Unsicherheit bei der Anrede

Neu in der orthodoxen Kirche - Wie lebe ich als orthodoxer Christ? Alle allgemeinen Fragen rund um die Orthodoxie.
Forumsregeln
Forumsregeln Impressum
Antworten
Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 449
Registriert: 27.01.2009, 13:28
Religionszugehörigkeit: orthodox

Unsicherheit bei der Anrede

Beitrag von Mary » 07.10.2007, 22:25

Guten Abend an alle,

als katholische Christin fühle ich mich in eurem Forum noch unsicher, und zwar betreffend der korrekten Anrede, insbesondere für die Geistlichen hier im Forum. Ich bin froh um Anleitung, denn ich möchte niemanden beleidigen. Weiter möchte ich fragen, ob ihr die Priester generell mit Sie anredet hier im Forum?

danke
Johanna

Rene

Beitrag von Rene » 07.10.2007, 22:34

Liebe Johanna,

ich kann nur für mich sprechen, aber ich rede einen Geistlichen (egal welcher Konfession) generell mit Sie an, es sei denn, er bietet mir das Du ausdrücklich an. Dies sowohl im "Weltlichen" als auch im Forum.
L.G. Rene

Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 449
Registriert: 27.01.2009, 13:28
Religionszugehörigkeit: orthodox

Beitrag von Mary » 08.10.2007, 09:45

Lieber René,
danke für Deine Antwort.
Auch ich rede im realen Leben natürlich jeden Priester mit Sie an, es sei denn, er trägt mir das Du an... in verschiedenen Foren, katholischen oder auch allgemein christlichen ist es mir aber auch vorgekommen, dass sich alle duzen.
Ich bin mit verschiedenen katholischen Priestern auf Du; etwas, was wohl noch vor 50 Jahren undenkbar gewesen wäre. Dieses Du war für mich bisher auch ganz natürlich, bis ich hier im Forum und auch im Austausch mit orthodoxen Christen im Privaten gemerkt habe, dass ihr euren Priestern eine grössere Hochachtung entgegenbringt. Ich nehme an, diese Hochachtung gilt dem AMT und nur dadurch auch der PERSON?

Ich bitte auch nochmals um Anleitung, welche Anrede denn, neben dem Sie, angemessen und üblich ist? Aufgefallen sind mir die Anreden: "Vater" und "Erzpriester".

Ich wünsche Dir Gottes Segen für den heutigen Tag und immer
Johanna

protopeter
Priester
Beiträge: 698
Registriert: 24.07.2006, 21:21
Wohnort: Salzburg

Beitrag von protopeter » 10.10.2007, 21:19

Liebe Johanna !
Aufgefallen sind mir die Anreden: "Vater" und "Erzpriester".
Als in diesem Sinne zumindest indirekt Angesprochener sei mir ein kleiner Hinweis zu Ihrer Frage erlaubt: In der Orthodoxen Kirche ist es allgemein üblich, Geistliche (vor allem Priester) mit "Vater" und dem hinzugesetzten Vornamen anzureden; "Erzpriester" ist sozusagen ein spezifischer "Berufstitel"

Bezüglich der Verwendung von "Du" oder "Sie" in der Anrede handelt es sich meinem Empfinden nach weniger darum, ob hier dann ein Geistlicher oder Laie angesprochen wird - es ist dies vielmehr eine Frage allgemein-menschlichen Empfindens, das durchaus individuell zu lösen ist. Gemäß orthodoxer Auffassung ist es tatsächlich so, daß der geistlichen Funktion ein spezieller Respekt entgegengebracht wird - dies muß aber nicht zwangsläufig durch Siezen seinen Ausdruck finden ! :)

In diesem Sinne hoffe ich auf einen lebhaften Austausch und grüße

mit herzlichen Segenswünschen,
Erzpr. Peter

Benutzeravatar
Mary
Beiträge: 449
Registriert: 27.01.2009, 13:28
Religionszugehörigkeit: orthodox

Beitrag von Mary » 11.10.2007, 19:03

Herzlichen Dank, Vater Peter, für die Hilfe und Erklärung, jetzt fühle ich mich schon sicherer.

Johanna

Antworten