also vor aller Zeit gezeugt wurde und es gab keine Zeit, in der Er nicht war), der Hypostase nach. Mit dem "Sohn Gottes" wird auf die göttliche Abstammung Christi hingewiesen und auf die dadurch bedingte Wesensgleichheit von Vater und Sohn. Sohn Gottes sein, heißt einfach Gott sein.

Menschensohn kommt bei Dan 7,13 schon einmal vor. Nach Vater Sergius Heitz meint es: Der wahre Mensch. Christus war wahrer Mensch, wie er wahrer Gott war.

Antworten